Home » Hardware » Apple TV in Österreich und Schweiz ohne Siri-Remote

Apple TV in Österreich und Schweiz ohne Siri-Remote

Alle hier mitlesenden Österreicher und Schweizer, die sich im Online-Store von Apple einen Apple TV bestellt haben, werden vorerst ohne die Sprachsteuerung Siri leben müssen.

Nicht nur die Software verwehrt euch den Zugriff auf die nützliche Assistentin, auch die Hardware bietet keine Möglichkeit, Siri zu nutzen. Sollte Apple die Sprachsteuerung also später nachrüsten, bleibt für die Nutzer nur der Griff zu einer neuen, 89 Euro teuren Fernbedienung.


Links mit, rechts ohne aktives Mikrofon

In Schweiz und Österreich wird nämlich nicht die „Siri Remote“, sondern lediglich eine „Apple Remote“ als Fernbedienung angeboten. Der Unterschied: Es gibt keine Mikrofone zum Aufnehmen der Sprache. Der Druck auf die gleichwohl aber vorhandene Siri-Taste befördert euch lediglich zu einem manuellen Suchfeld, in dem ihr eure Film- oder Spielewünsche eingeben könnt.

Warum Apple nicht trotzdem eine baugleiche Fernbedienung ausliefert, wissen wir nicht. So muss die Hardware jedenfalls nachgerüstet werden, falls Apple die Siri-Unterstützung ausbaut. Zu Beginn wird sich die „Siri Remote“ neben Deutschland lediglich in Australien, Kanada, Frankreich, Japan, Spanien, Großbritannien und den USA nutzen lassen.

Update: Offenbar gibt es widersprüchliche Aussagen beim Support. Uns wurde übermittelt, dass die Hardware definitiv unterschiedlich sei. Der österreichische Telefon-Support geht aber von identischer Hardware aus. Fest steht: Siri ist in beiden Ländern vorerst nicht verfügbar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

47 Kommentare zu dem Artikel "Apple TV in Österreich und Schweiz ohne Siri-Remote"

  1. Supernova 27. Oktober 2015 um 13:10 Uhr ·
    Schlecht!
    iLike 39
  2. Macx 27. Oktober 2015 um 13:13 Uhr ·
    Null Sinn aber egal. Zum Glück bin ich nicht betroffen?
    iLike 34
  3. Settings 27. Oktober 2015 um 13:14 Uhr ·
    Und wieso machen die so einen Unsinn? Ist bei denen noch nicht angekommen, dass in Österreich und der Schweiz auch Deutsch gesprochen wird?:D
    iLike 36
    • A93 27. Oktober 2015 um 13:17 Uhr ·
      Auch die Website nach Keynotes werden erst nach Wochen, gar Monaten aktualisiert. Vorher sieht man alles auf Englisch. Finde ich nicht in Ordnung! #deutschsprachigerraum
      iLike 21
    • Goetz 27. Oktober 2015 um 14:30 Uhr ·
      Deutsch? Naja. ?
      iLike 4
    • najaaa 27. Oktober 2015 um 14:56 Uhr ·
      Naja deutsch.. ? bedenke, es ist immer noch ein Computer der das verstehen muss ne ? Selbst ich hab da manchmal meine Probleme meine Verwandten aus der Ecke verstehen zu können.
      iLike 4
  4. smoga1 27. Oktober 2015 um 13:14 Uhr ·
    Liegt wohl an der sprache?
    iLike 9
  5. Valentin 27. Oktober 2015 um 13:14 Uhr ·
    Ihr in Österreich habt ganz schön oft die Arschkarte ha?
    iLike 21
    • Dominik 27. Oktober 2015 um 13:16 Uhr ·
      Ja deswegen bestell in immer in deutschland egal unterstütz ich halt nicht die österrichiscje wirtschaft
      iLike 16
  6. Dean 27. Oktober 2015 um 13:15 Uhr ·
    Und was ist wenn ich als Schweizer einen Apple TV in Deutschland kaufe? Funktioniert dann Siri? Ich finde das ganze einfach so sinnlos?!? Wir haben ja die gleiche Sprache?!
    iLike 6
    • Robert Tusch 27. Oktober 2015 um 13:17 Uhr ·
      Wahrscheinlich auch nicht, nein. Laut Apple ist diese Einschränkung „von außen bestimmt“ – näheres wollte man vorerst aber nicht sagen.
      iLike 1
      • Matthias Ludwig 27. Oktober 2015 um 13:27 Uhr ·
        Du liegst aber richtig, ein Bekannter hat gestern an der Hotline nachgefragt.
        iLike 0
    • MRCO 27. Oktober 2015 um 13:37 Uhr ·
      Ich habe (als Schweizer) den Apple TV trotzdem in DE gekauft. So muss ich nach softwareseitiger Unterstützung sicher nicht nachrüsten. Oder je nach dem kommt dann ja noch eine VPN-App für den TV raus! Am Freitag weiss ich dann mehr. ;-)
      iLike 2
    • Tito1 27. Oktober 2015 um 20:44 Uhr ·
      Mit einer in Deutschland lokalisierten ID müsste es doch gehen, nicht?
      iLike 0
  7. Mirko 27. Oktober 2015 um 13:18 Uhr ·
    So ein Quatsch, wie man auf den Bildern erkennen kann, ist das Mikrophon auch in AT und CH enthalten. Nur wird es nicht extra gefeatured, da die Funktion nicht zur Verfügung steht… …einfach mal besser hinsehen und recherchieren ;)
    iLike 10
    • Bernhard 27. Oktober 2015 um 13:20 Uhr ·
      Hätte ich auch gesagt. Wurde einfach nicht von Apple beschriftet.
      iLike 3
      • Robert Tusch 27. Oktober 2015 um 13:31 Uhr ·
        Laut Apple Support unterscheidet sich die Hardware.
        iLike 2
      • Mirko 27. Oktober 2015 um 13:37 Uhr ·
        @Robert Tusch: das würde aber bedeuten, dass es Siri für den Apple TV in AT und CH erst mal nicht geben wird. Wenn dann erst mit nem neuen Apple TV (4k oder 5), denn wie würde Apple es rechtfertigen, dass Siri mit einem in DE gekauften Apple TV4 geht, aber mit einem in CH gekauften nicht? Also Siri in DE mit „Apple TV4“ und in CH mit „Apple TV4k“ in 2020??? Bin echt mal gespannt, kann es mir nämlich nicht vorstellen, dass die extra eine abgespeckte Remote produzieren lassen. Weil das Loch für das Mikrophon ist ja abgebildet ;)
        iLike 5
  8. Sasa M 27. Oktober 2015 um 13:19 Uhr ·
    Einfach über lifertreaum bestellen ?
    iLike 0
    • Matthias Ludwig 27. Oktober 2015 um 13:28 Uhr ·
      Und Apple schaltet die Funktion mit einer Österreichischen oder Schweizer AppleID dennoch ab ;)
      iLike 2
  9. Koala 27. Oktober 2015 um 13:37 Uhr ·
    Wenn ich mir das teil also in usa mitnehme habe ich Siri remote dabei ? … Oder lässt sich der ais usa hier nicht nutzen ? … / für den netzstecker gibts ja adapter.
    iLike 0
    • Mirko 27. Oktober 2015 um 13:42 Uhr ·
      Musst halt Englisch sprechen ;)
      iLike 3
  10. Benjamin 27. Oktober 2015 um 13:49 Uhr ·
    „Sollte Apple die Sprachsteuerung also später nachrüsten, bleibt für die Nutzer nur der Griff zu einer neuen, 89 Euro teuren Fernbedienung.“ NEIN. Österreicher und Schweizer bekommen genau die selbe Fernbedienung. Wenn man sich die „Apple Remote“ oben rechts im Bild ansieht, sieht man auch das Mikrofon. Sie können halt nur Siri (noch) nicht nutzen. Wird Siri für sie nachträglich freigeschaltet, brauchen sie keine neue Remote…
    iLike 5
    • iFutz 27. Oktober 2015 um 13:51 Uhr ·
      Denke ich auch, denn sonst wäre kein Mikrofon da, sondern eine Lupe abgebildet.
      iLike 4
    • Tester 27. Oktober 2015 um 13:59 Uhr ·
      Ich hab mit dem support geredet, die hardware ist unterschiedlich!
      iLike 0
      • Mirko 27. Oktober 2015 um 14:02 Uhr ·
        Es ist doch teurer eine extra Remote ohne Mikrophon zu bauen, in kleinerer Stückzahl, als die normale beizulegen o_O PS: der Support hat meist auch nur die Infos die auf der Homepage stehen. Und warum ist dann die ohne Siri nicht leichter. Wenn da kein Mikrophon drin ist ;)
        iLike 9
  11. ios und osx User 27. Oktober 2015 um 14:17 Uhr ·
    Danke Apfelpage für die Info. Ich hatte es auf der Österrreich HP.schon gesehen. Siri wird gekonnt im Marketing Kaudawelsch totgeschwiegen. Aber beide Varianten kosten den vollen Preis so wie in Deutschland! Eine Frecheit sondergleichen was denkt sich eigentlich Apple dabei? Die Verarschung der Österreichischen Apple Kunden geht seit gut zwei Jahren munter weiter und wird immer drastischer!
    iLike 9
    • Mirko 27. Oktober 2015 um 14:23 Uhr ·
      „was denkt sich eigentlich Apple dabei?“ Na das gleiche wie immer, „friss oder stirb“ ;D
      iLike 4
    • Einfachkoch 27. Oktober 2015 um 19:00 Uhr ·
      Wenn ich hier die Kommentare so lese, fällt mir nichts mehr zu ein. Ganz im Ernst, glaubt ihr ernsthaft Apple würde einfach so aus einer Schnapslaune heraus die Hardware für zwei so kleine Länder ändern und dann in kleiner Stückzahl separat produzieren lassen? Es wird wohl irgendwas mit Rechten oder Genehmigungen im Hintergrund stehen, weshalb man dieses Feature für AT und CH nicht launcht. Ich gehe dabei stark davon aus das die Hardware sogar die gleiche ist, dies aber offiziell vielleicht sogar niemand sagen darf, um nicht die Gegenseite zu provozieren.
      iLike 2
  12. Hans 27. Oktober 2015 um 14:18 Uhr ·
    Wenn sich die Hardware wirklich unterscheidet, sende ich mein bestelltes Apple TV gerade wieder zurück. (Schweiz) Zahle doch nicht noch einmal 89.- für eine Siri-Remote, wenn dann Siri auch in die Schweiz kommt.
    iLike 4
  13. Lou Feltzer 27. Oktober 2015 um 14:29 Uhr ·
    Ich denke mal, dass sich die Remotes nur im Namen unterscheidet, um von vornherein klar zu machen, dass Siri als Funktion noch nicht zur Verfügung steht. Denn Siri ist ja ein wichtiges Feature des neuen Apple TV und wird bestimmt später nachgereicht werden, da ja auch das iPhone in Österreich und der Schweiz mit Siri funktioniert. Zumal die Abbildungen der „beiden“ Fernbedienungen identisch sind. So ist ja die Öffnung für das Mikro in der Touchoberfläche trotzdem vorhanden, nur die Beschreibung fehlt! Denn würde Apple es direkt Siri-Remote nennen, dann würden sich wieder alle beschweren, dass diese Funktion ja noch gar nicht zur Verfügung steht. Vielleicht sollte man solche doch kaufentscheidenden News vorher mal zu 100% recherchieren, bevor man einfach drauf los vermutet.
    iLike 3
  14. Kenzy 27. Oktober 2015 um 14:32 Uhr ·
    Als Österreicher frage ich mich, was der Grund dahinter ist!? An sich hatte ich vor, mir diese Box zu kaufen, so aber, warte ich nun ab….
    iLike 5
  15. zeromg 27. Oktober 2015 um 14:32 Uhr ·
    Ja, Ja. Die machen extra für die Schweiz und Österreich eine extra Fernbedienung :-))) Das Siri-Logo auf dem Button müsste aber noch durch eine Lupe ersetzt werden.
    iLike 4
  16. Gra Matik 27. Oktober 2015 um 15:05 Uhr ·
    Jetzt weiss ich wieso das Kind in der CH weniger als in DE kostet.
    iLike 1
  17. Hans 27. Oktober 2015 um 16:47 Uhr ·
    Support hat mir auch bestätigt, dass die Fernbedienungen hardwaretechnisch die selben sind!
    iLike 2
    • Apple 27. Oktober 2015 um 18:10 Uhr ·
      Bei mir auch
      iLike 1
  18. iPhone 3G 27. Oktober 2015 um 17:33 Uhr ·
    Die müssen auch auf jeden Fall technisch identisch sein, zumal der Siri-Knopf sonst keinen Sinn machen würde, wenn die Fernbedienung ob der verbauten Technik keine Sprachsteuerung unterstützen würde.
    iLike 2
    • iPhone 3G 27. Oktober 2015 um 17:37 Uhr ·
      Der Siri-Knopf müsste ein anderes Logo aufgedruckt bekommen!
      iLike 3
  19. Apfelsaft 27. Oktober 2015 um 19:04 Uhr ·
    Eine bodenlose Frechheit! Nicht dass wir hier in Österreich schon ewig auf TV Sendungen in iTunes warten und jetzt sowas ? Ich werde mir die box jetzt doch nicht zulegen. Für den Preis wär übrigens ein optischer Audioanschluss auch drin gewesen. Und die Games sind lächerlich. Da kann ich ja gleich den alten C64 anwerfen. Versucht und versagt…
    iLike 3
  20. Alexander 27. Oktober 2015 um 21:47 Uhr ·
    Ich habe meine Bestellung soeben storniert und über den deutschen Apple Online Store neu bestellt. :/ Es ist ziemlich sicher, dass sich die Hardware unterscheidet, was für mich eine Frechheit darstellt. Die beiden Geräte haben nämlich unterschiedliche Modellbezeichnungen: -> Deutschland: MGY52FD/A (32GB) und MLNC2FD/A (64GB) -> Österreich: MGY52ZD/A (32GB) und MLNC2ZD/A (64GB)
    iLike 2
    • Moon137 27. Oktober 2015 um 22:02 Uhr ·
      Ja klar sind die Modelbezeichnungen unterschiedlich liegen ja unterschiedliche Unterlagen dabei, bei der einen heißt es Apple TV Remote und einmal Siri Remote … Aber HW ist die selbe!
      iLike 0
  21. Peter Birnenkuchen 27. Oktober 2015 um 22:41 Uhr ·
    Gott sei Dank brauchte ich den Dreck nicht. Ist ja ungeheuerlich, dass das wertvollste Unternehmen der Welt das nicht hinbekommt für den deutschen Sprachraum. Sprechen aber eh immer weniger geschliffenes Deutsch hier.
    iLike 0
  22. kuhn 27. Oktober 2015 um 22:44 Uhr ·
    Das verstehe ich auch nicht,bei iPhone und iPad gibt es in der Schweiz Siri,aber warum nicht beim Apple TV 4. Das ist wirklich verarschung der Kunden.besonders der Kunden aus der Schweiz und Österreich. Ich habe Apple Tv 4 auch bestellt und mus möglicherweisse später,eine neue Fernbedienung Kaufen im wert von fast 90 Fr. damit ich Siri benützen kan.
    iLike 1
  23. neo70 28. Oktober 2015 um 07:04 Uhr ·
    Hier im Schwabenland gibt es Regionen, in denen Siri zu 100% nicht funktionieren wird. Da könnte man ebenfalls auf die Remote verzichten ?
    iLike 1
  24. Oli 2. November 2015 um 13:24 Uhr ·
    Hallo zusammen Ich kann euch mitteilen, dass Siri auf AppleTV auch in der Schweiz funktioniert – die entsprechende Einstellung muss aber manuell gemacht werden (Sprache+Region+Zeitzone auf Schweiz lassen, aber in den Datenschutz-Einstellungen, unter Ortungsdienst für Siri einfach „Deutschland“ wähen.). Das funktioniert auch dann, wenn man sich mit dem Schweizer iTunes-Konto angemeldet hat. Bei mir jedenfalls. Somit ist die Aussage, dass es in der CH hardwaremässig unterschiedliche Remotes gibt, falsch. So ganz 100%ig will mich Siri aber noch nicht verstehen, manchmal verweigert sie mir Ergebnisse, die ein ander mal funktionieren.
    iLike 0
  25. Daniel Wohlgemuth 4. November 2015 um 13:40 Uhr ·
    Ich hatte auch zuerst Probleme mit meinem österreichischen Apple TV Siri zu aktivieren. Auch eine komplette Wiederherstellung und Anmeldung mit einer deutschen Apple ID half nicht. Auf jeden Fall funktioniert es jetzt mit meiner österreichischen Apple ID. Es reicht nicht aus unter Einstellungen – Allgemein – Sprache und Region Deutsch und Deutschland auszuwählen, sondern man muss zusätzlich unter Einstellungen – Accounts – iTunes und Appstore Deutschland als Land auswählen.
    iLike 2
  26. Bernhard 9. November 2015 um 09:53 Uhr ·
    So ein schwachsinn. Natürlich wird in Österreich und der Schweiz die glewiche Siri Remote wie in Deutschland ausgeliefert. Man kann im moment nur die Siri funktion noch nicht nutzen. Das wird mit einem TVOS update dann nachgereicht. Der sinn darin ist dass Die Österreichische oder die Schweizer Siri andere ausdrücke verstehen wird wie die Deutsche. Es wird also auf die versiedenen Redensarten rücksicht genommen. Ein Beispiel wäre Tomate. Das heißt in Österreich Paradeiser. Die Österreichische Siri wird dann Paradeiser verdstehen und die Deutsche nicht.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.