Home » iPhone » Der Realität enteilt: Apple patentiert 240 Hz-Display

Der Realität enteilt: Apple patentiert 240 Hz-Display

Apple hat es zwar noch nicht geschafft, ein 120 Hz-Display ins iPhone zu bringen, man patentiert aber schon einmal das 240 Hz-Display – vorsorglich, für den Fall, dass man irgendwann einmal noch höhere Displaywiederholraten ins Auge fassen möchte. Einstweilen bleibt alles jenseits von 60 Hz für iPhone-Nutzer ein Wunschtraum.

Es dürfte Nutzern eines iPhone 12 zu höhnischem Spott motivieren: Apple hat ein Patent eingereicht, das eine deutlich gesteigerte Bildwiederholrate am iPhone beschreibt. Bis zu 240 Hz sollen mit diesem Display möglich sein, das Bild würde also 240 mal in der Sekunde aufgefrischt.

Zur Einordnung: Weit verbreitet bei Smartphones und anderen Bildschirmen sind 60 Hz, seit einigen Jahren bieten darüber hinaus nun immer mehr Top- und inzwischen auch Mittelklasse-Smartphones höhere Bildwiederholraten, es kommen etwa 90 Hz oder 120 Hz vor. Apple scheiterte bislang damit, diese Panels in das iPhone zu bringen, während sie am iPad vorhanden sind und dort ProMotion-Displays genannt werden.

Wann kommen die superschnellen Displays?

Die hohe Bildwiederholrate belastet den Akku deutlich stärker als ein 60 Hz-Display, weshalb Smartphones sie auch nicht durchgängig umsetzen. Stattdessen wird auf eine variable Bildwiederholrate gesetzt, die sich der jeweiligen Anwendung anpasst, hohe Bildwiederholraten machen etwa Gaming flüssiger und wirken sich auch beim Scrollen durch Oberflächen positiv aus, bei statischen Inhalten sind sie indes weniger wichtig. Wenn ein Panel sogar noch öfter als 120 mal in der Sekunde aktualisiert wird, das Patent von Apple sieht hier die Schritte 180 Hz und 240 Hz vor, ist die Auslegung der Variabilität noch wichtiger, um den Akkustand nicht rapide dahin schmelzen zu lassen. Vorerst ist aber ohnehin völlig unklar, wann Apple ein solches iPhone vorstellt, falls überhaupt.

Aktuell geht man davon aus, dass das iPhone 13 ein 120 Hz-Panel erhalten wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Der Realität enteilt: Apple patentiert 240 Hz-Display"

  1. tannauboy 16. Februar 2021 um 19:06 Uhr ·
    Haha 😆 genau mein Humor 🙈😅
    iLike 1
  2. Lanark 16. Februar 2021 um 19:16 Uhr ·
    Kommt dann passend im iPhone 24 😁
    iLike 0
  3. Thomas plz01 16. Februar 2021 um 19:36 Uhr ·
    Mir reicht das jetzige Display vollkommen aus. Verstehe die Aufregung nicht 🤷‍♂️
    iLike 9
    • WayBackInTime 16. Februar 2021 um 19:57 Uhr ·
      Jeder der mal ein 90Hz oder 120Hz Display gesehen hat, kann nur schwerlich zurück zu 60Hz und findet alles drunter ruckelig und nicht weich. Wie mit dem Internet, wer mal Gigabit hatte, kann nicht mehr zurück zu 16.000.
      iLike 5
      • Jp89 16. Februar 2021 um 20:56 Uhr ·
        Ich hab das iPad Pro mit 120Hz. Aber meine Augen/Gehirn sehen hier keine wirklichen Unterschiede. Nichts was ich haben müsste. Wie gesagt vielleicht liegt es nur an mir.
        iLike 13
      • f wir Pferd 17. Februar 2021 um 08:56 Uhr ·
        Ja es liegt nur an dir.
        iLike 3
      • gresh 17. Februar 2021 um 17:09 Uhr ·
        Ja klar, es gibt halt Leute, die ständig im Eiltempo auf dem Display rauf und runterwischen. Macht ja Spass.
        iLike 0
  4. whiteraven 16. Februar 2021 um 20:34 Uhr ·
    Muss mich thomas anschließen. Mir reicht es wie es ist. Hab das 120 hz im ipad und einen Unterschied merke ich nicht wirklich. Wobei ich aber auch nicht zocke.
    iLike 3
  5. Donar 16. Februar 2021 um 21:07 Uhr ·
    Eventuell ist es wirklich nur ausschlaggebend im Alltag, wenn man zockt, Streams schaut oder andere schnelle Bild- und Farbwechsel das Display fordern. Beim Scrollen durch Newsticker oder Fotos betrachten sehe ich auch keinen Unterschied zw. meinem iPad Pro und meinem iPhone 7 Plus.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.