Ausgedrückt: iOS 13 deutet Ende von 3D Touch an

Apple könnte mit 2019 tatsächlich 3D Touch im iPhone kassieren. An seine Stelle könnte das neue Haptic Touch genannte Feature treten, das aktuell bereits im iPhone Xr verfügbar ist.

Wird es bald kein 3D Touch mehr geben? Das Feature hatte Apple erstmals im iPhone 6s eingeführt. Seitdem hat es einige treue Anhänger gefunden, viele Nutzer konnten mit der Funktion aber nie wirklich viel anfangen und eine ganze Menge Nutzer wissen bis heute nicht einmal von seiner Existenz.

Zudem ist 3D Touch aufwendig in der Herstellung, denn das Display musste so eine weitere Schicht wachsen, was die Herstellung auch potenziell teurer macht. Verschiedentlich wurde wie berichtet bereits über ein Ende von 3D Touch spekuliert. Diese Funktion zu realisieren wird noch schwieriger, alles unter einen Hut zu bringen, wenn Apple tatsächlich in Zukunft einen ultraschallbasierten Touch ID-Fingerabdruckleseprozess ins iPhone bringt, der auf dem gesamten Bildschirm funktioniert.

iOS 13 deutet auf Ende für 3D Touch hin

Nun hat Apple das Feature Haptic touch, bislang nur als Ersatz für 3D Touch im iPhone XR verfügbar, unter iOS 13 auf alle Geräte gebracht, also auch auf das iPad, wo 3D Touch nie eingeführt worden war. Die bislang von 3D Touch bekannten Aktionen können nun alternativ auch per Haptic touch ausgeführt werden und zwar nicht durch einen festeren, sondern durch einen längeren Druck.

Ist das das erste Anzeichen dafür, dass es sich mit der kommenden iPhone-Generation ausgedrückt haben wird?

Genaueres hierzu erfahren wir wohl erst im September.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

19 Kommentare zu dem Artikel "Ausgedrückt: iOS 13 deutet Ende von 3D Touch an"

  1. Robin 5. Juni 2019 um 15:19 Uhr · Antworten
    Man hätte es auch einfach seit dem iPhone 6s mit einen langen gedrückt halten umsetzen können, wäre einfacher und billiger gewesen, bei android gab es ja damals auch schon bestimmte Funktionen die durch ein längeres drücken ausgelöst worden
    iLike 6
  2. MarusoHD 5. Juni 2019 um 15:23 Uhr · Antworten
    Sehr schade aber ok wenn es durch etwas ähnliches ersetzt wird. Weiss einer von euch wie man die Developer beta bekommt download.
    iLike 4
    • HighlySuspicious 5. Juni 2019 um 15:37 Uhr · Antworten
      Na klar: Sei ein Developer
      iLike 5
    • Maurice 5. Juni 2019 um 15:39 Uhr · Antworten
      Einfach mit seinem Developer Account einloggen und Beta laden 👍🏻
      iLike 6
  3. Veräppler 5. Juni 2019 um 15:25 Uhr · Antworten
    Finde ich persönlich sehr schade, ich bin großer Liebhaber der Funktion, vor allem beim Schreiben auf der Tastatur ist man mal schnell von hier nach da und wieder zurück gesprungen. Falls der „Ersatz“ langsamer ist, fände ich das echt schade. 😢
    iLike 37
    • Tim 5. Juni 2019 um 15:33 Uhr · Antworten
      Finde das Haptic-Touch auch beschissen würde echt gerne 3D-Touch behalten :/
      iLike 18
    • MarcelFox 5. Juni 2019 um 15:51 Uhr · Antworten
      Finde ich auch echt schade :/ Die ganze Zeit hab von meinem iPhone 5 auf 3D Touch geschielt und bald wird’s schon wieder abgeschafft :X
      iLike 6
  4. TG 5. Juni 2019 um 15:45 Uhr · Antworten
    Ist ja super dämlich wenn man gewohnt ist bei einem Shooter damit zu schießen. Fand das immer gut, vor allem schnell. Alle anderen „Trigger“ dauern länge imho.
    iLike 4
  5. Tottie65 5. Juni 2019 um 15:52 Uhr · Antworten
    Dann müssten die IPhones ja im Herbst günstiger werden. 👌
    iLike 14
    • Ich 5. Juni 2019 um 16:05 Uhr · Antworten
      Oder die Gewinnspanne für Apple höher 😉
      iLike 8
    • 5. Juni 2019 um 17:16 Uhr · Antworten
      Guter Witz 😂
      iLike 7
  6. Eduard 5. Juni 2019 um 16:11 Uhr · Antworten
    Wie kommt’s den das ihr nicht von dem update 12.3.1 berichtet habt oder habe ich das übersehen?
    iLike 2
    • Ich 5. Juni 2019 um 17:22 Uhr · Antworten
      Ja. Hast du. Am 24.05. wurde Zeitnah über das Update berichtet. Aber wieso kommst du erst jetzt damit ? Ist ja schon wieder fast zwei Wochen alt 😅
      iLike 4
  7. Apfelnews 5. Juni 2019 um 20:16 Uhr · Antworten
    Haptic Touch funktioniert schon auf dem iPhone SE seit iOS 13.
    iLike 3
  8. Apfelnews 5. Juni 2019 um 20:18 Uhr · Antworten
    Außerdem kann man auf dem iPhone SE sogar MeMojis erstellen. Ebenfalls seit iOS 13.
    iLike 3
  9. dirkmoennigmann 5. Juni 2019 um 20:25 Uhr · Antworten
    Ich sehe die Anzeichen nicht. Haptic Touch wird verbessert und auf Geräte gebracht, die kein 3D Touch unterstützen. Das ist die Meldung. Nicht mehr und nicht weniger. Die Oberklasse-iPhones werden sicher auch weiterhin 3D Touch haben. Das ist wieder totale Irreführung der Leser, basierend auf eigenen Vermutungen und in der Hoffnung auf Klicks!
    iLike 6
  10. Chef vom Dienst 5. Juni 2019 um 23:19 Uhr · Antworten
    Und sollte langes Drücken am Desktop funktionieren? Da fangen die Apps zu wackeln an. Ich nutze 3D Touch. Ist echt praktisch dank der Shortcuts.
    iLike 2
  11. Muckl 5. Juni 2019 um 23:36 Uhr · Antworten
    An meinem iPhone SE habe ich es nicht und an meiner Watch weiß ich zwar, dass es irgend etwas gibt mit fester drücken, aber nicht was. Funktionen die sich nicht auf einen Blick erschließen kenne und nutze ich daher nicht. Am Mac Tastatur-Shortcuts.
    iLike 2
  12. mahlsth 6. Juni 2019 um 07:25 Uhr · Antworten
    Da ich vorhabe mein XS Max noch einige Jahre zu nutzen, stört mich das nicht so, dass 3D-Touch wegfällt. Ich nutze es aber auch höchstens beim tippen zur Korrektur.
    iLike 2