Deutsche Telekom: LTE-Ausbau erreicht 92 Prozent

Telekom Logo

Shortnews: Aus aktuell verkündeten Zahlen der Deutschen Telekom geht hervor, dass der LTE-Netzausbau weiterhin auf einem guten Weg ist. So steht mittlerweile für 92 Prozent der Bevölkerung der schnelle LTE-Standard zur Verfügung. Ebenso interessant ist die monatliche Datennutzung, die sich im Vergleich zum Vorjahr um rund 80 Prozent gesteigert hat. Privatkunden mit einem Telekom Vertrag verbrauchen somit durchschnittlich fast einen Gigabyte an Daten im mobilen Internet.

Telekom

Die deutlich angestiegene Datennutzung ist in erster Linie dem voranschreitenden Netzausbau zuzuschreiben, der nun zum Ende des dritten Quartals um 5 Prozentpunkte auf 92 Prozent geklettert ist. Die LTE-Breitbandinfrastruktur kann schön in dieser Netzausbau-Karte der Deutschen Telekom eingesehen werden.

Quartalszahlen – Steigerung wichtiger Kennzahlen

Die aktuellen Quartalszahlen rücken die Deutsche Telekom zusätzlich in gutes Licht. So vergrößert der Konzern seine Kundenbasis und wächst bei allen wichtigen Kennzahlen. Dabei steigt der Konzernumsatz um knapp 6 Prozent auf 18,1 Milliarden Euro, während der Konzernüberschuss gegenüber dem Vorjahresquartal um mehr als 30 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro wächst. Auch die Entwicklung in den USA kann sich sehen lassen. Starke Zahlen der US-Tochter unterstützen den derzeitigen Erfolg des Weltkonzerns.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Deutsche Telekom: LTE-Ausbau erreicht 92 Prozent"

  1. Xx 11. November 2016 um 13:46 Uhr ·
    Im ersten Satz muss LTE stehen.?Ich bitte um Korrektur.
    iLike 4
  2. Anton 11. November 2016 um 13:52 Uhr ·
    Haha ok. Dann gehöre ich zu den 8%, die noch kein LTE-Empfang im Haus und im Stadtteil haben :-)
    iLike 7
  3. Grm 11. November 2016 um 13:53 Uhr ·
    Die vielen weißen Flecken, die es selbst noch bei 2G-Internet gibt, sprechen ja wohl für sich. Nach Jahren Ausbau kriegt die Telekom das noch immer nicht hin. Da wundert es mich nicht, dass Deutschland ein schlechteres Netz als Afghanistan hat.
    iLike 12
    • IFön 11. November 2016 um 16:30 Uhr ·
      Dann schau doch mal bei der Konkurrenz nach.
      iLike 4
    • André 11. November 2016 um 20:30 Uhr ·
      Wieso beschwert du dich über die Telekom, wenn andere Anbieter nicht mal ansatzweise soviel LTE ausgebaut haben wie die Telekom ? Einfach nur dumm…
      iLike 8
    • Alex-V 11. November 2016 um 21:23 Uhr ·
      was ist das denn für ne unsinnige Aussage…Ich war vorher bei O2 da geht fast garnichts mit LTE..ansatzweise 3g aber auch nicht gut…meine Frau hat Vodafone…und da sieht es schon besser aus…aber D1 setzt da nochmal nen ordentlichen Hieb drauf…das ist schon ok..hatte mit O2 sogar Telefonat Abbrüche
      iLike 2
  4. Chriswas 11. November 2016 um 14:02 Uhr ·
    Nur die Berliner ubahn vergisst die Telekom wohl. Seit Jahren nur edge und nix kommt an Daten durch …
    iLike 4
  5. Comandreja 11. November 2016 um 14:05 Uhr ·
    Ich gehöre wohl leider meistens zu den restlichen 8%.
    iLike 8
  6. M. B. 11. November 2016 um 15:13 Uhr ·
    Alles Augenwischerei und einfach nur gelogen !!!! Selbst in bevorzugten Wohngegenden und Vierteln etwas außerhalb der Städte kann man froh sein edge zu haben. Von LTE keine Rede. Laut Karte der Telekom müsste mein Haus mitten im LTE Bereich liege….. definitiv „nein“ ! Aber die meisten Bürger werden es glauben und der Telekom auf die Schulter klopfen. Trump lässt grüßen!
    iLike 8
    • Bafd 11. November 2016 um 15:19 Uhr ·
      Heul doch lmao
      iLike 4
    • Alex-V 11. November 2016 um 21:58 Uhr ·
      hoffe dein Telefon ist LTE fähig…falls nicht kommt man nur auf 3g was nicht so ausgebaut ist und fällt daher runter auf edge
      iLike 2
  7. Dornier217 11. November 2016 um 15:21 Uhr ·
    Ich gehöre privat zu den 92% aber auf meiner Arbeitsstelle nur Edge und das auch nicht immer, an manchen Tagen null Empfang ???
    iLike 1
  8. pomdam 11. November 2016 um 16:16 Uhr ·
    … leider ich gehöre auch zu den 8%. Hier in Brandenburg habe ich in vielen Gebieten „kein Netzt“, darum habe ich schon gekündigt. In meiner Gegend ist Vodafone bedeutend besser aufgestellt.
    iLike 1
  9. . 11. November 2016 um 16:32 Uhr ·
    Wie gesagt, meckern scheint der neue Volkssport zu sein. Ich bin bei der Telekom und habe eigentlich immer LTE (außer im Media Marlt da ist nix) und ich wohne in einem dorf
    iLike 5
  10. Attila 11. November 2016 um 18:32 Uhr ·
    Das Telekom Netz ist schon sehr gut!
    iLike 2
  11. Beatnix 11. November 2016 um 19:48 Uhr ·
    Benutze Vodafone. Zuhause gibt’s WLAN und da alle unsere Firmenhandys Vodafone benutzen haben wir sogar nen eigenen Funktmasten mit LTE auf dem Betriebsgelände. Telekom ist mir für Mobil einfach viel zu teuer. Da bleib ich bei Vodafone. Festnetz läuft über Telekom.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.