Home » iPhone » Das iPhone 12 erlaubt iOS-Updates im Mobilfunknetz – über 5G

Das iPhone 12 erlaubt iOS-Updates im Mobilfunknetz – über 5G

Das iPhone 12 (Affiliate-Link) erlaubt erstmals auch den Download von iOS-Updates über das Mobilfunknetz. Allerdings – und hier ergibt sich eine bedeutende Einschränkung – nur über 5G. In der Praxis dürften so nur vergleichsweise wenige Nutzer von der neuen Funktion profitieren können.

Apple erlaubt nun erstmals auch den Download von iOS-Updates über das Mobilfunknetz. Dies ist auf einem iPhone 12 möglich und nur dort, wie aus einem neuen Supportdokument hervorgeht, das von Apple unlängst veröffentlicht worden ist. Im entsprechenden Modus werden hochaufgelöste Inhalte von Apple TV+, qualitativ anspruchsvollere Inhalte von Apple Music und eine bessere Qualität bei Facetime-Anrufen geboten. Geboten wird auch die Möglichkeit, iOS-Updates über 5G durchzuführen.

Apple weist darauf hin, dass diese Funktion zu einem erhöhten Datenverbrauch führen kann. Die iOS-Updates schwanken deutlich in ihrer Größe. Kleinere Updates bewegen sich im Bereich von wenigen hundert MB Größe, eine neue Hauptversion wiegt dagegen mehrere GB. Das kann je nach Datenvolumen des eigenen Tarifs unbedeutend sein, das Volumen aber auch völlig aufbrauchen.

Funktion steht nur bei 5G zur Verfügung

Etwas unverständlich ist, dass Apple das Feature nur über 5G anbietet. Somit bleibt es den meisten Nutzern auch nach wie vor verwehrt, iOS-Updates von unterwegs aus einzuspielen, entweder, weil sie noch kein 5G in ihrem Netz oder ihrer Region haben oder ihr Vertrag die Nutzung des 5G-Netzes nicht erlaubt.

Aus diesem Supportdokument geht nun auch für Endkunden ersichtlich hervor, dass 5G im Dual-SIM-Modus nicht unterstützt wird, wie wir bereits zuvor in einer früheren Meldung berichtet hatten – mit Ausnahme von China.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Das iPhone 12 erlaubt iOS-Updates im Mobilfunknetz – über 5G"

  1. uruk 23. Oktober 2020 um 14:38 Uhr ·
    Mit welcher Begründung geht das nur mit 5G? 4G sollte von Stabilität undGeschwindigkeit doch dicke reichen. Über die Sinnhaftigkeit kann man so oder so streiten. Aber es gäbe etwas mehr Flexibilität .
    iLike 11
  2. irgendwer🥳 24. Oktober 2020 um 09:24 Uhr ·
    Sowas macht niemand , fast alle hier haben Aldi Talk und da sie meisten den 8€ Tarif mit 3GB Daten !!!!!!
    iLike 1
    • tannauboy 25. Oktober 2020 um 17:31 Uhr ·
      Gibts den etwa immer noch? 😅 kenne kaum jemanden der den noch nutzt … neue Verträge haben doch heute kaum noch unter 10GB, selber bei den günstigsten. Siehe z.B. Vodafone Red S
      iLike 0
    • Julian 25. Oktober 2020 um 20:08 Uhr ·
      Bist du dir da so sicher!
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.