Home » Apple » Durch iMessage benachteiligt: WhatsApp kritisiert Apples neue Datenschutzvorgaben

Durch iMessage benachteiligt: WhatsApp kritisiert Apples neue Datenschutzvorgaben

WhatsApp Symbolbild

WhatsApp schießt gegen Apple: Der Messenger, der zu Facebook gehört, sieht sich im Wettbewerb mit anderen Diensten benachteiligt, da Apple unlängst eine neue Vorgabe für den App Store eingeführt hatte. Apps müssen nun deutlich machen, welche persönlichen Daten von ihnen gesammelt werden und für welchen Zweck.

Apple sieht sich aktuell heftiger Kritik von WhatsApp ausgesetzt. Der Unmut auf Seiten des Messengers richtet sich gegen eine neue Vorgabe Apples, die für den App Store gilt. Diese sieht vor, dass Apps nun dem Nutzer stets in einfachen und klar verständlichen Worten kommunizieren müssen, welche persönlichen Daten von ihnen gesammelt und welchem Zweck oder Drittdienstleister sie zur weiteren Verwertung zugeführt werden.

Diese Vorgabe gilt zwar vorerst nur für neue Apps, allerdings auch für Updates bestehender Apps, wodurch WhatsApp bald davon betroffen sein wird.

Facebook sieht sich im Nachteil

Wie ein Sprecher von WhatsApp, das zu Facebook gehört, nun mitteilen ließ, ergebe sich aus der neuen Vorgabe eine Wettbewerbsverzerrung. Das auf iPhones bereits vorinstallierte iMessage könne ohne diese Hinweise genutzt werden. Außerdem gehe bei den von Apple geforderten Angaben unter, welche Maßnahmen Dienstleister wie WhatsApp ergriffen, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen, ließ ein Sprecher via Medien mitteilen.

Dies ist nicht die erste Gelegenheit, in der Facebook gegen Apple und insbesondere gegen iMessage keilt, vor einiger Zeit verlangte man im Zuckerberg-Konzern auch, Apple müsse die Möglichkeit einräumen, andere Dienste wie den Facebook Messenger als Standard-Nachrichten-App am iPhone festzulegen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Durch iMessage benachteiligt: WhatsApp kritisiert Apples neue Datenschutzvorgaben"

  1. Mac89 9. Dezember 2020 um 21:23 Uhr ·
    Armee whats app xD
    iLike 13
  2. Thomas plz01 9. Dezember 2020 um 21:24 Uhr ·
    Zuckerberg 🖕🏻
    iLike 18
  3. Niddam 9. Dezember 2020 um 22:03 Uhr ·
    Mimimi ✌️😊
    iLike 10
  4. Xx 10. Dezember 2020 um 00:28 Uhr ·
    Wie FB einfach rumheult….. mimimimi 😂
    iLike 4
  5. uwestanger 10. Dezember 2020 um 09:34 Uhr ·
    Die sollten das alles dicht machen und den iMessager von Apple ist besser er geht aber nur mit Apple Handy
    iLike 0
  6. Pablo 10. Dezember 2020 um 10:36 Uhr ·
    heul leise Chantal…..
    iLike 0
  7. Terfaw 10. Dezember 2020 um 17:15 Uhr ·
    Ich verstehe kein von denn oben abgegebene Kommentar!!!!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.