Doch verspätet? iPhone 12 angeblich noch Wochen von Massenfertigung entfernt

Nach verschiedenen Signalen der Entspannung steht plötzlich wieder eine deutliche Verspätung des iPhone 12 im Raum. Corona habe die Fertigung derart ausgebremst, dass man noch Monate von der Massenfertigung entfernt sei, heißt es aktuell aus Industriekreisen. Zuletzt war eher von einem pünktlichen Start des neuen iPhones ausgegangen worden.

Apple stellt das iPhone 12 womöglich doch später als gedacht vor: Aktuell sorgt ein Bericht asiatischer Wirtschaftsmedien erneut für Sorgen um ein verspätetes iPhone 12: Danach sei man noch weit davon entfernt, die Massenproduktion der neuen Modelle aufnehmen zu können.

Grund dafür sei der zeitweise Stillstand der Fertigungsstandorte aufgrund der Folgen der weltweiten Corona-Krise. Dies habe nun dazu geführt, dass es noch zwischen vier Wochen und zwei Monate dauern werde, bis die Massenproduktion des neuen Top-Modells mit voller Kapazität läuft.

Kommt das iPhone 12 erst im Oktober?

Diese Prognose zählt zu den pessimistischeren Schätzungen, sie ist aber keineswegs die düsterste Aussicht. Auch habe Apple Pläne erwogen, das iPhone 12 erst im nächsten Jahr, etwa im März 2021, vorzustellen. Nun könnte es zumindest bis Oktober dauern, bis Apple seine neuen Modelle in den Verkauf bringen kann. Dies würde verschiedene Möglichkeiten der Markteinführung bieten: Apple könnte das iPhone 12 zwar im September vorstellen, den Markstart aber für die Folgewochen ansetzen.

Man könnte auch den Start in mehrere Phasen aufteilen, wie Apple es bereits beim iPhone X und im Folgejahr gemacht hatte. Zudem könnte Apple schlicht die Keynote in den Oktober verlagern. Wie sich Apple am ende entscheidet, bleibt noch abzuwarten und hängt sicher auch davon ab, wie erfolgreich man damit ist, den Produktionsprozess zu beschleunigen. Dem Vernehmen nach macht man sowohl bei Apple, als auch bei allen Zulieferern Überstunden, um einen möglichst pünktlichen Marktstart hinzubekommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Doch verspätet? iPhone 12 angeblich noch Wochen von Massenfertigung entfernt"

  1. Maurice 1. Juli 2020 um 15:05 Uhr · Antworten
    Die Frage steht doch im Raum, haben die Amis so großen Bock im Sept ein neues iPhone zu kaufen? Die stehen aktuell vor größeren Problemen. 🙈 Sehe einen Marktstart in 2021 immer noch als sehr realistisch an. Vermutlich aus einem ähnlichen Grund gab es an der WWDC auch noch keinen neuen iMac 😉
    iLike 3
  2. macer 1. Juli 2020 um 15:12 Uhr · Antworten
    Oder noch besser. Im Jahre 2020 gar kein iPhone!!
    iLike 1
  3. Nico 1. Juli 2020 um 15:12 Uhr · Antworten
    ES wird immer nur vom Iphone berichtet. Ist denn die AW auch von Produktionsverzögerungen betroffen oder wird diese generell wo anders zusammengestellt/produziert?
    iLike 1
    • macer 1. Juli 2020 um 15:13 Uhr · Antworten
      AW. Was ist denn das
      iLike 1
      • Maurice 2. Juli 2020 um 07:19 Uhr ·
        Meint bestimmt die Watch 😉
        iLike 1
  4. SirDs 1. Juli 2020 um 15:38 Uhr · Antworten
    Letzten Donnerstag habt ihr einen Analysten zitiert, der einen pünktlichen Verkaufsstart im September angekündigt habt und exakt die heutige Meldung hatte ich vorhergesagt! Kann mich in die Reihe der Analysten stellen, Wahnsinn. Nächste Vorhersage: es wird in den nächsten Wochen genau so weitergehen …
    iLike 3
  5. Gast 1. Juli 2020 um 16:08 Uhr · Antworten
    Eventuell hat er gelesen das BOE bei den Oled-Displays raus ist und interpretiertdas als mögliche Störquelle. Weniger Zulieferer , spätere Auslieferung. Jede Click bringt Kohle , auch wenn es Mist ist.
    iLike 1
  6. Tobi 1. Juli 2020 um 18:38 Uhr · Antworten
    Ich kanns langsam nimma lesen. So viele Beiträge mit „kommt im September“ – dann doch wieder „verspätet es sich?“. Auch wenn ich mich selbst freuen würde wenn es termingerecht fertig wird – es kommt wenn es kommt. Ob es jetzt September oder dann doch November wird ist doch egal.
    iLike 3
  7. hobbit 1. Juli 2020 um 20:07 Uhr · Antworten
    Ist doch egal wann… Hauptsache es kommt im richtigen Design… und wenn es Weihnachten kommt, dann ist es so, wir können es ja eh nicht ändern…
    iLike 1