Apple TV bald mit eigener Kamera? Wohl eher nicht

Eines der wenigen Apple-Geräte ohne Kamera ist bisweilen der Apple TV. Aus welchen Gründen auch? In einer Set-Top Box erscheint diese (sehr) fehl am Platze. Geht es nach AppleInsider und einer von ihnen gefundenen Jobanzeige, soll sich das in Zukunft ändern.

appletvkameraap

In der Jobanzeige lautet es:

Das Kamera Softwareteam liefert die Aufnahme- und Kameragrundlage für alle innovativen Apple Produkte wie dem iPhone, iPad, Apple TV, iPod, iTunes und Mac OS.

Bevor aber wild über eine Kamera im Apple TV spekuliert wird, sollte man sich einiges klarmachen: Fotos sind auf dem Apple TV bereits in der Form des iCloud Fotostreams vertreten. Das Kamera Software Team Apples liefert also bereits die – wie es oben heißt – Kameragrundlage für den Apple TV. Diese will man lediglich ausbauen. 9to5Mac bemerkte weiterhin, dass Apple dieselbe Formulierung der Jobanzeige bereits letzten September benutzte. Nichts Neues also.

Des Weiteren soll die Übernahme von PrimeSense – der Firma hinter Microsofts Kinect – ebenfalls für eine Kamera im Apple TV sprechen, so zumindest sieht das AppleInsider. Gerüchten zufolge nutzt Apple diese Technologie von PrimeSense aber zum Fotografieren mit anschließender 3D-Modellierung von Innenräumen – die Modelle sollen zu einem späteren Zeitpunkt in der Karten-App bereitstehen. Ein weiterer Grund, den Spekulationen von AppleInsider mit Skepsis entgegenzutreten.

iTV mit eigener Kamera?

appletvconceptap

Viel wahrscheinlicher halten wir da eine Implementierung in den iTV. Dieser würde sich dann für FaceTime-Gespräche mit der ganzen Familie nutzen lassen. Hier macht auch die Lage mehr Sinn. Eine Kamera auf dem HDTV ist wohl viel wahrscheinlicher als auf der kleinen Set-Top-Box darunter.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Julian Senft
twitter Google app.net mail

26 Kommentare zu dem Artikel "Apple TV bald mit eigener Kamera? Wohl eher nicht"

  1. Jojoe 12. März 2014 um 17:52 Uhr ·
    Apple soll den iTV mal endlich veröffentlichen!
    iLike 0
    • Wim_TheRun 12. März 2014 um 19:43 Uhr ·
      Ham se ihn schon entwickelt? Oo
      iLike 0
  2. Apple ist besser als alles andere 12. März 2014 um 17:52 Uhr ·
    Ich fände Apple TV mit Kamera nicht schlecht. Wäre cool für FaceTime vor dem Fernseher.
    iLike 0
    • iTarek 13. März 2014 um 02:06 Uhr ·
      Übertreibt mal nicht.
      iLike 0
  3. Lars 12. März 2014 um 17:53 Uhr ·
    Ich muss sagen, Apples Jobanzeigen geben ja oft Rätsel auf. Aber über eine Kamera im Apple Tv, in einem Receiver, braucht man gar nicht reden. Vielleicht ist auch eine externe Kamera gemeint?
    iLike 0
    • Apple ist besser als alles andere 12. März 2014 um 17:58 Uhr ·
      Oder eine Kamera Remote fürs iPhone
      iLike 0
  4. Nicolas 12. März 2014 um 17:58 Uhr ·
    Gibts nichts neues von der iWatch? :)
    iLike 0
  5. Apfelfan 12. März 2014 um 18:08 Uhr ·
    Denk mal das Apple den Apple Tv als iTv herausbringen!Gründe dafür: 1.Kamera für Facetime (lese Artikel) 2.4k Display (gibt es genug Gründe und warum nicht im dTV) 3.iOs 7 (wird wahrscheinlich extra dafür benutzt,denn schließlich ist auf dem Apple Tv noch ios 6)
    iLike 0
  6. Apfelfan 12. März 2014 um 18:11 Uhr ·
    Und nochmal eins!Gutes Konzept!Mit 4k richtig geil!Allerdings mehr als 1500€ für einen Tv wäre für mich ein No-Go
    iLike 0
    • 0815 12. März 2014 um 18:38 Uhr ·
      Aber wozu 4k ? Bis heute senden die Fernsehanstalten nicht mal flächendeckend in HD. 4k ist wieder eine Möglichkeit, dem Kunden Fernseher zu maximalen Preisen unterzujubeln. In 10 Jahren stellen wir bestimmt wieder fest, ok das wars auch wieder nicht.
      iLike 0
      • Ispeedy 12. März 2014 um 19:54 Uhr ·
        Panasonic und Sony arbeiten bereits am Blue Ray Nachfolger mit genügend Speicherplatz für 4K Filme. Sollte 2015 bereits auf den Markt kommen.
        iLike 0
      • Bernhard Schibulski 12. März 2014 um 21:04 Uhr ·
        Geb ich dir vollkommen recht 0815! Zudem sollte jeder der jetzt schon nach 4k schreit sich auch mal (leider sehr rar gesäte) Beiträge wie diesen von Apfelpage selbst durchlesen! Selbst wenn 2015 ein Blu-Ray Nachfolger für 4K kommt, brauch ich dann jetzt schon einen überteuerten 4K-TV ??? Habe ich jetzt oder dann in 2015 den richtigen Anschluss??? Fernsehanstalten werden vorerst definitiv nicht in 4K senden, da diese noch mit der Aufrüstung zu HD beschäftigt sind! Meine Meinung, da sollen sich die ganzen Hersteller erstmal eine schlüssige Linie überlegen und das gesamte Konzept ausarbeiten (inkl. Speichermedium, Anschlüsse etc.) bevor sie die Fernseher so gross anpreisen!!!
        iLike 0
      • Bernhard Schibulski 12. März 2014 um 21:04 Uhr ·
        Hier der Beitrag von Apfelpage… http://www.apfelpage.de/2014/01/19/4k-und-der-krampf-hinter-dem-hdmi-anschluss/
        iLike 0
      • YourMJKTube 12. März 2014 um 21:34 Uhr ·
        Die 128GB Blu Rays und den bald genormten H.265-Codec gibt es ja schon und die ersten Filme auf der 4K Blu Ray sollen bereits Ende 2014 erscheinen. Die richtigen Anschlüsse hätte man ja schon, da HDMI mittlerweile auch schon 4K kann
        iLike 0
      • TM 12. März 2014 um 22:10 Uhr ·
        @YourMJKTube HDMI kann zwar schon 4K übertragen aber die Bildrate ist wirklich schlimm! Der einzige Anschluss, der zurzeit vernünftig 4K überträgt, ist Thunderbolt 2
        iLike 0
      • 0815 12. März 2014 um 22:47 Uhr ·
        … Und wenn dann irgendwann die ersten Fernsehstationen in 4K senden, was ist dann mit dem Kabelanschluss oder Internet Anschluss für IPTV. Da gehen ja enorme Datenmengen durch. Der auch die Aufzeichnungsgeräte für gesendetes Filmmaterial. Das alles muss man sich ja auch jeden Monat leisten können. Ich denke, von einer sinnvollen Nutzung eines 4K Displays sind wir noch sehr weit entfernt.
        iLike 0
      • YourMJKTube 13. März 2014 um 06:29 Uhr ·
        @TM Solang man den Fernseher nicht als Monitor hernimmt, reicht doch ’ne Wiederholungsrate von 30Hz, da die ganzen Filme ja auch nur 24 FPS haben
        iLike 0
    • Ispeedy 12. März 2014 um 19:56 Uhr ·
      Der günstigste 4K Fernseher den ich gefunden habe kostet ca 2000 Euro. Da noch ein Apple Logo dazu kommt, kannst du ruhig mit 3500 Euro rechnen.
      iLike 0
      • Franz Speck 12. März 2014 um 22:39 Uhr ·
        Ein Apple-Logo und die zwei Apple-Pickerln hast du vergessen.
        iLike 0
  7. Kaiser Barbarossa 12. März 2014 um 19:04 Uhr ·
    Wenn wird es ein itv! Ich würde keine Hightech box bauen und alle erwarten einen Fernseher! Dann kann man die Box gleich vergessen und sich ein Fernseher von xy kaufen mit gestensteuerung etc. Oder wieviel Fernbedienungen wollt ihr auf dem Couchtisch liegen zu haben?
    iLike 0
  8. $ 12. März 2014 um 19:20 Uhr ·
    Wär voll dumm.
    iLike 0
  9. Güni 12. März 2014 um 23:06 Uhr ·
    1. Apple wird NIE einen eigenen TV herausbringen. 2. Apple wird das ATV device immer opportun gestalten. Warum? Schaut Euch einfach Apples aktuelles Agieren im Automobilbereich an, dann wisst ihr, was es heisst, KERNKOMPETENZEN weiterzuentwickeln und gleichzeitig NEUE ANWENDUNGSBEREICHE zu akquirieren.
    iLike 0
  10. Franz Speck 12. März 2014 um 23:34 Uhr ·
    Bis vor kurzem habe ich noch nie was über Apple TV gelesen, lool. Aber ich brauch kein TV, der PC-Bildschirm reicht vollkommen. Kenne auch niemanden, der Apple TV hat. Wozu auch? Um Filme auszuleihen? Und für DVDs gibt es eigene Player. Oder kann das Apple TV etwas, was ich noch nicht gecheckt habe? Abgesehen vom Streamen von Vids auf den OS-Geräten?
    iLike 0
    • Güni 19. März 2014 um 14:03 Uhr ·
      allerdings…
      iLike 0
  11. Mipopi 12. März 2014 um 23:59 Uhr ·
    Naja für Konsolenzocker könnte 4K doch interessant sein? Oder meint ihr nicht die nächsten Konsolen können das? Wenn sie es nicht jetzt schon können k.a.
    iLike 0
    • Ispeedy 13. März 2014 um 00:15 Uhr ·
      Beim Gamen ist die anzahl Hz und die Reaktionszeit wichtiger als die Auflösung.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.