Home » iPhone » Ausblick: iPhone 13 treibt 5G-Verbreitung vermutlich deutlich

Ausblick: iPhone 13 treibt 5G-Verbreitung vermutlich deutlich

iPhone 13 - Apple

Das iPhone 13 dürfte die Verbreitung von 5G weltweit deutlich beflügeln. Zwar sind in der Android-Welt schon seit einiger Zeit vergleichsweise viele Modelle auf dem Markt, allerdings hatten iOS-Nutzer bis jetzt nur eine sehr kleine Auswahl zur Verfügung.früheren Meldung berichtet hatten, allerdings werden weltweit deutlich mehr Bänder des 5G-Standards unterstützt. Das wiederum wird die Geräte spürbar besser in den Netzen vieler Provider einsetzbar machen, prognostiziert Anisha Bhatia, Senior Technology Analyst beim Marktforscher Global Data.

Daraus schließt er, dass viele Provider das iPhone 13 als Vehikel nutzen werden, um ihre eigenen 5G-Netze- und Tarife zu bewerben. Der Analyst rechnet mit neuen aggressiven Promotion-Angeboten für das iPhone 13 seitens vieler Provider, wodurch die Verkäufe anspringen dürften.

Günstigere 5G-iPhones treiben Verkäufe weiter

Zusätzlich ist damit zu rechnen, dass aus Restbeständen und bei Drittversendern und Händlern das iPhone 12 nun zu reduzierten Preisen weiter abverkauft werden wird. Daraus werden sich wohl weiterhin stabile Verkäufe des iPhone 12 ergeben, auch hier könnten Provider noch das ein- oder andere attraktive Tarif-Bundle schnüren.

Die Auslieferung der neuen iPhone 13-Modelle wird kommenden Freitag beginnen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Ausblick: iPhone 13 treibt 5G-Verbreitung vermutlich deutlich"

  1. Andreas 20. September 2021 um 07:53 Uhr ·
    Wenn ich sehe, dass es hier bei uns in der Region bei Vodafone und o2 noch nicht mal mehr als EDGE/2G gibt, braucht mir Niemand was von 5G-Ausbau beflügeln zu erzählen, wenn man noch nicht mal im Stande ist, 3G/4G anzubieten…dazu muss man sich manuell ins ausländische Netz einbuchen…
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.