Home » Betriebssystem » iOS 10 lässt Systemkern unverschlüsselt

iOS 10 lässt Systemkern unverschlüsselt

Ein ungewöhnlicher Schritt für ein Unternehmen, das sonst so akribisch auf Verschlüsselung achtet. Die erste Beta von iOS 10 hat offenbar einen völlig unverschlüsselten Systemkern, wie die Seite MIT Technology Review herausgefunden hat.

shutterstock_403096708

Doch aller Voraussicht nach hat Apple dies wohl beabsichtigt:

Security experts say the famously secretive company may have adopted a bold new strategy intended to encourage more people to report bugs in its software–or perhaps made an embarrassing mistake.

Womöglich will es Apple Sicherheitsforschern erleichtern, die Beta nach Schwachstellen zu durchsuchen. Das würde das System um einiges sicherer machen.

Jailbreak begünstigt

Offiziell wollte sich Apple nicht dazu äußern, ob der „offene Kern“ Absicht ist oder nicht. Doch soetwas geschieht in der Regel nicht aus Versehen. „Das wäre so, als ob man die Tür im Fahrstuhl vergessen würde“, sagt Sicherheits-Experte Jonathan Zdziarski.

Der unverschlüsselte Kern erleichtere zwar das Finden von Sicherheitslücken in iOS 10, begünstigt aber auch eine Entwicklung des Jailbreaks. So war es kein Wunder, dass wir in diesem Jahr den Jailbreak schon vier Tage nach der Vorstellung des Betriebssystems sehen konnten. In einer der nächsten Betas, spätestens aber in der Golden Master, wird Apple womöglich diese Lücke schließen und auch den Systemkern wieder verschlüsseln.

Bild: McLek / Shutterstock

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "iOS 10 lässt Systemkern unverschlüsselt"

  1. iPad freak 22. Juni 2016 um 08:35 Uhr ·
    Ja gut
    iLike 5
    • Günther 22. Juni 2016 um 13:04 Uhr ·
      Wird der zur Public Beta Mitte Juli geschlossen?
      iLike 2
      • Mondrakete 23. Juni 2016 um 12:29 Uhr ·
        Ja.
        iLike 0
  2. DerSegelflieger 22. Juni 2016 um 08:35 Uhr ·
    Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht! Ich hoffe das diese Lücke Beta bedingt ist. Das wäre eine gigantische Sicherheitslücke..
    iLike 9
    • Nicolai 22. Juni 2016 um 09:22 Uhr ·
      Naja so wie ich das verstehe, ist das keine Sicherheitslücke. Es kann nur jeder das Betriebssystem auslesen aber deshalb noch nicht eindringen. Es geht nur darum, dass potentielle Lücken schneller entdeckt werden…
      iLike 41
      • Apple Tom 22. Juni 2016 um 09:37 Uhr ·
        Ja … Dem ist absolut nichts mehr hinzuzufügen …
        iLike 10
    • Christian 22. Juni 2016 um 09:30 Uhr ·
      Vor allem wenn es jetzt noch so öffentlich gemacht wird.
      iLike 0
  3. iPad freak 22. Juni 2016 um 08:36 Uhr ·
    Bestimmt keine Absicht oder doch
    iLike 1
    • Dr. House 23. Juni 2016 um 02:14 Uhr ·
      Sowas kann nicht mal „Unabsichtlich“ passieren :D
      iLike 1
  4. Eirkek 22. Juni 2016 um 08:47 Uhr ·
    Es ist doch eine win win situation iOS wird sicherer wenn Jailbreaks veröffentlicht werden und es gibt Jailbreaks
    iLike 7
  5. Heinz 22. Juni 2016 um 08:56 Uhr ·
    Bestimmt Absicht (hoffen wir mal).
    iLike 0
  6. Exzellente 22. Juni 2016 um 08:58 Uhr ·
    Sehr gut ?? Ps: cydia ich vermisse dich ?
    iLike 10
    • OsBoss 22. Juni 2016 um 22:46 Uhr ·
      Cydia is unnötig!
      iLike 4
      • TostyZ 24. Juni 2016 um 16:35 Uhr ·
        Cydia ist nicht so unnötig wie dein Kommentar.
        iLike 0
  7. Otto 22. Juni 2016 um 08:59 Uhr ·
    Ja
    iLike 0
  8. Eugen Mihalache 22. Juni 2016 um 09:03 Uhr ·
    Apple will forschen und gleichzeitig täuschen.
    iLike 1
  9. dany 22. Juni 2016 um 09:07 Uhr ·
    Love ❤️?cydia???
    iLike 7
  10. Tim Cook 22. Juni 2016 um 09:11 Uhr ·
    War auch immer ein Fan des Jailbreaks. Seit Steve Jobs tot ist und man nun mehr auf die Wünsche der Masse eingeht, benötige icu ihn aber nicht mehr. Mit jeder neuen Major iOS Version kamen viele Funktionen ins System für die man vorher JB brauchte. Nun nicht mehr :)
    iLike 12
    • Exzellente 22. Juni 2016 um 09:35 Uhr ·
      Joa besser ist es geworden bzw offener aber vieles geht halt immer noch nicht Dazu gehören die einfachsten Sachen wie 5 Icon Dock oder gif Wiedergabe, Apps Umbenennung und und und
      iLike 1
      • Joshua 22. Juni 2016 um 09:51 Uhr ·
        GIF-Unterstützung gibt es doch?
        iLike 5
      • Rappel 22. Juni 2016 um 10:04 Uhr ·
        Das mit dem „Apps umbenennen“ verstehe ich nicht. Warum sollte man das tun? Man benennt doch auch keine Bücher um oder gibt Filmen eigene Titel!? Gruß
        iLike 3
      • Mondrakete 22. Juni 2016 um 10:25 Uhr ·
        Verstehe auch nicht, was fünf Icons im Dock sollen. Sieht doch dämlich aus. Als der Jailbreak modern war und noch nicht jeder wusste, wie das geht, hätte ich einen Kollegen, der jedem der es sehen wollte, oder auch nicht, seine fünf Icons im Dock gezeigt hat. Der ganze Laden hat sich lustig gemacht. ?
        iLike 3
      • Exzellente 22. Juni 2016 um 11:13 Uhr ·
        Einmal zu der Frage Wegs dem umbenennen, Ist eine rein optische Sache mehr nicht. z.B Opera Mini da recht es mir wenn dort „Opera“ steht oder bei „Shpock Flohmarktapp“ würde „Shpock“ vollkommen reichen da es eh mit … Abgekürzt wird. @mondrakete Deinen Sinn verstehe ich auch nicht so ganz, 1. was die 5 Stück sollen ?? Ninja eine App mehr ist da die Antwort. Würde Apple das Standard machen da würdest du dich dran aufgeilen und jedem zeigen wie super das ist. 2.ich weis nicht in welchem „Laden“ du arbeitest aber wo sich Mitarbeiter über so etwas lustig machen ist sehr fragwürdig ? Gott sei dank ist nicht jeder so wie du und es gibt zum Glück Benutzer die Veränderung möchten sonst wären wir hier noch bei iOS 1.
        iLike 4
      • Mondrakete 22. Juni 2016 um 12:00 Uhr ·
        Es ging auch nicht um die Funktion an sich, sondern um das aufgeblasene Gehabe des Kerls, welches man hier auch bei einigen beobachten kann, eure Exzellenz.
        iLike 5
      • Leo 22. Juni 2016 um 14:01 Uhr ·
        Gibt ne gif viewer App
        iLike 1
      • Exzellente 22. Juni 2016 um 22:21 Uhr ·
        Das hättest du schon dazu sagen können, ich selber mache mir einen jailbreak damit es für mich angepasst ist und benutzerfreundlicher. Angeben damit ist wirklich blöd. Vorallem da mein iPhone nie einer in die Hand bekommt
        iLike 1
  11. Robert 22. Juni 2016 um 10:18 Uhr ·
    Er ist doch da?
    iLike 11
  12. inu 22. Juni 2016 um 11:07 Uhr ·
    Apple war -bis heute!- nicht in der Lage, den offensichtlichen Bug im IOS 9.3.2-Update für alle betroffenen Geräte zu schließen. Und soll nun in der Lage sein, eine IOS-10-Lücke zu schließen, und seinen unverschlüsselten Kern zu verschlüsseln?: Da lachen ja die Hühner! …
    iLike 1
    • Flo 22. Juni 2016 um 15:13 Uhr ·
      Wie kann man nur so viel Müll labbern, es gibt kein System ohne Lücken und man kann es nicht jedem recht machen. Apple schließt bei jedem Update mehr Sicherheitslücken als bei sonst jemanden! Und der Kern in IOS 10 ist absichtlich nicht verschlüsselt um mehr Sicherheitslücken zu finden und warum sollten sie es nicht schaffen ihn zu verschlüsseln oder ist ios 9 auch nicht verschlüsselt!? Und es gab schon einige updates von android und Co, wo das Gerät nicht mehr lief wie es sollte! Kein Netz mehr, Blue Screen und bugs ohne Ende und bis dann ein neues Update kam, sind schon 5 neue Handys raus gekommen mit 20 anderen bugs! Das Error 53 Problem war kein bug, sondern diente zum Schutz von Biometrischen Daten. Und ein Update das dies löste dauerte keine 2 Wochen. Apples Update Politik ist mehr als lobenswert. Oder kannst du es besser, dann bitte zeige es uns und mach dein eigenes Betriebssystem oder geh einfach zu Android und freu dich wenn du mal 1 Update in 2 Jahren bekommst und damit 5 Lücken geschlossen werden?
      iLike 3
  13. Qualle 22. Juni 2016 um 22:08 Uhr ·
    Was?! Die User wollen Fortschritt? Sag bloß… Scheiß Konsumenten, die es Apple doch tatsächlich Jahr für Jahr schwerer machen, das immer komplexere OS weiter auszubauen. Wäre doch wirklich besser, wenn man das mit der Weiterentwicklung einfach lässt, die Konsumenten sollen Apple gefälligst jedes Jahr 900€ fürs gleiche in den Rachen werfen! Ach ja, wer nicht weiß, wie man Beta schreibt, der sollte das Geschwafel sarüber
    iLike 1
  14. Qualle 22. Juni 2016 um 22:09 Uhr ·
    *darüber gleich sein lassen, danke. ._.
    iLike 0
  15. Paul 23. Juni 2016 um 06:41 Uhr ·
    Digga, was ist denn los mit dir ????
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.