Home » Betriebssystem » BEIM FAHREN NICHT STÖREN: Wird Siri zum Anrufbeantworter?

BEIM FAHREN NICHT STÖREN: Wird Siri zum Anrufbeantworter?

SiriKit

Apple könnte die Funktion BEIM FAHREN NICHT STÖREN künftig noch ein wenig ausbauen. Werden derzeit lediglich iMessages entsprechend bearbeitet, könnten es künftig auch Anrufe sein. Siri würde euch dann am Telefon vertreten.

Kürzlich hat Google gezeigt, wie es sich die Zukunft mit persönlichen Assistenten vorstellt, die im Namen ihres Nutzers Erledigungen des Alltags besorgen.

Ganz so weit geht die Idee nicht, die Apple zum Patent angemeldet hat, aber auch hier spielt ein Sprachassistent eine Rolle.

Hier soll Siri euch vor störenden Anrufen beim Autofahren verschonen.

Patent sieht Siri als intelligenten Anrufbeantworter

In der derzeitigen Ausführung von „BEIM FAHREN NICHT STÖREN“ informiert euch iOS, wenn ihr eine iMessage oder SMS na jemanden geschickt habt, der gerade am Steuer sitzt.

Siri im Beim Fahren nicht Stören-Modus Patently Apple

Siri im Beim Fahren nicht Stören-Modus – Patently Apple

Es heißt dann, dass der Nutzer gegenwärtig keine Nachrichten erhält, ihr ihn aber in dringenden Fällen doch per Nachricht erreichen könnt, soweit bekannt.

Das selbe könnte Siri künftig tun, wenn Anrufe beim Fahren eintreffen.

Der Anruf selbst würde für den Fahrer stumm geschaltet, Siri hebt an seiner Stelle ab und erklärt dem Anrufer, dass der gewünschte Teilnehmer gerade mit Autofahren beschäftigt ist.

Es ist aber auch vorgesehen, dass Siri den Fahrer anspricht und eine Antwort für den Anrufer entgegennimmt. Der Fahrer könnte dann etwa anweisen, dass Siri einen baldigen Rückruf verspricht. Alternativ könnte er auch einen Kalenderauszug, den aktuellen Standort oder einen Gerätestatus übermitteln lassen.

Dieses Patent beschreibt eine weitere Möglichkeit, wie persönliche Assistenten in Zukunft in unseren Alltag eingebunden werden können.

Ob Apple diese Funktionalität in späteren iOS-Versionen einführt oder nicht, muss sich indes noch zeigen.

Apple patentiert bekanntlich eine ganze Menge, nicht alle Ideen werden auch zu Features.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "BEIM FAHREN NICHT STÖREN: Wird Siri zum Anrufbeantworter?"

  1. Jan 24. Mai 2018 um 21:04 Uhr ·
    Hat bei mir ohnehin noch nie richtig funktioniert. Bei „automatisch“ muss zwingend unter Einstellungen – Bewegung und Fitness das Fitnessprotokoll aktiviert sein, steht nirgendwo in der Beschreibung. Bei „Verbindung mit Bluetooth im Auto“ geht das überhaupt nicht. Die Funktion ist wieder einmal halbherzig umgesetzt und wird nie geändert bzw. verbessert. Auch wenn es abgedroschen klingt, unter Steve..,
    iLike 2
    • zodiac 24. Mai 2018 um 22:39 Uhr ·
      Komisch, bei mir – als Lenker im Fzg. meiner Frau – funktioniert’s im Modus BT-Verbindung…
      iLike 0
    • pseudo 24. Mai 2018 um 23:08 Uhr ·
      Bei mir funktioniert es einwandfrei, sobald ich im auto sitze, das Radio sich mit dem iPhone verbindet, wird das iPhone gesperrt und stumm geschalten. Auch keine Weiterleitung auf die applewatch
      iLike 6
  2. Necman 25. Mai 2018 um 09:24 Uhr ·
    Bei mir funktioniert es auch prima. So komme ich auch nicht mehr in Versuchung an der Kreuzung bei rot schnell mal das iPhone in die Hand zu nehmen. Wenn die beschriebenen Veränderungen noch eintreten wäre ich noch zufriedener.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.