Home » iPhone » iPhone 12: Deutliches Wachstum der Verkäufe auch für 2021 erwartet

iPhone 12: Deutliches Wachstum der Verkäufe auch für 2021 erwartet

Das iPhone 12 wird sich auch Anfang kommenden Jahres weiter kräftig verkaufen. Die Absatzentwicklung wird wohl auf ein deutliches Wachstum der Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr hinauslaufen, vermuten Beobachter.

Apples iPhone 12 (Affiliate-Link) bleibt auch Anfang des kommenden Jahres stark. Die Analysten von Cowen gehen von rund 58 Millionen Einheiten aus, die Apple bis März 2021 von seinen Zulieferern beziehen wird, prognostizieren sie in einer aktuellen Notiz. Das würde einem Plus der Verkäufe um rund 30% im Vergleich zum Vorjahr entsprechen.

Damit wird die letzte Prognose für das erste Kalenderquartal des kommenden Jahres im Vergleich zu einer Einschätzung aus dem letzten Monat noch einmal um neun Millionen verkaufte Einheiten angehoben.

Vor allem die chinesische Nachfrage ist kräftig

Besonders die Nachfrage nach dem iPhone 12 in China ist erheblich. Im November sollen hier rund sechs Millionen Einheiten des iPhone 12 verkauft worden sein, was rund 20% des Marktanteils entsprechen würde.

Im vierten Quartal 2020 wird Apple insgesamt wohl rund 79 Millionen iPhones ausliefern, ein Plus von rund 13% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Anteil des iPhone 12 hieran soll bei rund 82% liegen.

Die Anzahl ausgelieferter Einheiten der neuen 2020-Modelle in der zweiten Jahreshälfte fällt wohl leicht geringer aus als im Vorjahreszeitraum, da das iPhone 12 später als geplant startete. Insgesamt wird damit gerechnet, dass Apple 2020 rund 193 Millionen iPhones verkaufen wird, ein kleines Minus im Vergleich zu 2019.

Allerdings sollen die Verkäufe im kommenden Jahr auf bis zu 215 Millionen verkaufte Einheiten klettern.
In einer weiteren Meldung haben wir den Einfluss des iPhone 12-Starts auf den weltweiten 5G-Ausbau beschrieben.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.