Home » Sonstiges » Privatsphäre: Edward Snowden glaubt an Tim Cooks Versprechen

Privatsphäre: Edward Snowden glaubt an Tim Cooks Versprechen

Innerhalb kurzer Zeit hat sich Edward Snowden bereits zum zweiten Mal zu Apples Bemühungen um die Privatsphäre seiner Kunden geäußert. Auch dieses Mal fällt seine Einschätzung positiv aus.

edward-snowden1

Snowden wurde vom amerikanischen Portal TechCrunch interviewt und in diesem Gespräch kam auch die jüngsten Versprechen Tim Cooks auf. Apples CEO hat den Champion of Freedom Award gewonnen und in seiner Dankesrede betont, dass es falsch wäre die Daten von Nutzern zu sammeln, um damit Geld zu verdienen.

Snowden selbst ist der Ansicht, dass Apple in Zukunft an diesem „Versprechen“ festhalten und nicht anfange werde die Daten von Nutzern zu sammeln, um diese dann zu monetarisieren. Hierbei liegen nicht unbedingt altruistische Motive im Vordergrund: Apple hat laut Snowden einfach kein kommerzielles Interesse, die Daten seiner Nutzer zu speichern und verkaufen. Dieses Vorgehen würde Nutzer verschrecken, mit schwerwiegenden finanziellen Konsequenzen für den Konzern.

Doch auch Tim Cooks persönliche und passionierte Einstellungen haben Edward Snowden überzeugt:

But I would like to think that based on the leadership that Tim Cook has shown on this position so far, he’s spoken very passionately about private issues, that we’re going to see that continue and he’ll keep those promises

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "Privatsphäre: Edward Snowden glaubt an Tim Cooks Versprechen"

  1. Donjeta 18. Juni 2015 um 07:21 Uhr ·
    Edward snowden ist ein ****
    iLike 8
    • Jay Menno 18. Juni 2015 um 07:33 Uhr ·
      Mann mit Gewissen.
      iLike 65
      • Appler 18. Juni 2015 um 18:43 Uhr ·
        Einunddreißiger
        iLike 4
    • Fischer5182 18. Juni 2015 um 07:51 Uhr ·
      …Held der Nation!
      iLike 69
    • Florian 18. Juni 2015 um 08:22 Uhr ·
      ist und bleibt ein verräter. egal wie mans dreht.
      iLike 12
      • Fischer5182 18. Juni 2015 um 08:32 Uhr ·
        ja die armen Amerikaner…hat sie jemand auffliegen lassen…eine Runde… ;)
        iLike 45
      • Florian 18. Juni 2015 um 09:10 Uhr ·
        wir sind doch auch nicht besser
        iLike 6
      • mak 18. Juni 2015 um 09:20 Uhr ·
        Und was hast DU großes für Dein Land getan?
        iLike 10
      • Fischer5182 18. Juni 2015 um 09:32 Uhr ·
        Wir sind ja auch das dumme Volk, die Unterdrückten der Amerikaner…wie sollen/können wir da anders sein?! Ist ja Quasi 1 Stamm ;)
        iLike 6
      • capt1n 18. Juni 2015 um 09:38 Uhr ·
        Also wäre er deiner Meinung nach ein besserer Mensch wenn er nichts verraten hätte? Manchmal sollte man sich auch einfach mal widersetzen auch wenn man damit verrät.
        iLike 21
      • G.Dogg 18. Juni 2015 um 11:54 Uhr ·
        vllt. vor dem amerikanischen Gesetz aber aus moralischer Sicht sicherlich nicht oder findest du Unterdrückung und Verfolgung auch gut wenn es irgendwo niedergeschrieben ist?
        iLike 8
      •  Gurdjieff 18. Juni 2015 um 13:51 Uhr ·
        STIMMT, er hat das Böse verraten, also ist er ein Verräter!
        iLike 4
      • Apfle :D 18. Juni 2015 um 21:34 Uhr ·
        Fischer5182 früher kamen die Eurpoäer nach Amerika und besetzten dort das Land und unterdrückten die dortigen Indianer… Heute Herrscht Amerikan über uns xD
        iLike 3
      • Fischer5182 19. Juni 2015 um 06:43 Uhr ·
        Absolut…die Geschichte kenne ich auch ;)
        iLike 2
  2. iFön 18. Juni 2015 um 07:22 Uhr ·
    Wieviel wohl Tim dem Snowden gegeben haben muss…
    iLike 9
    • Philipp 18. Juni 2015 um 07:46 Uhr ·
      Oder er meint es wirklich so
      iLike 28
    • capt1n 18. Juni 2015 um 09:39 Uhr ·
      Ich denke mal gar nichts…
      iLike 6
  3. Jay Menno 18. Juni 2015 um 07:34 Uhr ·
    Na dann ist ja alles gut.
    iLike 23
  4. Mike 18. Juni 2015 um 07:45 Uhr ·
    Ich finde das sehr gut, dass Apple darauf achtet. Eigentlich ist Apple die einzige Firma der man das dann auch abnimmt, dass die damit kein Geld machen wollen
    iLike 28
    • Halb&Halb 18. Juni 2015 um 08:20 Uhr ·
      @ Mike – 7:45Uhr gepostet. Kein Wunder, noch zu früh. Wach (endlich) auf @ Mike :)
      iLike 2
  5. Fischer5182 18. Juni 2015 um 07:52 Uhr ·
    „Putin Freund“…da hat jemand Ahnung! ;)
    iLike 37
  6. Koala 18. Juni 2015 um 11:20 Uhr ·
    Er will wohl ne komplettausstattung von Apple :)
    iLike 7
  7. loko 18. Juni 2015 um 11:21 Uhr ·
    Bild dir deine Meinung
    iLike 7
    • Apfle :D 18. Juni 2015 um 21:35 Uhr ·
      Haha als ich das „BILD die deine Meinung“ gelesen habe, musste ich lachen:D
      iLike 1
  8. Solition 18. Juni 2015 um 13:19 Uhr ·
    ich finde edward snowden einen verräter seines landes. ein verräter von amerika.. Ich halte nichts von solchen leuten. und ja ich mag amerika, daher wohl meine meinung.. deutsche sehen das sicher anderes aber naja.
    iLike 1
    •  Gurdjieff 18. Juni 2015 um 13:59 Uhr ·
      Früher hatten die Leute mit deiner Meinung einen Windows Rechner!
      iLike 5
      • Solition 18. Juni 2015 um 22:04 Uhr ·
        nerv wo anders
        iLike 1
  9.  Gurdjieff 18. Juni 2015 um 13:54 Uhr ·
    Das nennt man einseitiges Interesse. Außerdem wäre er gerne nach Deutschland gekommen und dann ein Merkel-Freund geworden, würde er dich dann interessieren?
    iLike 5
  10. WFK 18. Juni 2015 um 14:43 Uhr ·
    Man liebt den Verrat und hasst den Verräter!
    iLike 5
  11. Thobe 18. Juni 2015 um 21:01 Uhr ·
    Ein Verräter ist er nicht, solange er keine Spionage gegen sein Land betreibt. Allein die Offenlegung der Spionage Aktivitäten des BND in Deutschland ist noch kein Verrat an Deutschland.
    iLike 0
  12. Daywalker 75 20. Juni 2015 um 11:26 Uhr ·
    Er ist kein Verräter steht nur für Wahrheit und bildet sich nicht seine Meinung über BILD!!
    iLike 0
  13. Daywalker 75 20. Juni 2015 um 11:26 Uhr ·
    Naja ein Verräter ist er ganz sicherlich nicht aber es gibt ja leider genug Menschen die Dumm genug sind und keine Ahnung haben was im Hintergrund passiert. Die USA als Land lieben viele ,so wie ich auch ebenso wie viele Deutschland Lieben und Bayern und Australien aber gut finde ich nicht deswegen was die Geheimdienste dort machen und treiben und dies schon seit mehr als 30 Jahren und EDWARD SNOWDEN ist einer der solchen Dreck was getrieben wurde mit seinem Gewissen nicht vereinbaren konnte und der Meinung war die Schäfchen müssten endlich mal aufwachen. Solche Schäfchen die hier ihn anprangern und sich ihre Meinung wohl eher über die BILD ZEITUNG bilden und das denken diesen überlassen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.