Apple veröffentlicht iOS 12.4 für alle Nutzer (iOS 9.3.6 und iOS 10.3.4 für alte Geräte)

Soeben hat Apple iOS 12.4 und die Software für den HomePod mit 12.4 für alle Nutzer veröffentlicht. Mit dabei sind durchaus spannende Neuerungen und Bug-Fixes.

Im Vorfeld wurde spekuliert, ob iOS 12.4 die erste Version mit der Apple Card, Apples eigener Kreditkarte, wird. Ob sich das Ganze bewahrheitet, wird sich in den nächsten Minuten zeigen.

Die Apple Card wurde bei uns bereits markenrechtlich eingetragen. Auch in den meisten EU-Staaten sowie in Kanada, Hong-Kong und weiteren Ländern wurden die Marken angemeldet. Wann wir dort mit einem Launch rechnen können, ist nicht sicher. Von einem Kanada Launch war letztens 2020 die Rede.

Wenn wir weitere spannende Neuerungen in den beiden neuen Versionen finden, werden wir den Artikel nochmals aktualisieren. Ebenso erschien heute übrigens watchOS 5.3 für Alle. Das Update behebt den Walkie-Talkie Bug und bringt die EKG Funktion nach Kanada und Singapur.

Für ältere Geräte wurde iOS 9.3.6 und iOS 10.3.4 mit einem GPS Bug Fix veröffentlicht.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Apple veröffentlicht iOS 12.4 für alle Nutzer (iOS 9.3.6 und iOS 10.3.4 für alte Geräte)"

  1. Eko 22. Juli 2019 um 20:40 Uhr ·
    iOS 10.3.4?? 🤨
    iLike 2
    • Muckl 22. Juli 2019 um 23:54 Uhr ·
      Ob Helix und Doublehelix damit funktionieren? 🤔
      iLike 1
  2. Barny 13 22. Juli 2019 um 21:19 Uhr ·
    Beim iPhone 5 gab es kein iOS 11 mehr.
    iLike 1
  3. Markus 22. Juli 2019 um 21:50 Uhr ·
    Komisch, dass der Changelog nicht vollständig veröffentlicht wird. Was sich beim HomePod definitiv geändert hat ist, dass nun beide zuhören und es keinen „Master“ mehr gibt. Beide reagieren auf Befehle und der HomePod der näher ist gibt auch die Antwort! Lange überfällig… Freue mich trotzdem :) Wieso wird sowas nicht erwähnt??
    iLike 1
  4. tubbi 22. Juli 2019 um 23:07 Uhr ·
    Hab jetzt nach dem Update Verbindungsabbrüche beim Telefonieren. Weiß nicht ob das mit dem Update zusammen hängt oder nicht. Neustart hat das Problem auch nicht behoben. Habt ihr ähnliche Probleme?
    iLike 5
    • Onkel Jürgen 23. Juli 2019 um 13:45 Uhr ·
      Einer der Gründe, warum ich mit Updates warte.
      iLike 6
      • Chris 24. Juli 2019 um 11:25 Uhr ·
        Nur mal so ne Idee, könnte es vielleicht am Netz liegen wenn Gespräche abbrechen???😜
        iLike 2
  5. ArnDoran 23. Juli 2019 um 06:19 Uhr ·
    Hatte gestern auch mehrere Abbrüche in einem Gespräch. Ob das am Update liegt kann ich noch nicht sagen. Habe ein iPhone Xs und beide SIM aktiv.
    iLike 1
  6. Blackbirdxx9 23. Juli 2019 um 09:40 Uhr ·
    MacOS 10.14.6 ist auch da
    iLike 1
  7. Lucario 23. Juli 2019 um 11:51 Uhr ·
    Die Migration zwischen iPhones is ganz cool🤷🏻‍♂️
    iLike 1
  8. TM 24. Juli 2019 um 18:09 Uhr ·
    Mir stürzt seit dem Update auf macOS 10.14.6 ständig mein MacBook ab, wenn ich Grafikintensive Programme laufen habe. Unter 10.14.5 lief alles wunderbar mit der angeschlossenen eGPU
    iLike 1
  9. Thomas 24. Juli 2019 um 18:39 Uhr ·
    Seit dem Update kein LTE mehr im Haus sobald man im Freien ist geht es wieder ,kann das mit dem Update Zusammenhängen???
    iLike 2
  10. Chris 26. Juli 2019 um 23:27 Uhr ·
    Kann es sein, dass „Fotos“ unter MacOS mein iPhone X nicht mehr erkennt bzw. nach Verbinden per Kabel sagt: „keine Fotos“? Könnte schwören, dass ich vor dem Update keine Probleme hatte… Hat jemand gleiches festgestellt???
    iLike 1
  11. Daniel 30. Juli 2019 um 18:39 Uhr ·
    Mein iPhone 4s installiert das nicht. Weiß jemand woran das liegt?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.