Apple Pay jetzt bei der ING Deutschland verfügbar

apple_pay_iphone_6

Seit dem Start von Apple Pay in Deutschland starteten nach und nach immer mehr Banken mit dem Bezahldienst aus Cupertino. Jetzt ist auch die langersehnte ING Deutschland dabei.

Mehr als vier Jahre nach der Einführung war Apple Pay ab Dezember 2018 auch in Deutschland verfügbar. Gleich von Beginn an waren große Kreditinstitute mit an Bord, darunter die Deutsche Bank, Unicredit oder Comdirect. Auch das beliebte Fintech-Unternehmen N26 zählte sich zu den Piloten.

Neben den Sparkassen und Volksbanken kündigten auch weitere Banken die baldige Integration an, auch die ING-DiBa. Mit dem heutigen Update der App ING Banking to go ließ die Direktbank Taten folgen. Mit dem App-Update auf Version 3.0.3 wird der inzwischen weit verbreitete, digitale Bezahldienst heute gelauncht:

Liebe Kunden, das ist neu in der aktuellen Version:

– Nun ist es soweit – Apple Pay geht mit dieser Version live!

– Bugfixes und kleine Verbesserungen

Und mit den nächsten Updates kommen weitere Funktionen in die App.

Ihre ING

Die VISA-Karte der ING in Apple Wallet (Credits: D. Ebert)

Laut Handelsblatt ist die ING mit über neun Millionen Kunden die größte Direktbank Deutschlands. Somit war der Go-Live von Apple Pay längst überfällig und sollte auch weiterhin für stabile Mitgliedszahlen sorgen.

Das App-Update steht ab sofort zum Download bereit – selbstverständlich kostenfrei.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Valentin Heisler
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay jetzt bei der ING Deutschland verfügbar"

  1. ApfelTom 15. Oktober 2019 um 11:59 Uhr ·
    Ich weiß, hab’s auch schon eingerichtet :) ging super einfach. Ich werde es wohl so gut wie nie benutzen weil meine Hauptkarte ne Sparkassen Karte ist und da auch schon nfc nutze aber mal schauen wie es mit iPhone ist.
    iLike 1
  2. Daniel 15. Oktober 2019 um 12:13 Uhr ·
    Ich bin weg von Sparkasse wenn sie Kind Interesse am Kunden haben ok dann aber ohne mich .
    iLike 10
    • Loftus Cheek 16. Oktober 2019 um 06:56 Uhr ·
      Ist doch schon längst angekündigt und kommt auch. Plan ist spätestens Mitte November. Also heul nicht rum. Bei der ING Diba hast du vielleicht Apple Pay, aber ansonsten arbeiten die da noch mit Tan Listen….
      iLike 2
      • Miro 18. Oktober 2019 um 07:03 Uhr ·
        TAN-Listen…? Auf welchem Stand bist du denn. Das konnte man schon vor Jahren umstellen wenn man wollte. Ist jedem selber überlassen.
        iLike 2
  3. neo70 15. Oktober 2019 um 12:45 Uhr ·
    Stimmt, Du nennst das „Kind“ beim Namen 😂Die Sparkasse wird den Verlust verschmerzen 👍🏻
    iLike 3
  4. Fabio B. 15. Oktober 2019 um 13:41 Uhr ·
    Dieser Artikel sieht mega aus. Mit dem großen Bild vom IPhone. Erinnert mich schon ein bisschen an die offizielle Apple Website. Weiter so 👍🏼
    iLike 5
    • Valentin Heisler 15. Oktober 2019 um 15:32 Uhr ·
      Danke für Dein Feedback. Man gibt sich Mühe ;)
      iLike 3
  5. hmm 15. Oktober 2019 um 13:48 Uhr ·
    Es geschehen noch Wunder :D
    iLike 3
  6. Souly87 15. Oktober 2019 um 14:30 Uhr ·
    Die Commerzbank hat anscheinend keine Lust 🤪 keine News dazu mehr
    iLike 2
  7. Blackbirdxx9 15. Oktober 2019 um 14:40 Uhr ·
    Und es funktioniert sogar!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.