Home » Betriebssystem » Apple stoppt Signierung von iOS 15.2

Apple stoppt Signierung von iOS 15.2

iOS 15 - Apple

Apple hat die Signierung von iOS 15.2 und iPadOS 15.2 eingestellt. Nutzer, die bereits das Update auf iOS 15.2.1 und iPadOS 15.2.1 geladen und installiert haben, können jetzt nicht mehr auf die frühere Version zurückkehren. Das ist allerdings wohl auch nur für wenige Nutzer von Interesse, hauptsächlich dürften Jailbreak-Anwender davon betroffen sein.

Apple signiert iOS 15.2 nicht mehr länger. Damit ist es Nutzern jetzt nicht mehr möglich, auf eine frühere Version von iOS zurückzukehren, wenn sie bereits das Update auf iOS 15.2.1 und iPadOS 15.2.1 geladen und installiert hatten, das Apple vor kurzem veröffentlicht hatte.

Apple hatte iOS 15.2 und iPadOS 15.2 am 13. Dezember für alle Nutzer veröffentlicht, das Update war eine der größeren Aktualisierungen und brachte unter anderem den verspäteten App-Datenschutzbericht sowie die digitalen Nachlasskontakte.

Apple unterstützt iOS 14 nicht mehr

Allerdings ist ein Downgrade auf iOS 15.2 wohl nur für wenige Nutzer von Interesse. In der Hauptsache sind dies zumeist Anwender eines Jailbreaks, da ein solcher nach einem Update häufiger nicht mehr funktioniert. iOS 15.2.1 hatte unter anderem Probleme in Zusammenhang mit der Nutzung von CarPlay und iMessage beseitigt.

Auch war ein Sicherheitsbug in HomeKit behoben worden, Apfelpage.de berichtete. Unterdessen befindet sich iOS 15.3 und iPadOS 15.3 in der Beta. Derweil hat Apple zuletzt bestätigt, regulär keine Updates für iOS 14 mehr ausliefern zu wollen, dies hatte man ursprünglich noch etwas anders kommuniziert gehabt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.