Apple Pay ist in Österreich gestartet: Zwei Banken sind dabei

Apple Pay

Apple Pay ist ab sofort auch in Österreich verfügbar und wurde bereits von ersten Kunden erfolgreich eingerichtet. Ein Start am heutigen Mittwoch war bereits gestern erwartet worden.

Apple Pay ist heute morgen in Österreich gestartet. Gestern bereits hatten wir berichtet, dass der Dienst heute vermutlich in unserem Nachbarland an den Start gehen würde. Die Information stammte aus österreichischen Zeitungskreisen und war offenbar korrekt. Die Auswahl an unterstützten Banken ist aber vorerst noch gering.

Zum Start mit nur zwei Banken

Wie bereits im Vorfeld erwartet und durch diverse Äußerungen auf den Social Media-Kanälen wahrscheinlicher geworden, ist zum Start die Erste Bank und Sparkasse bei Apple Pay mit dabei, des weiteren macht auch N26 mit, das auch in Deutschland von Anfang an dabei war.

Anders als hier gehört aber in Österreich American Express nicht zu den Partnern der ersten Stunde.

Weitere Banken folgen später

Wie Apple auf seiner entsprechenden Webseite angibt, soll die Liste teilnehmender Banken bald länger werden: So werden Bank Austria sowie die üblichen Verdächtigen boon, Edenred, Revolut und VimPay früher oder später folgen. Alle diese Partner sind auch in Deutschland dabei, sie adressieren aber keinen durchschnittlichen Bankkunden und ihre Dienste sind auch von eher fraglichem Nutzen für diesen.

Apple Pay wurde von einigen Kunden der teilnehmenden Banken bereits erfolgreich eingerichtet, andere berichteten uns noch über Fehler bei dem Prozess.

Wie läuft es bei euch?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay ist in Österreich gestartet: Zwei Banken sind dabei"

  1. Alex 24. April 2019 um 07:55 Uhr · Antworten
    Bei Erstebank problemlos eingerichtet. 👍
    iLike 1
  2. psyop 24. April 2019 um 07:56 Uhr · Antworten
    … Bank Austria ist nicht dabei – wenn, dann ab 2020 … 👎👎👎
    iLike 3
  3. Lili 24. April 2019 um 08:05 Uhr · Antworten
    Hab kein plus Zeichen im wallet🤷‍♂️
    iLike 2
    • Malik 24. April 2019 um 09:58 Uhr · Antworten
      Dann musst du dein iPhone aktualisieren
      iLike 3
      • Lili 24. April 2019 um 12:53 Uhr ·
        Hat funktioniert Danke
        iLike 1
  4. fipiblitz 24. April 2019 um 08:28 Uhr · Antworten
    Und was ist jetzt mit Volksbank und Sparkassen?
    iLike 2
    • Max 24. April 2019 um 09:19 Uhr · Antworten
      Die ErsteBank bzw. Sparkasse nimmt teil, steht doch im Artikel.
      iLike 3
  5. marx 24. April 2019 um 08:29 Uhr · Antworten
    Apple Pay jetzt auch bei Consorsbank Deutschland freigeschaltet!! :))
    iLike 1
  6. Carsten 24. April 2019 um 08:33 Uhr · Antworten
    Bei mir Deutsche Bank läuft alles bestens- noch nie Probleme
    iLike 1
  7. seeemar 24. April 2019 um 09:10 Uhr · Antworten
    DKB geht bei mir noch nicht!
    iLike 2
  8. Michael 24. April 2019 um 11:49 Uhr · Antworten
    Jetzt noch apple watch cellular und HomePod dann sind wir nicht mehr ganz bei den rückständigen Ländern dabei!
    iLike 2
    • butzi71 24. April 2019 um 12:02 Uhr · Antworten
      Ich bin Deutscher und fand Österreich noch nie rückständig
      iLike 1
      • butzi71 24. April 2019 um 12:02 Uhr ·
        Ich bin Deutscher und fand Österreich noch nie rückständig
        iLike 3
    • Apple Park 24. April 2019 um 12:11 Uhr · Antworten
      Ich habe mir die HomePods in München gekauft. Diese funktionieren auch mit einer österreichischen Apple ID! Jedoch verwende ich Siri auf Englisch!
      iLike 1
      • Michael 24. April 2019 um 21:21 Uhr ·
        Ich bin Österreicher und ja in den letzten Jahren finde ich das Apple uns aussen vorlässt. Genauso wie die österreichschen Netzbetreiber es einfach nicht auf die reihe bekommen endlich die apple watch lte anzubieten. Zum homepod, ja ich weis man kann ihn in ö kaufen oder verwenden. Habe selber einen. Ja auch mit österreichischer apple id, jedoch nur wenn deutschland als land definiert ist. Soweit ja kein problem siri versteht uns österreich auch als deutsche, nur können viele funktionen nicht verwendet werden wenn das iphone nicht auch deutscher ist. Selbiges auch mit dem apple tv, siri gibt es nicht mit österreichischen app store. Verstehen tue ich es nicht, denn am iphone gibt es eine österreichische siri. Was ist das problem diese in apple tv und homepod zu integrieren. Also im moment finde ich es rückständig….
        iLike 0
    • carstentrading 24. April 2019 um 12:12 Uhr · Antworten
      Österreich hat Deutschland mehr voraus als du ahnst.
      iLike 1
    • Moritz 24. April 2019 um 16:08 Uhr · Antworten
      Hab den Homepod in Graz im Saturn kaufen können. Schon vor gut 3-4 Monaten.
      iLike 2
  9. butzi71 24. April 2019 um 12:03 Uhr · Antworten
    Ich fand Österreich noch nie rückständig
    iLike 1
  10. Matthias 24. April 2019 um 12:14 Uhr · Antworten
    N26 einfach Top schnelles einrichten und bezahlen geht klasse! Test Apple Watch bestanden! Schneller geht nicht mehr
    iLike 1
  11. Lucario 24. April 2019 um 12:47 Uhr · Antworten
    Ja aber leider ist wiedermal genau die Bank, die ich hab, nicht dabei🤦🏻‍♂️
    iLike 2
    • pseudo 24. April 2019 um 12:51 Uhr · Antworten
      Absolut🙈 grüsse aus Deutschland! Ich Liebe unsere Nachbarn für soviel -un-Deutsch sein👍🏻 absolut sympathisch
      iLike 1
      • pseudo 24. April 2019 um 12:53 Uhr ·
        Bezog sich auf Carstentrading; ich mag die app ja sehr, aber die Kommentarfunktion ist das allerletzte🙈 leider
        iLike 2
      • Lucario 24. April 2019 um 13:37 Uhr ·
        Das ding ist ja, ich hab eine Bank in Deutschland und in Österreich😂 Dennoch beide nicht dabei🙄
        iLike 0