Home » Apple » Apples autonome Autos fuhren 2019 viel weniger

Apples autonome Autos fuhren 2019 viel weniger

Apples Entwicklungen hinsichtlich autonomen Autos erfuhren im vergangenen Jahr einen ordentlichen Dämpfer. So fuhren die 23 eingesetzten Autos nur knapp 12.000 Kilometer.

Allgemein stünden dem iPhone-Hersteller eigentlich 69 Wagen zur Verfügung. Aus der Flotte waren indessen nur 23 autonome Autos im Jahre 2019 unterwegs. Diese fuhren insgesamt in etwa 7.500 Meilen, was nicht besonders viel ist. Die Testungen und Analysen im Bereich des autonomen Fahrens benötigen für gewöhnlich eine riesige Menge an Verkehrsdaten und Erfahrungswerten, die nicht einfach mit wenigen Tausend Kilometern erreicht werden können.

Im Schnitt waren es für Apple aber nur 1.000 Kilometer pro Monat, oder knapp über 30 Kilometer pro Tag im abgelaufenen Jahr.

Zwischenfälle immer noch hoch, sinken aber

Apple berichtet überdies von 64 Zwischenfällen in diesen siebeneinhalb Tausend Meilen, was immer noch deutlich mehr ist, als die Konkurrenten wie Waymo vorweisen können. Apple kommt demnach auf knapp 8,5 Zwischenfälle pro 1000 Meilen, Waymo veröffentlichte bereits in der Vergangenheit Zahlen von 0,1 pro 1000 Meilen. Allerdings hat sich Apple bereits um ein Vielfaches verbessert. Ebenso können diese Zahlen kaum verglichen werden, da Apples Zählweise und Messungen angeblich extrem streng seien.

Apples Autoprojekt hatte unter dem Namen „project titan“ angefangen und gelangte 2014 so richtig an die Öffentlichkeit. Es blieb natürlich bei Gerüchten, woran Apple genau arbeitet. Bislang sehen wir jedoch abseits von Apple Maps und CarPlay keinerlei Produkte seitens Apple, die im Bereich Auto vor dem Launch stehen könnten, geschweige denn auf dem Markt sind. Berichten zufolge wurde das Projekt bereits 2016 deutlich zurückgestuft.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.