Apple startet Entwickler-Akademie für Programmiertalente

Everyone can code - Apple

Apple engagiert sich schon seit einigen Jahren verstärkt im Bildungsbereich und bietet neben vergünstigten Hardware-Konditionen für Studenten und Lehrer auch Unterrichtsmaterial und Kurse an. Außerdem wird Tim Cook nicht müde zu betonen, wie wichtig es in der heutigen Zeit ist, programmieren zu können. Dabei meinte der CEO von Apple, dass man dafür nicht zwingend ein Studium benötige.

Apple ist dazu eine Partnerschaft mit der Universität von Neapel eingegangen und bietet in gemeinsamer Zusammenarbeit den Studiengang „Apple Developer“ an der eigens ins Leben gerufenen Apple Developer Academy an.

Ganz konkret zielt Apple mit dem Angebot auf die Entwicklung neuer Apps für das Apple Öko-System ab. Dabei sollen sich die Studenten auf die Softwareentwicklung, Gründung von Startups und dem App-Design konzentrieren.

Außerdem betont man, dass dieses Angebot allen interessierten Studenten offen stünde, nicht nur denjenigen, die bereits Programmiererfahrungen haben. Zur Unterstreichung steht das Programm deshalb nicht nur Studenten aus Italien, sondern solchen aus der ganzen Welt offen.

Wie nehmen Entwickler teil?

Wer bereits ein sogenannter Apple Foundation Student ist, muss lediglich hier ein Motivationsschreiben einreichen – die selbstredend auf Englisch verfasst werden sollte.

Alle anderen müssen neben dem Motivationsschreiben einen zusätzlichen Eignungstest durchführen und sich mit einem Ausweis-Dokument legitimieren. Den Link dazu findet ihr hier. Da das Ganze als digitaler „Studiengang“ angelegt ist, könnt ihr selbstredend auch aus Deutschland daran teilnehmen und, soweit ich das überblicken konnte, können alle anfallenden Arbeiten von zuhause aus durchgeführt werden. Gruppenarbeiten werden wohl mithilfe von Skype und Co. durchgeführt werden.

Wie das mit einer eventuellen Abschlussarbeit gehandhabt wird, konnte ich leider nicht evaluieren. Wer dazu Informationen hat, kann dies gerne in die Kommentare posten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple startet Entwickler-Akademie für Programmiertalente"

  1. Sachbuch van Genabith 15. Mai 2019 um 16:45 Uhr · Antworten
    Fast alles falsch an dem Arikel…Akademie gibt es schon länger, ist also nicht neu. Und nix mit via Skype aus Deutschland mitmachen. Kusecsind in Neapel. Stand auch alles richtig bei ifun. Heute morgen.
    iLike 0
    • Mahmud 16. Mai 2019 um 16:08 Uhr · Antworten
      Und gestern stand‘s bei iTop news
      iLike 0
  2. Tom's 15. Mai 2019 um 18:28 Uhr · Antworten
    Dann geht es bald vom Kindergarden über die (High-,)schule zum Kolleg… man muß außer Programmieren auch nichts (anderes) können.
    iLike 0