Home » Apple » Corona-Virus: Facebook löscht Fake News, TSMC spricht von normaler Produktion

Corona-Virus: Facebook löscht Fake News, TSMC spricht von normaler Produktion

Symbolbild China | Pixels / Pixabay

Der Corona-Virus wirkt sich merkbar auf die Lieferketten in China aus, einige Zulieferbetriebe Apples haben bereits ihren Ausblick auf das erste Quartal 2020 leicht nach unten korrigiert. TSMC verweist indes auf normal laufende Produktion.

Das Corona-Virus breitet sich vor allem in China aus und derzeit sind die Auswirkungen auf Wirtschaft und Industrieproduktion durch das Virus beziehungsweise eher die Folgen der Maßnahmen zu dessen Bekämpfung noch nicht absehbar. Während Analysten von TF International Securities und Bloomberg-Experten mit einer deutlichen Beeinträchtigung der Lieferketten Apples rechneten, die sich auf die Produktion des iPhone 9 und der AirPods auswirken könnte, sind die großen Zulieferer um eine beruhigende Darstellung der Lage bemüht. Vor einigen Tagen hatte zunächst Foxconn erklärt, man rechne nicht mit einer verminderten Produktion.

Auch TSMC sieht Fertigung nicht beeinträchtigt

Nun hat auch TSMC, der weltweit größte Halbleiterfertiger und Apples Prozessorlieferant erklärt, die eigenen Fabriken laufen ohne Beeinträchtigungen und die Produktion sei nicht verlangsamt, wie die Digitimes in Taiwan schreibt. Auch der Zulieferer UMC gab an, nicht von Lieferverzögerungen auszugehen. Beide Unternehmen betreiben Fabriken in den am meisten von dem Corona-Virus betroffenen Regionen. Während TSMC und UMC optimistisch sind, haben weitere Zulieferer ihre Umsatz- und Gewinnerwartungen für Q1 2020 um 5-10% reduziert.

Unterdessen hat Facebook damit begonnen, Hunderttausende Beiträge mit Fake News von der Plattform zu löschen, die sich mit dem Corona-Virus befassen. In diesen Beiträgen, die Klickzahlengetriebene Panikmache betreiben, werden viele Varianten von Verschwörungstheorien verbreitet, in denen eine gefährliche Mischung aus Fakten und Fiktion um den Virus enthalten sind. Danach handle es sich bei diesem neuen Stamm der Corona-Viren um ein aus dem Biolabor fieser Finsterlinge entwichenes Mordinstrument.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Corona-Virus: Facebook löscht Fake News, TSMC spricht von normaler Produktion"

  1. Hmbrgr 31. Januar 2020 um 16:50 Uhr ·
    Bei allem Respekt vor diesem Virus, wieviele Menschen sterben eigentlich an der jährlichen Grippe weltweit, die sich auch über Grenzen hinweg ausbreitet? Nicht falsch verstehen, man muss gegen diesen Virus vorgehen, aber wir bewegen uns hier wohl meh im Bereich von 0,00005% oder noch weniger. Respekt vor den Chinesen, was die alles auf die Beine stellen, um das einzugrenzen! Wir machen uns lieber Sorgen um wirtschaftliche Gegebenheiten…
    iLike 2
  2. Devil97 31. Januar 2020 um 17:11 Uhr ·
    Richtig, an Grippe sterben viel mehr Menschen, deshalb darf man den Corona nicht zu hoch treiben. Allerdings widerspreche ich dass wir uns „lieber Sorgen“ um die wirtschaftliche Gegebenheit machen. Das hier ist kein Ärzteforum oder ähnlich. Sondern hier wird dargestellt welche Einflüsse es zu dieser thematischen Angelegenheit gibt. Das es „zufällig“ am Coronavirus liegt da kann ja Apfelpage nichts für
    iLike 2
    • Devil97 31. Januar 2020 um 17:13 Uhr ·
      Das sollte eigentlich eine Antwort zu Hmbrgr sein
      iLike 2
  3.  TigerLilly  31. Januar 2020 um 17:57 Uhr ·
    Facebook könnte sich von mir aus gleich komplett selber löschen 🤷🏻‍♀️
    iLike 10
  4. esre 31. Januar 2020 um 18:25 Uhr ·
    Genau!,
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.