Ein Jailbreak für iOS 13.5 soll schon bald verfügbar sein

Für iOS 13.5 wird wohl schon bald ein Jailbreak verfügbar werden, der auf allen iPhones laufen soll. Zuletzt waren wieder häufiger neue Jailbreaks aufgetaucht, nachdem diese spezielle Disziplin der Entwicklergemeinde in den letzten Jahren rasch an Bedeutung verloren hatte.

Apple hat erst vor wenigen Tagen iOS 13.5 für alle Nutzer veröffentlicht. Dieses Update brachte neben den bekannten Neuerungen zwar auch die Beseitigung verschiedener Schwachstellen wie etwa der Lücke in Mail, die zuvor einige Wellen geschlagen hatte, doch noch immer finden sich offenbar Schwächen, die genutzt werden können, um einen Jailbreak durchzuführen.

So werde es in Kürze einen Jailbreak für alle aktuell von Apple signierten iOS-Versionen geben, also auch iOS 13.5, lässt sich in der Jailbreak-Szene auf Twitter vernehmen. Wann genau „sehr bald“ ist, muss man noch abwarten, es könnte sich nach Tagen oder Wochen bemessen.

Jailbreak-Szene zuletzt wieder mit mehr Dynamik

Jailbreaks waren jahrelang ein Treiber für Innovationen unter iOS, da Entwickler dort abseits der Restriktionen von Apple und dem App Store Lösungen kreiert haben, die später nicht selten selbst von Apple aufgegriffen wurden. Seit einiger Zeit jedoch verlor der Jailbreak an Bedeutung. Zuletzt ist indes eine kleine Wiederbelebung dieser Kultur zu beobachten. So wurde etwa ein Jailbreak sehr bekannt, der nicht von Apple geschlossen werden kann und der auf allen iPhones bis hin zum iPhone X funktioniert, da er eine Hardwareschwäche im Prozessor ausnutzte, wir berichteten damals darüber. Auch danach tauchten immer wieder Jailbreaks für die späteren iOS-Versionen auf.
Nutzt ihr aktuell ein gejailbreaktes iPhone?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Ein Jailbreak für iOS 13.5 soll schon bald verfügbar sein"

  1. apfelfan 22. Mai 2020 um 14:37 Uhr · Antworten
    Ich werde jailebreaken
    iLike 4
  2. CarloC 22. Mai 2020 um 14:51 Uhr · Antworten
    Ich nicht. Sehe einfach keine Notwendigkeit und bin aus dem Spielalter raus.
    iLike 15
  3. ALDeeN 22. Mai 2020 um 14:53 Uhr · Antworten
    Kann hier jemand ein iTunes Backup Passwort wieder herstellen? Suche vergeblich! Wenn ein jailbreak möglich ist, dann vielleicht auch das?
    iLike 0
  4. Burhan 22. Mai 2020 um 15:03 Uhr · Antworten
    Bisher nicht, aber wenn man den Coronakram damit weg bekommt, gerne. Ein Freund mit Android rootet.
    iLike 6
    • carsten 22. Mai 2020 um 16:40 Uhr · Antworten
      das Ganze in Health ausschalten und eine entsprechende App, die die API nutzt einfach nicht installieren, würde das „Problem“ wohl auch lösen. Habe übrigens irgendwo mal gelesen, dass dann ApplePay mit Jailbreak nicht nicht mehr geht.
      iLike 2
      • Salih 23. Mai 2020 um 03:52 Uhr ·
        Apple pay funktioniert einwandfrei mit jailbreak
        iLike 0
  5. fillipou 22. Mai 2020 um 15:06 Uhr · Antworten
    was wäre denn der vorteil eines jailbreaks, außer apps von außerhalb des app store?
    iLike 2
    • carsten 22. Mai 2020 um 16:36 Uhr · Antworten
      man könnte bspw. einstellen, dass BT/wlan in Kontrollzentrum wieder richtig ausgeschaltet werden. Hatte früher damit immer eine Kalenderansicht im Sperrbildschirm. Denke aber auch, dass die Notwendigkeit abgenommen hat. Das BT/wlan Problem löse ich z.B. über die Kurzbefehle.
      iLike 2
      • fillipou 22. Mai 2020 um 18:00 Uhr ·
        Danke!
        iLike 0
  6. Christian 22. Mai 2020 um 15:38 Uhr · Antworten
    Die Besonderheit ist nicht, dass er auf iOS 13.5 läuft, das können checkra1n und Fugu schon heute, uncover erst demnächst. Die Besonderheiten von Uncover sind, er ist der einzige, welcher auf dem iPhone XS/11 läuft und auch über Windows installiert werden kann. Wer ein anderes Gerät hat und macOS oder Linux nutzt, kann auch heute schon die anderen beiden nutzen. Wobei Fugu sich mehr an Entwickler richtet, die lernen wollen wie ein jailbreak funktioniert. Er ist Open source und nur für Geräte mit A10/A10x Prozessor.
    iLike 1
  7. Dani H. 22. Mai 2020 um 17:15 Uhr · Antworten
    Es gibt noch Jailbreaks? Nitzen noch so viele leute das? Und so nebenbei bringen Jailbreaks auch Performance steigerungen bei älteren Geräten??
    iLike 2