Home » Apple » Mit iOS 10: Apple-Anwendungen lassen sich nun löschen

Mit iOS 10: Apple-Anwendungen lassen sich nun löschen

Mit Blick auf den Speicherplatz haben iOS-Nutzer sich zunehmend in den vergangenen Monaten zu Wort gemeldet und ihren Unmut über die vorinstallierten Apps geäußert. Nicht jeder Nutzer braucht die von Apple bereitgestellten Anwendungen – doch löschen konnte man sie bislang nie.

Bildschirmfoto 2016-06-13 um 21.06.47

Jetzt erhärten sich die Spekulationen, dass Apple künftig diese Applikationen optional macht. Denn: Im App Store werden zur Stunde Apps, wie Karten, Rechner, Musik und Co. auf der Entwickler-Seite von Apple gesichtet. Zur Zeit sind diese nur in der Web-Version von iTunes sichtbar (Affiliate-Link), allerdings noch nicht im mobilen Anwendungsladen auf dem iPhone und iPad.

Die Entdeckungen können als klaren Indiz dafür gewertet werden, dass Apple seinen Nutzern in künftigen iOS-Versionen die Möglichkeit einräumt, die eigenen Apps zu löschen und bei Bedarf wieder aus dem App Store zu beziehen. Noch sind diese Gerüchte allerdings nicht bestätigt.

UPDATE: iOS 10 hat diese Gerüchte inzwischen bestätigt. Die vorinstallierten Anwendungen lassen sich löschen.

djaklcjdslc


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

24 Kommentare zu dem Artikel "Mit iOS 10: Apple-Anwendungen lassen sich nun löschen"

  1. Jascha77 13. Juni 2016 um 21:11 Uhr ·
    keine macs? hoffnung war bis zur letzten sekunde da…
    iLike 37
    • Flori 13. Juni 2016 um 21:20 Uhr ·
      Hier geht’s ja um Software und nicht um Geräte
      iLike 29
    • Robin 13. Juni 2016 um 21:37 Uhr ·
      Geht mir genau gleich:(
      iLike 2
    • Informatigger; 13. Juni 2016 um 22:16 Uhr ·
      Nur noch 2 1/2 Monate warten :D
      iLike 2
    • SurferSven 13. Juni 2016 um 22:45 Uhr ·
      Ich bin Veganer
      iLike 14
    • Jonas 14. Juni 2016 um 08:06 Uhr ·
      War doch klar das es auf der WWDC – einer Developer Konferenz keine Hardware gibt
      iLike 1
  2. Jo 13. Juni 2016 um 21:12 Uhr ·
    Wieder eine gutes Feature. Davon träumt selbst Android noch!!
    iLike 19
    • Exzellente 13. Juni 2016 um 21:16 Uhr ·
      Das wäre echt super
      iLike 0
    • Franz 14. Juni 2016 um 00:30 Uhr ·
      Gibts bei Android schon längst ?
      iLike 2
  3. Tommy 13. Juni 2016 um 21:13 Uhr ·
    Hier Mail z.B. „Mail“ von Apple https://appsto.re/de/AFzdcb.i
    iLike 1
  4. inu 13. Juni 2016 um 21:20 Uhr ·
    Gott sei Dank scheint Apple hier – ENDLICH! – ein Einsehen zu haben. Hoffentlich, hoffentlich, hoffentlich wirds verwirklicht!
    iLike 3
  5. MSG 13. Juni 2016 um 21:23 Uhr ·
    Ich finds gut. Zwar lange Keynote aber doch ein paar gute Sachen dabei
    iLike 2
  6. Timo 13. Juni 2016 um 21:26 Uhr ·
    In den Realeas Notes von iOS10 steht das wenn man die Face Time App gelöscht hat man sie momentan nicht wiederherstellen kann, also es scheint so als könnte man sie schon löschen
    iLike 0
  7. Gegenmeinung 13. Juni 2016 um 21:29 Uhr ·
    Toll das du den selben text unter quasi jeden Artikel packst. Was soll ich sagen?!? Nicht so der knaller. Pardon, aber das nervt.
    iLike 35
    • Matthias Petrat 13. Juni 2016 um 23:13 Uhr ·
      Meinungen sind cool und Kritik ist immer gut. Aber bitte etwas mehr Benehmen und eine nettere Wortwahl – wir sind hier eine Community.
      iLike 16
  8. marin 13. Juni 2016 um 21:30 Uhr ·
    soo entäuschend was is nur aus Apple geworden ?
    iLike 4
    • Jabada 13. Juni 2016 um 21:45 Uhr ·
      Könntest du das präzisieren? Also was du genau erwartet hast. Etwa ein Update, das dein iPhone in Zukunft fliegen lässt und dir Essen und Trinken bringen kann?
      iLike 7
      • marin 14. Juni 2016 um 01:32 Uhr ·
        nein hätte zb im Kontrollzentrum die Möglichkeit die Stellen mit anderen Dingen zu belegen gern gehabt und einfach allgemein find ich halt war nix dabei wo mann sagt wow das is jetzt ein Killer Feature hatte ehrlich gesagt auch zumindest auf einen hint Richtung neues macbook pro gehofft wobei ich es im nachhinein verstehe dass mann darüber wohl erst im neuen spaceship hq sprechen möchte sozusagen um die Zukunft von Apple einzuleuten
        iLike 1
  9. Crossbow 13. Juni 2016 um 21:51 Uhr ·
    Das einzig revolutionäre wäre ein dicker fetter Akku, so das ein iPhone locker 2-3 Tage bei Volllast durchhält! Alles andere ist unsinnig!
    iLike 4
  10. Informatigger; 13. Juni 2016 um 22:19 Uhr ·
    Apple öffnet zum ersten Mal das System :D Das hat es tatsächlich noch nie gegeben.
    iLike 5
  11. Magontry 13. Juni 2016 um 22:33 Uhr ·
    Ich finde es als Jugendlicher ziemlich cool die Nachrichten so animieren zu können. Vielleicht bist du einfach ein bisschen zu alt für sowas vermute ich mal;)
    iLike 7
  12. AppleJuenger 13. Juni 2016 um 23:06 Uhr ·
    Lassen sich dann bestimmte Anwendungen geräteübergreifend nachinstallieren? ZB Wetter auf dem iPad. Kann das mal einer von den Entwicklern hier prüfen, Danke.
    iLike 3
    • Apple Tom 14. Juni 2016 um 10:02 Uhr ·
      Oder einen Taschenrechner :)
      iLike 0
  13. Mimijet 14. Juni 2016 um 08:40 Uhr ·
    Eigentlich haben mich die fest installierten Apps gar nicht so gestört. Was ich definitiv nicht brauchte, habe ich in einen speziellen Ordner auf die letzte Seite verbannt. Allerdings spart das Löschen sicherlich etwas Speicherplatz. Kann man sich diese Apps eventuell re-installieren, wenn man es mal anders überlegt? ( d.h. Liegen sie dann ebenfalls in der eigenen Cloud?)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.