Das iPad Air soll einen USB-C-Anschluss bekommen

iPad Air - Apple

Das iPad Air erhält womöglich auch bald einen USB-C-Anschluss. Bis jetzt sind alle iPad-Modelle mit einem Lightning-Port ausgestattet, einzige Ausnahme bildet hier das iPad Pro. Die Neuauflage des iPad Air soll in weiten Teilen allerdings auf dem Pro-Modell basieren, heißt es heute aus Zuliefererkreisen.

Apple wird beim iPad Air womöglich im Zuge des kommenden Updates eine Änderung vornehmen. Das japanische Blog Mac Otakara berichtet, das iPad Air solle einen USB-C-Anschluss erhalten. Bis jetzt setzt Apple neben den MacBooks nur beim iPad Pro auf diesen Anschluss zur Datenübertragung und zum Aufladen.
Das iPad Air könnte irgendwann in der zweiten Jahreshälfte diesen Jahres ein Update erhalten, das wurde zumindest in den letzten Monaten immer wieder spekuliert.

Das iPad Mini soll nächstes Jahr aufgefrischt werden

Weiter schreibt die Seite, das neue iPad Air 2020 basiere in weiten Teilen auf dem 11 Zoll-iPad Pro. Das würde auch den Wegfall des Home-Buttons und die 3D-Gesichtserkennung Face ID als Feature mit einschließen. Ob Apple diesem Modell auch in näherer Zukunft ein Mini-LED-Display spendieren wird, bleibt offen, entsprechende Prognosen hatte es zuletzt aber immer wieder gegeben, wie wir in früheren Meldungen berichtet hatten. Auch plane Apple eine Neuauflage des iPad Mini, diese solle im kommenden Jahr auf den Markt gebracht werden. Das iPad Mini soll dann mit einem Display mit einer Diagonale von zwischen 8,5 und neun Zoll ausgestattet sein, allerdings nach wie vor mit dem Lightning-Anschluss kommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Das iPad Air soll einen USB-C-Anschluss bekommen"

  1. nkl 3. Juni 2020 um 10:38 Uhr ·
    Wurde nicht sogar behauptet das es einen schwarzen Apple Pencil geben soll ?
    iLike 1
    • Friedhelm 3. Juni 2020 um 11:04 Uhr ·
      Ist ein schwarzer Pencil besser?
      iLike 5
  2. C. 3. Juni 2020 um 11:08 Uhr ·
    Das wäre doch endlich mal eine gute Idee 👍…..hoffentlich eine baldige Umsetzung 🤗
    iLike 1
  3. Blub 3. Juni 2020 um 11:27 Uhr ·
    Wenn es dann auch noch mit FaceID und 4 Lautsprechern kommt ist es so gut wie gekauft! Wenn der Preis passt.
    iLike 1
    • mD 3. Juni 2020 um 11:35 Uhr ·
      Das gibts schon. Heißt iPad Pro 😉
      iLike 11
      • affegringo 3. Juni 2020 um 13:09 Uhr ·
        Is aber auch mehr als 400€ teurer 😉
        iLike 1
  4. Onkel Sam 3. Juni 2020 um 13:16 Uhr ·
    Sorry für die dumme Frage, aber wo ist der Vorteil von USB C zu Lightning? Wäre Lightning nicht besser, da das iPhone ja schon ein Lightning hat, zwecks ein Kabel für alles im Apple Universum.
    iLike 6
    • Zero-Day 4. Juni 2020 um 09:38 Uhr ·
      Hoffentlich wird bald alles zu USB C. Durch mein MacBook Pro wurden alle Anschlüsse auf USB C gewechselt, super wäre, wenn dann alles einheitlich ist 👍
      iLike 2
  5. Ichbins 4. Juni 2020 um 17:43 Uhr ·
    Welches Kabel ist mir egal, aber FaceID wäre ein absolutes NoGo – was soll das?!?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.