Home » Apple » Apple Music: Problem gestörter Synchronisierung offenbar gelöst

Apple Music: Problem gestörter Synchronisierung offenbar gelöst

Apple Music Logo - Apple

Apple Music hatte in den letzten Tagen vermehrt Probleme bei der Synchronisierung der Musik-Mediathek über die iCloud. diese sollen nun behoben sein. Hattet ihr auch Probleme und sind diese nun tatsächlich ausgeräumt?

Nutzer von Apple Music hatten über die letzten Tage vermehrt über Probleme geklagt, die bei der Synchronisierung ihrer Mediathek auftreten, dies wurde unter anderem auch im Supportforum von Apple diskutiert. Der eigene Musikbestand kann über die iCloud komplett synchronisiert werden, auch ohne die Songs auf dem eigenen Gerät zu speichern.

Eigene Songs werden in die Cloud hochgeladen und allen anderen Geräten im eigenen Account zur Verfügung gestellt, wenn diese nicht im Katalog von Apple vorhanden sind. Dieses Angebot ist auch ohne Apple Music-Abo nutzbar, dann nur auf vorhandene Musik aus dritter Quelle anzuwenden und nennt sich iTunes Match.

Bei der Synchronisierung trat aber zuletzt vielfach ein Fehler auf: Der Zugang zu Songs und Playlisten scheiterte mit der Fehlermeldung einer verlorengegangenen Netzwerkverbindung, auch wenn die Internetverbindung einwandfrei war.

Problem wurde von Apple nicht gemeldet

Apples Systemstatus-Seite für die iCloud hatte keine Störung angezeigt, allerdings hatten Mitarbeiter des Apple-Support das Problem im Kundengespräch reproduzieren können.
Auch das Neustarten der Geräte brachte keine Abhilfe.

Nun deuten die Berichte darauf hin, dass die Störung von Apple beseitigt werden konnte.

Hattet oder habt ihr noch immer Probleme mit der Synchronisierung von Inhalten in der iCloud-Musik-Mediathek?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music: Problem gestörter Synchronisierung offenbar gelöst"

  1. TDO1994 25. November 2020 um 17:34 Uhr ·
    Ja das Problem hatte ich gestern aber heute morgen lief alles wieder problemlos!
    iLike 1
  2. martink 25. November 2020 um 18:49 Uhr ·
    Ja hatte das die letzten Tage, heute Morgen wieder alles aktualisiert, war überrascht, jetzt weiss ich warum! 👍
    iLike 1
  3. zodiac 25. November 2020 um 21:03 Uhr ·
    Dieses Problem wurde mir unter iTunes Match von Apple eingehandelt. So sind aufgespielte Alben verstümmelt worden und in verschiedene andere Alben mit tw. 3,4 7 Titeln aufgespalten. Hat niemanden beim iTunes Support wirklich interessiert. Unzählige Titel lungern jetzt doppelt und mehrfach herum, ohne zu wissen welcher Titel, hinter der Nummerbezeichnung wohl sein mag. In die eigene Mediathek höre ich schon gar nicht mehr rein, da kommt mir… will ich gar nicht sagen, was! Eigentlich müsste ich alle Musik löschen und erneut CD für CD einspielen. Die original Plattencover einscannen, denn diese wurden über die Jahre auch durch iTunes Match getauscht! Aber für Mängel welche Apple bei uns anrichtet sind sind die Apple-Verträge halt nicht ausgelegt. Ja und es begann als ich die komplette eigene Medien in die iCloud brachte. Vor Jahren.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.