Home » Apps » Bluesky: Registrierungen ab sofort ohne Einladungs-Code möglich

Bluesky: Registrierungen ab sofort ohne Einladungs-Code möglich

Jahrelang war das Feld der Social Networks mit Instagram und Facebook sowie 𝕏 ein stabiles Dreigestirn. Doch spätestens seit Corona ist hier wieder deutlich mehr Bewegung drin. Erst versuchte Clubhouse sein Glück, dann startete Meta mit Thread eine Alternative zu 𝕏 und dann wäre da auch noch Bluesky, maßgeblich von Jack Dorsey mitentwickelt. Hier gibt es seit einigen Tagen eine signifikante Änderung. 

Keine Einladung mehr notwendig

Im Winter 2021 verließ Jack Dorsey mit seinem Rücktritt als CEO twitter mit sofortiger Wirkung und zog sich zunächst zurück. Nach etwas über einem Jahr Pause dann das Comeback mit dem neuen Netzwerk Bluesky. Optisch an 𝕏 angelegt, konnte man zunächst nur mittels Einladung eines bereits registrierten Nutzers beitreten. Analog zu Clubhouse wurden diese Invitation Codes zeitweilig für nettes Taschengeld gehandelt. Doch das zu lange Festhalten an der „Exklusivität“ verlangsamte das Wachstum deutlich, weshalb es nun eine kleine Korrektur gibt – wer sich nun registrieren will, kann dies ab sofort ohne Einladungscodes erledigen. Einfach die App für iOS/Android herunterladen oder die Web-Adresse öffnen und es kann losgehen.

Teils deutliche Unterschiede zu bemerken

Wie eingangs erwähnt, lehnt sich Bluesky optisch durchaus an 𝕏 an. Unter der Haube sieht das gänzlich anders aus, so hat man von Anfang an Wert auf eine dezentrale Serverstruktur gelegt. Sobald dieses Feature freigeschaltet ist, kann man seinen Account selber hosten und so auch unkompliziert zu zukünftigen sozialen Netzwerken umziehen. Technisch soll das aber deutlich unkomplizierter als bei Mastodon vonstatten gehen. Zudem verzichtet Bluesky aktuell komplett auf sogenannte Direct Messages, wovon interessanterweise Threema profitiert – der Messenger aus der Schweiz hat sich hier dank seiner mehrstufigen Verschlüsselung schnell die Lücke für den direkten Austausch von Nachrichten sichern können.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Bluesky: Registrierungen ab sofort ohne Einladungs-Code möglich"

  1. Knorke 12. Februar 2024 um 21:07 Uhr · Antworten
    Blue sky ist so tot wie Threads 🧵
    iLike 0
  2. Azrael 12. Februar 2024 um 21:14 Uhr · Antworten
    Was ist das?! 🤔
    iLike 0
  3. Mc_Maex 13. Februar 2024 um 18:23 Uhr · Antworten
    Ist zwar nicht viel los, aber ich mag die App sehr. Schade, dass sie nicht so genutzt wird. Für X hab ich im Leben keinen Platz mehr. Das war mir viel zu toxisch.
    iLike 0
  4. Klamur 15. Februar 2024 um 12:08 Uhr · Antworten
    Die nächste Todgeburt. Gähn.
    iLike 0