Home » Apple » Apple mit AirPods und Beats 2020 weltweit führend bei Hearables-Verkäufen

Apple mit AirPods und Beats 2020 weltweit führend bei Hearables-Verkäufen

Apple führte im letzten Jahr die weltweiten Verkäufe von drahtlosen Kopfhörern deutlich an. Die AirPods und Beats verschafften dem iPhone-Konzern weiterhin eine solide Führung. 2021 könnte Apple allerdings ein wenig Wasser in den Wein gießen.

Für Apple lief es 2020 gut bei den Verkäufen von Hearables. Das Unternehmen konnte im vergangenen Jahr rund 108,9 Millionen Einheiten weltweit absetzen, das zeigen aktuelle Schätzungen der Marktforscher von Canalys. Damit konnte Apple die weltweiten Verkäufe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast um ein Drittel steigern.

Verkäufe von Audio Devices weltweit 2019 / 2020 - Infografik - Canalys

Verkäufe von Audio Devices weltweit 2019 / 2020 – Infografik – Canalys

Im Jahr zuvor hatte Apple noch rund 84 Millionen Einheiten global absetzen können. Der weltweite Marktanteil Apples in diesem Segment lag somit zuletzt bei rund 25,2%. Hinter den AirPods (Affiliate-Link) und den verschiedenen Modellen der Beats-Linie folgt Samsung, auch auf dem Smartphonemarkt stets einer von Apples Top-Konkurrenten. Die Südkoreaner haben 2020 rund 38,8 Millionen Einheiten weltweit verkaufen können. Auch Xiaomi, Sony sowie weitere Hersteller konnten eine wachsende Nachfrage bedienen.

Der Marktanteil Apples im vierten Quartal 2020 stieg auf 26,5%, Apple konnte in Q4 2020 rund 37,3 Millionen Einheiten weltweit absetzen. Der Zuwachs lag bei zuletzt rund 26,6% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und Apple schlug hier alle Konkurrenten insbesondere auch bei der Marge.

Apple wächst auch bei Smartwatches weiter deutlich

Beim Verkauf von Wearables, wozu Canalys die Apple Watch und andere Smartwatches zählt, sieht die Lage ebenso eindeutig aus: Apple konnte in Q4 2020 rund 14,5 Millionen Einheiten weltweit verkaufen. Der weltweite Marktanteil Apples lag somit zuletzt bei rund 25% bei einem Zuwachs der Verkäufe von unglaublichen 49,2% binnen Jahresfrist.

Bei den Wearables lag Xiaomi zuletzt am dichtesten hinter Apple mit rund 8,7 Millionen weltweit verkauften Einheiten in Q4 2020, dahinter folgten Huawei und Fitbit mit 6,7 Millionen beziehungsweise 5,5 Millionen weltweit verkauften Einheiten.

Obgleich Apple bei Smartwatches ein ungebrochen starkes Wachstum vorlegen kann, war das Unternehmen nicht die Nummer eins des vergangenen Jahres. Auf diesem Platz landete Xiaomi mit rund 37,7 Millionen verkauften Einheiten, Apple lag mit rund 35,2 Millionen Apple Watch-Einheiten, die 2020 verkauft wurden, auf dem zweiten Platz.

Wie sich die Absatzlage 2021 entwickeln wird, ist noch nicht absehbar. In einer früheren Meldung hatten wir über eher durchwachsene bis pessimistische Aussichten etwa auf die Verkäufe der AirPods berichtet.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.