Blocks: Interessantes Widget-Konzept für iOS

„Pushing iOS“ – der Name des Projektes, das sich der Designer Jay Machalani auf die Fahne geschrieben hat, klingt ehrgeizig. Mit seinem Konzept will der 20-jährige eine Lösung gefunden haben, Widgets auf dem Homescreen von iOS platzieren zu können, ohne die selbstredende Bedienung des mobilen Betriebssystems zu zerschlagen.

Schon einmal hatte Machalani mit einem solchen Projekt Erfolg. Mit einer Designstudie für ein Windows 8 Startmenü wurde er sogar in das Hauptquartier von Microsoft eingeladen. Das Video dazu gibt es hier.

Zwar wird er dies bei Apple sicherlich nicht erreichen – trotzdem wollen wir euch seine erfreulich einfache Idee präsentieren. Kernpunkt der ganzen Geschichte sind interaktive App Icons, die sich mit einer Zoomgeste skalieren lassen. Durch das einfache Aufziehen eines Icons lässt sich ein derartiges Widget – hier Block genannt – erstellen und auf dem Homescreen einfügen oder nur temporär betrachten. Machalani sieht drei Größen vor. Allesamt würden den gewohnt gleichmäßigen Aufbau des Icon-Netzes nicht behindern. Die Blocks an sich lassen sich jederzeit wieder verkleinern und dienen zugleich als Sprungbrett für die App.

Damit hat es der Designer geschafft, ein Konzept zu erstellen, das hilfreich ist, sich einfach bedienen lässt und sich vorbildlich in die von iOS habituierte Design-Richtlinie einfindet. Die Frage, die allerdings bleibt: Brauchen Apple User das wirklich?

Im Video: Introducing iOS Blocks

[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

35 Kommentare zu dem Artikel "Blocks: Interessantes Widget-Konzept für iOS"

  1. Jojoe 30. Mai 2014 um 16:51 Uhr ·
    Da verkrampft mir ja schon beim Zusehen der Finge. Ich meine, ja, das Konzept ist ja nicht schlecht, die Idee zumindest. Aber dann hört es auch schon auf
    iLike 18
    • Saschaj 30. Mai 2014 um 17:10 Uhr ·
      Krampf xD es gibt ja auch Finger-Twister fürs iPad
      iLike 2
      • Marco 30. Mai 2014 um 17:44 Uhr ·
        Gibt es auch fürs iPhone, siehe Foto App, da kannst du Bilder mit 2 Fingern minimieren. Funktioniert recht gut, warum sollte es da anders sein?
        iLike 2
  2. Langer 30. Mai 2014 um 16:51 Uhr ·
    Wow! Das wäre mal sehr praktisch und dazu sieht es noch verdammt gut aus! Aber darauf werden wir wohl lange warten müssen ….
    iLike 20
  3. Apple 30. Mai 2014 um 16:51 Uhr ·
    DIESE HAMMER GEILE IDEE!!!!!!! Das wär der Hammer! Nur wie ich Apple in der Letzten Zeit Kenne wird es nie auf den Markt kommen! Wenn das Kommt werde ich nicht auf Sony umsteigen ;)
    iLike 22
  4. Matthias 30. Mai 2014 um 16:52 Uhr ·
    Das wäre absolut mein Ding! Die Widgets könnte man aber auch in NC ablegen, fände ich
    iLike 7
    • Jojoe 30. Mai 2014 um 16:54 Uhr ·
      Oder einfach auf den Lockscreen.
      iLike 4
  5. 30. Mai 2014 um 16:52 Uhr ·
    Coole Idee Wenn  das Umsetzt hätte man noch einen weiteren Grund zu  Produkten zu gehen Aber es gibt so viele da würde einer kaum Auffallen
    iLike 5
  6. Maxe Baumann 30. Mai 2014 um 16:53 Uhr ·
    iLike 4
  7. applefreund 30. Mai 2014 um 16:54 Uhr ·
    also ich finds cool, voll praktisch :)
    iLike 6
  8. Sascha J 30. Mai 2014 um 16:55 Uhr ·
    Alter, GEIL! Den Designer sollte Apple mal einstellen!
    iLike 5
    • Jojoe 30. Mai 2014 um 17:01 Uhr ·
      Der hatte schon Kontakt zu Microsoft (steht oben) da glaube ich nicht, dass Apple den einstellen wird
      iLike 3
      • Hans 30. Mai 2014 um 17:08 Uhr ·
        Richtig!! Das Design ist doch das selbe wie beim Windows Phone nur mit iOS Symbolen.
        iLike 2
  9. LukasDasOriginal 30. Mai 2014 um 16:57 Uhr ·
    Wow ich würde es begrüßen
    iLike 4
  10. Steve82 30. Mai 2014 um 16:59 Uhr ·
    Schaut gut aus
    iLike 3
  11. JokoLA90 30. Mai 2014 um 17:01 Uhr ·
    Ich habe noch nie die Notwendigkeit von Widgets verstanden, ich finde die zerstören das ganze Aussehen einer Software Also mal ganz ehrlich, wer unbedingt so einen riesigen Kasten braucht, der den halben Bildschirm einnimmt, so dass man ein riesiges Wetter Symbol hat dass man immer unbeachtet weiter blättert oder ein riesiges nerviges google eingabefeld braucht dass man eh nie benutzt, der soll halt zu Android wechseln
    iLike 12
    • Benjamin 31. Mai 2014 um 03:03 Uhr ·
      Im Allgemeinen magst du recht haben, aber es gibt eben doch einige Widgets, die durchaus nützlich sind. So eine Kalenderansicht bspw. kann deutlich mehr Informationen vermitteln, als das bloße Icon. Die Twitter-App könnte die letzten Tweets anzeigen, das E-Mail Widget zeigt die neusten Mails. Einiges mag pures „Eye-Candy“ sein, aber hey – Nach diesem Konzept bekommt ja niemand etwas aufgezwungen sondern jeder kann sich seine App so legen, wie er es möchte. Nahezu perfekt, um alle Gruppen zufrieden zu stellen.
      iLike 4
  12. Hans 30. Mai 2014 um 17:03 Uhr ·
    Top, also ehrlich. Richtig gut.
    iLike 3
  13. Jonathan 30. Mai 2014 um 17:04 Uhr ·
    Das wäre zwar cool , aber ich würde es wohl kaum benutzen . Also die Frage at bei Apple nicht , was möglich ist , sondern was sinnvoll ist .
    iLike 2
  14. Septimus 30. Mai 2014 um 17:05 Uhr ·
    Wirklich großartig und gefällt mir sogar deutlich besser als wie bei Android! Würde ich mir sehr wünschen, aber leider wird das Apple sicher nicht so übernehmen, weil das der Selbsdarstellung vom Design-Gott Ive entgegen steht. Aber vielleicht feilt er wieder etwas daran herum und dann kann er es doch noch als seine Idee verkaufen… :-))
    iLike 2
  15. Viktor Frankenstein 30. Mai 2014 um 17:11 Uhr ·
    Hässlich, Windows 8! Wenn die das machen, kaufe ich ein HTC oder S6, kein Scherz!!!
    iLike 1
  16. O2 30. Mai 2014 um 17:12 Uhr ·
    iLike
    iLike 2
  17. Viktor 30. Mai 2014 um 17:24 Uhr ·
    Ich bin hier um gern apple nicht toll zu finden :)
    iLike 0
    • Fate_or_Fortune 30. Mai 2014 um 17:31 Uhr ·
      Wir sind erfreut !
      iLike 1
    • Marco 30. Mai 2014 um 18:12 Uhr ·
      Ich würde es schon toll finden, wenn du dich wenigstens etwas an die Grammatik halten würdest.
      iLike 8
  18. Apfelpetra 30. Mai 2014 um 17:27 Uhr ·
    Richtig cool..
    iLike 0
  19. Phil 30. Mai 2014 um 18:10 Uhr ·
    Einfach Hammer!! Hoffe das dies am Montag kommt.
    iLike 0
  20. Marc S. 30. Mai 2014 um 18:13 Uhr ·
    Ich finde diese Idee und Umsetzung absolut genial. Man muss es ja nicht nutzen …
    iLike 0
  21. Stefan 30. Mai 2014 um 19:03 Uhr ·
    Das kann man bei Windows 8 schon lange.
    iLike 3
  22. Reiner Neidhardt 30. Mai 2014 um 19:31 Uhr ·
    Ich finde es immer wieder lustig wenn sich Fans des Marktführers über Dinge freuen würden die Blackberry schon lange hat und trotzdem ums Überleben kämpfen muß. Was für eine Welt
    iLike 3
  23. Calisto 30. Mai 2014 um 20:37 Uhr ·
    Gutes Konzept, auch wenn ichs mir bissl anders wünschen würde.
    iLike 0
  24. MrB 30. Mai 2014 um 21:16 Uhr ·
    Zerstört meiner Meinung nach die Einfachheit die Apple so ausmacht. Darum hab ich ein iPhone und kein Samsung, LG etc, weil ich diesen Riesenfunktionsumfang nicht brauche. Icon antippen, App öffnen, fertig. Da brauche ich kein Rumgeziehe von Apps in verschiedenen Größen.
    iLike 4
  25. Maxe Baumann 30. Mai 2014 um 21:40 Uhr ·
    Super!
    iLike 0
  26. volkan 30. Mai 2014 um 21:44 Uhr ·
    Wenn apple was machen sollte dann ist das bluetoothe !!! Wo man auch bilder oder musik schixken kann !!!!
    iLike 1
  27. Cb 2. Juni 2014 um 11:15 Uhr ·
    Ah ja Apple kommt nach Jahren jetzt mit Widget’s und lässt es sich anschließend patentieren. Typisch Apple eben
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.