Apple Arcade macht Apple nicht glücklich: Eure Meinung zum Angebot?

Apple ist mit dem Erfolg von Apple Arcade offenbar nicht zufrieden. So wurden Verträge mit einigen Entwicklern gekündigt, während man versucht, die Entwicklung von Titeln voranzutreiben, von denen man sich eine größere Kundenbindung erhofft. Habt ihr Apple Arcade abonniert und seid ihr zufrieden?

Apple Arcade entwickelt sich für Apple womöglich nicht so erfolgreich, wie man sich das erhofft hatte. Das Unternehmen hat sich zu einem Strategiewechsel in Bezug auf Apple Arcade entschlossen, wie die Agentur Bloomberg berichtet. Apple habe die weitere Entwicklung verschiedener Spiele, die bereits bestellt und noch nicht fertig entwickelt wurden, einstellen lassen und die entsprechenden Verträge gekündigt.
Andere Titel, von denen man sich eine stärkere Kundenbindung erhofft, sollen indes in ihrer Entwicklung forciert werden.

Spiele auf Apple Arcade erfüllen nicht Apples Erwartungen

Ein Entwickler von Arcade-Titeln erklärte gegenüber Bloomberg, Apple sei mit den bisher auf Apple Arcade gestarteten Spielen nicht zufrieden. Diese erfüllten schlicht nicht Apples Erwartungen. Man fördere daher die Entwicklung von Titeln, die Kunden dazu bringen, Apple Arcade auch nach dem kostenlosen Probemonat weiter zu nutzen. Apple hat bis jetzt zwischen einer und fünf Millionen Dollar für die Entwicklung von exklusiven Titeln ausgegeben, darunter das Spiel Grindstone

Inzwischen geht man offenbar dazu über, Kunden einen weiteren kostenlosen Probemonat anzubieten, die bereits einen Gratismonat genutzt, dann aber gekündigt hatten. Konkrete Zahlen zur Nutzerbasis von Apple Arcade gibt es nicht, Apple hält sich auch sonst bedeckt zum Erfolg seiner Spieleplattform.
Seid ihr zufrieden mit eurem Apple Arcade-Abo?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

22 Kommentare zu dem Artikel "Apple Arcade macht Apple nicht glücklich: Eure Meinung zum Angebot?"

  1. mööp 1. Juli 2020 um 11:02 Uhr · Antworten
    Gaming ist nicht so meins, deshalb habe ich es nicht im Abo und noch nicht mal ausprobiert.
    iLike 10
  2. Ohne Punkt und Komma 1. Juli 2020 um 11:07 Uhr · Antworten
    Falls man schon ein Apple iPhone oder iPad besitzt ist es eine Wunderbare Alternative zu Nintendo. Mit dem nächstes IPhone 2020 wird Apple Arcade von mir abonniert. 5€ sind für so viel zahlreiche Spiele im Monat nicht wirklich viel. Und sich auf gut laufende Spiele zu konzertieren ist auch eine gute Idee. So eine Art Anno wäre klasse und würde mich lange halten bei Apple Arcade.
    iLike 2
  3. Benjamin 1. Juli 2020 um 11:14 Uhr · Antworten
    Wenn ein richtig gutes Aufbauspiel wie Anno oder SimCity dabei wäre, dann gern. Die bisherigen Titel überzeugen mich einfach nicht.
    iLike 5
  4. McNik 1. Juli 2020 um 11:29 Uhr · Antworten
    Mich auch nicht
    iLike 2
  5. Takeda-San 1. Juli 2020 um 11:35 Uhr · Antworten
    Habe Apple Arcade. Nutze es gelegentlich. Spiele sehr gern Grindstone.
    iLike 0
  6. Katerli 1. Juli 2020 um 11:35 Uhr · Antworten
    Spiele ich gern immer Offline, da mein Ipaf ohne sim Karte, da lohnt für mich Arcade nicht.
    iLike 0
  7. Maurice 1. Juli 2020 um 11:37 Uhr · Antworten
    Leider aktuell mehr Masse denn Klasse. Wird Zeit, dass Apple da ordentlich ausmistet 😎
    iLike 3
  8. Siimon 1. Juli 2020 um 11:47 Uhr · Antworten
    Ich habe nach dem kostenlosen Testmonat nicht verlängert. Spiele auf dem Handy sind meiner Meinung nach unnötig. Unterwegs spiele ich nicht am Handy und daheim auch am iPad nicht. Da mach ich mir dann lieber die PlayStation/Xbox an.
    iLike 4
  9. applex 1. Juli 2020 um 12:00 Uhr · Antworten
    Finde leider die Auswahl der Spiele sehr begrenzt. Man merkt, dass für die Entwicklung der Spiele nicht so viel investiert wird. Für Kinder ist bestimmt was dabei.
    iLike 4
  10. Onkel Sam 1. Juli 2020 um 12:12 Uhr · Antworten
    Wenn der Apple TV günstiger wäre,könnt ich es mir gut vorstellen, dass Apple Arcade mehr Abonnenten hätte 😉
    iLike 3
  11. appleeren 1. Juli 2020 um 12:15 Uhr · Antworten
    Die Spiele auf Arcade sind nicht so meins.
    iLike 0
  12. heinz 1. Juli 2020 um 12:35 Uhr · Antworten
    Für 5 Euro pro Monat kann man keine hochkarätigen Spiele erwarten. Und genau das ist der Grund warum es für mich und vermutlich ein paar andere uninteressant ist. Diese 08/15 Games interessieren mich einfach nicht.
    iLike 2
    • Thomas 1. Juli 2020 um 15:19 Uhr · Antworten
      Nicht? Der Xbox Gamepass kostet mich genau 5€ im Monat und ich habe das jede Menge AAA Titel mit gespielt.
      iLike 1
      • heinz 1. Juli 2020 um 17:45 Uhr ·
        Hallo Thomas ich habe keine XBox. Freut mich das du dort gute Games hast.
        iLike 0
  13. rudluc 1. Juli 2020 um 12:40 Uhr · Antworten
    Ich habe bisher nur öde Geschicklichkeitsspiele für 10jährige gesehen. Das ist mir wirklich zu wenig. Und das vielgepriesene Oceanhorn hat eine katastrophal miese Steuerung, so dass ich es nach 10 Minuten verärgert verlassen habe.
    iLike 3
  14. ThosterFloh 1. Juli 2020 um 13:16 Uhr · Antworten
    Zu wenig interessante Spiele im Angebot keine wirklichen Toptitel da gibt es im Appstore genug Spiele die gut und Kostenlos sind. Aber gut alle Spiele ohne Webung oder sonst was 😁👍
    iLike 0
  15. Zapple 1. Juli 2020 um 13:54 Uhr · Antworten
    Es waren für mich nur 3 Spiele dabei die mich interessiert haben. Mehr spiele mit Strategie wäre für meine Gebrauch definitiv 5€ über aber so leider nicht.
    iLike 0
  16. Thomas 1. Juli 2020 um 15:18 Uhr · Antworten
    Zu viel Indie Crap. Alles Casual Unsinn. Die Core Gamer, die zahlungswillig sind, holt man so nicht ab.
    iLike 3
  17. peps 1. Juli 2020 um 16:34 Uhr · Antworten
    Manche abgefahrene Züge holt man auch mit goldenen Triebwerken nicht mehr ein.
    iLike 3
  18. BluesLife 1. Juli 2020 um 17:31 Uhr · Antworten
    Kein Bedarf derartiges unnötiges zu nutzen. Ähnlich Apple TV+
    iLike 0
  19. Neko 1. Juli 2020 um 18:52 Uhr · Antworten
    Zu wenige gute Adventures mit Spieldauer. Viele Spiele haben gern am Anfang mit massiven Bugs zu kämpfen, Steuerung ist auch oft net der Hit, und ja, viele merkwürdige Games die 5 Minuten lustig sind aber zumindest mich danach nicht fesseln. Dazu Titel mit AA Potential wie Ocean Horn die mit wie vorher bereits erwähnt Dingen wie Steuerung aber auch teils auf dem Apple TV 4 mit Rucklern bei mir kämpfen. Kurz, es kann Spaß machen aber ist im Gesamtkonzept irgendwie unausgegoren und nicht optimal kuragiert.
    iLike 2
  20. Ichbins 3. Juli 2020 um 10:13 Uhr · Antworten
    Welches Angebot – da ist einfach nix (brauchbares)!
    iLike 0