Coffee Break: WhatsApps schneller formatieren | Walmart und Google vs Amazon | o2 schenkt Kunden 15 GB

WhatsApp ist derzeit in Update-Stimmung und veröffentlicht innerhalb weniger Tage neue Funktionen für iOS. Seit heute ist es leichter möglich, Messenges zu formatieren. Außerdem brisant: Walmart und Google verbünden sich und werden in Amerika zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für Amazon. o2 Kunden aufgepasst: 15. YOUbiläum – 15 GB Daten geschenkt, für alle. Hier kommt er, der Kaffee.

 

WhatsApp erleichtert Formatieren

WhatsApp schickt eine neue Version seiner iOS-App ins Rennen. Künftig lassen sich Texte schnell formatieren, indem lange auf diese getippt wird. Sobald der Textschnipsel markiert ist können die Formatierungstools geöffnet werden. Diese erscheinen neben den herkömmlichen Kopieren- und Einsetzen-Buttons. Der Nutzer hat nun die Möglichkeit, den Text fett oder kursiv zu gestalten. Wer möchte kann seinen Text zudem durchstreichen.

 

WhatsApp Update

WhatsApp Update

 

Google verbündet sich mit Walmart

Die weltweit größte Supermarktkette Walmart geht eine Partnerschaft mit Google ein. Bislang überwiegend einen analogen Fokus möchte der Einzelhändler verstärkt online präsent sein. Dazu werden ab Anfang September hunderttausende Produkte in Google Express angeboten, ein bislang vergleichsweise kleiner amerikanischer Versanddienst. Google Express ist bislang in Ballungsgebieten der USA verfügbar und soll durch den Einstieg von Walmart profitieren können. Über den Google Assistant lassen sich so Bestellungen bei Walmart aufgeben. Google teilt selbst mit, dass es bei Walmart eine Vielzahl an Produkten zu kaufen gebe – eine indirekte Kampfansage gegen Amazon. Bislang beschäftigt Walmart zwei Millionen Mitarbeiter, weltweit existieren 12.000 Filialen. Durch die Online-Offensive könnte der Einzelhändler neues Potenzial ausschöpfen und nochmal deutlich wachsen. Derzeit ist unbekannt, ob der Service auch nach Deutschland kommen soll.

 

o2 feiert 15. YOUbiläum

Am 5. September startet bei o2 die YOUbiläums-Aktion: Alle Bestandskunden bekommen zum 15. Geburtstag des Providers 15 GB Datenvolumen geschenkt. Das Extavolumen kann bis zum 4. Oktober kostenfrei in der „Mein o2 App“ aktiviert werden und steht anschließend vier Wochen lang zur Verfügung. o2 schenkt das zusätzliche High-Speedvolumen nicht nur seinen Vertrags- sondern auch Prepaid-Kunden. Während die Aktion in den Verträgen o2 All-in und o2 Free angeboten wird, können alle Prepaid-Tarife davon profitieren. Einzige Voraussetzung ist in beiden Fällen jedoch eine LTE fähige SIM-Karte. o2 Kunden, die an der Aktion teilnehmen können, sollen während dem Zeitraum zudem per SMS darauf aufmerksam gemacht werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Coffee Break: WhatsApps schneller formatieren | Walmart und Google vs Amazon | o2 schenkt Kunden 15 GB"

  1. Sevennine 23. August 2017 um 12:51 Uhr ·
    Das von o2 ist eine Frechheit, die wollen einem neue Verträge mit dauerhaft 15GB anbieten, der alte läuft natürlich weiter… Und jetzt so ein hemdsärmeliges Angebot!? Die verarschen einen doch!
    iLike 0
    • ProfDr 23. August 2017 um 13:01 Uhr ·
      Hä?
      iLike 1
  2. Ho 23. August 2017 um 13:25 Uhr ·
    Was sind denn „Messenges“?
    iLike 0
  3. Ho 23. August 2017 um 13:49 Uhr ·
    Im Übrigen: Man kann bei Whatsapp auf die neue Wiese nur jeweils eine der Formatierungen wählen. Formatiert man zum Beispiel einen bereits fetten Tex kursiv, wird die Fettschrift wieder entfernt. Somit muss man doch wieder die alte Methode nutzen (Sternchen, Unterstriche, Tilden). Schlecht durchdacht.
    iLike 1
  4. Inu 23. August 2017 um 14:01 Uhr ·
    Oh toll, die Mein „o2 App“ funktioniert nicht auf (m)einem iPad (und zwar Pro 10.5 “ 512 GB, WiFi+Cellular) – sie akzeptiert dorch keinerlei Eingaben. O2 can’t do.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.