Home » Apple » Apple Music Lossless und Dolby Atmos sind jetzt da

Apple Music Lossless und Dolby Atmos sind jetzt da

Apple Music Logo - Apple

Apple Music Lossless ist nun wie angekündigt an den Start gegangen: Die Konfiguration der verlustfreien Wiedergabe sowie von Dolby Atmos ist in den Einstellungen der Musik-App möglich. Wer die Optionen noch nicht angezeigt bekommt, kann hier mit einem Neustart vermutlich abhelfen.

Apple hat wie angekündigt Apple Music Lossless ausgerollt. Erste Nutzer erhielten die neuen Optionen bereits in den Nachtstunden, inzwischen müssten die meisten Anwender Apple Music Lossless bereits verwenden können.

In den Einstellungen > Musik könnt ihr die neuen Features konfigurieren. Dolby Atmos, die 3D-Audiowiedergabe, ist standardmäßig auf „Automatisch“ gesetzt. Dolby Atmos werden wiedergegeben, wenn ein kompatibles Gerät wie AirPods Pro oder AirPods Max oder kompatible Beats-Kopfhörer verwendet werden.

Apple hat in einem entsprechenden Supportdokument erklärt, welche Voraussetzungen für Dolby Atmos gelten.

Im Bereich „Entdecken“ hat Apple einige Playlists mit Songs in 3D-Audio vorbereitet, die ihr mit geeigneter Hardware durchhören könnt.

Verlustfreie Wiedergabe braucht viel Platz

Unter „Audioqualität“ lassen sich die Optionen für Apple Music Lossless einstellen. Die verlustfreien Musikdateien benötigen erheblich mehr Platz als dies Songs auf Apple Music üblicherweise tun. Am größten werden die Dateien mit der Einstellung „High-Resolution Lossless ALAC“, hier wird mit bis zu 24-Bit mit 192 kHz gestreamt. Apple Music Lossless kann separat für die Nutzung im WLAN und den mobilen Daten konfiguriert werden, was durchaus sinnvoll ist.
Wenn ihr die neuen Optionen noch nicht angezeigt bekommt, dürfte ein Neustart von iPhone oder iPad dies ändern.
Konntet ihr Lossless-Wiedergabe oder Dolby Atmos bereits ausprobieren? Teilt gern eure Eindrücke in den Kommentaren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music Lossless und Dolby Atmos sind jetzt da"

  1. ohne Punkt und Komma 8. Juni 2021 um 11:55 Uhr · Antworten
    Sehr gut.
    iLike 8
  2. psyop 8. Juni 2021 um 12:03 Uhr · Antworten
    … die neuen Einstellungen sind bei mir leider noch nicht vorhanden …
    iLike 1
  3. Stanger 8. Juni 2021 um 12:03 Uhr · Antworten
    Geht Super 👍
    iLike 4
  4. ohne Punkt und Komma 8. Juni 2021 um 12:06 Uhr · Antworten
    Da wird wieder eine Klage von Spotify kommen. Warum machen die es kostenlos! Das ist unfair. Das Gejammer von Spotify ist vorprogrammiert.
    iLike 11
  5. ohne Punkt und Komma 8. Juni 2021 um 12:10 Uhr · Antworten
    Gerade bei Alten Songs hört man einen guten Unterschied. Als Music Fan super😍
    iLike 3
  6. Lol 8. Juni 2021 um 12:22 Uhr · Antworten
    Habe nur eigene Musik auf dem iPhone in guter Qualität, da benötige ich den Streamingkäse nicht.
    iLike 1
  7. Buhl90 8. Juni 2021 um 12:23 Uhr · Antworten
    Das heißt die normalen AirPods können es nicht?
    iLike 0
    • Maurice 8. Juni 2021 um 12:47 Uhr · Antworten
      Keiner der AirPods kann lossless – auch nicht der Max 🤣
      iLike 5
  8. Stromausfall 8. Juni 2021 um 12:30 Uhr · Antworten
    Das hätte ich nicht gedacht, dass man einen doch größeren Unterschied wahrnehmen kann!
    iLike 9
  9. Takeda-San 8. Juni 2021 um 15:23 Uhr · Antworten
    Der Klang mit Dolby Atmos ist schon bemerkenswert. Habe mir Wanted Dead or alive von Bon Jovi angehört. Schon krass nach meinem Befinden
    iLike 1
  10. narolakk 8. Juni 2021 um 18:33 Uhr · Antworten
    Wenn ich auf in den Einstellungen auf Lossless stelle, aktualisieren sich dann meine Downloads automatisch?
    iLike 0
  11. Metaller69 8. Juni 2021 um 19:25 Uhr · Antworten
    Habe mir das Album von Moby „Reprise“ noch einmal als geladene Version angehört. Danach gelöscht, neue Version drauf (Lossless, etc.) abgespielt…überzeugt! Der Vergleich mit Schallplatte steht noch aus, kommt erst noch. Ausgabegeräte: Schallplattenspieler: Audio-Technica, Soundsystem: Bose SoundTouch 5.1, Soundsystem im Auto: Bang & Olufson 5.1.
    iLike 1
  12. felix_baumgartner 9. Juni 2021 um 00:08 Uhr · Antworten
    Also 3D/Atmos merkt man deutlich, den „ersten“ Lossless Modus muss ich noch testen mit Kopfhörern, mal sehen
    iLike 0
  13. Jan 9. Juni 2021 um 21:43 Uhr · Antworten
    Unterstützt das Echo Studio Gerät eigentlich auch Apple Music Losless mit 3D Audio?
    iLike 0