Home » Featured » iPhone 13 Pro Max mit leicht besserer Kamera als der Rest + deutliche Fortschritte bei Ultraweitwinkel-Linse erwartet

iPhone 13 Pro Max mit leicht besserer Kamera als der Rest + deutliche Fortschritte bei Ultraweitwinkel-Linse erwartet

Das kommende iPhone 13 Pro Max soll eine etwas bessere Kamera erhalten als alle anderen drei Modelle des Lineups von 2021. Damit würde sich eine Entwicklung fortsetzen, die bereits im iPhone 12 Pro (Affiliate-Link) zu beobachten ist. Apple wird aber wohl auch allen iPhone 13-Modellen eine deutlich verbesserte Kamera mitgeben.

Apples iPhone 13 Pro Max wird die beste Kamera im gesamten Lineup des iPhone 13 haben, das schreibt aktuell der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. In einer Notiz für TF International Securities geht er davon aus, dass Apple das iPhone 13 Pro Max mit einer Weitwinkellinse mit einer f/1.5-Blende ausstatten wird, während alle übrigen Modelle weiter mit einer f/1.6-Blende kommen sollen.

Derzeit ist der Fertiger Sunny Optical laut Aussage des Analysten dabei, die Qualitätsprüfung von Apple durchzuführen, Sodass die Produktion im zweiten Quartal 2021 aufgenommen werden kann. Ab Mai werde der ‚Fertiger dann damit beginnen, fertige Linsen an LG Innotek zu liefern, wo die weitere Montage erfolgen soll. Der Unterschied der beiden Linsen fällt allerdings minimal aus und dürfte auf den wenigsten Fotos deutlich zu sehen sein. Signifikantere Verbesserungen sind an anderer Stelle zu erwarten.

iPhone 13 soll deutlich bessere Ultraweitwinkel-Kamera erhalten

Erheblich umfangreicher werden laut Einschätzung des Branchenkenners die Verbesserungen bei der Ultraweitwinkel-Linse ausfallen, die das iPhone 13 Pro in kleiner und großer Version besitzt. Die Blendenöffnung soll hier von f/2.4 zu f/1.8 entwickelt werden, was ein erheblicher Schritt hin zu noch besseren Bildern bei schlechtem oder wenig Licht bedeuten würde. Weiter werden statt fünf nun mehr sechs Elemente zu einer Linse zusammengefügt werden, was die Qualität der Bilder weiter steigen lässt. Und schließlich soll die Ultraweitwinkel-Linse im iPhone 13 Pro / Pro Max erstmals Autofokus bekommen, was vor allem bei Nahaufnahmen von Vorteil sein kann.
Das iPhone 13 wird im Herbst erneut in vier Varianten von 5,4 bis 6,7 Zoll Displaydiagonale erwartet.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 13 Pro Max mit leicht besserer Kamera als der Rest + deutliche Fortschritte bei Ultraweitwinkel-Linse erwartet"

  1. Stanger 31. März 2021 um 14:57 Uhr ·
    Ich habe ein Gimbal der kann ( DREI D ) und kann auch Ultra Weitwinkel die Kameras sind von iPhone X an schon sehr gut, was will man noch obwohl Platz ist genug da auf der Rückseite , here’s iPhone was rausgekommen ist wird gesagt das bester der weilt mit denn Kameras sogar Spielfilm in Kinoformat gedreht
    iLike 0
    • Ferris 31. März 2021 um 16:48 Uhr ·
      Nix verstanden! Null!
      iLike 12
    • Mr. Data 31. März 2021 um 17:54 Uhr ·
      Und jetzt noch mal für alle in verständlich, oder ist das alles was du kannst?
      iLike 2
  2. caroelisa94 31. März 2021 um 16:44 Uhr ·
    Woow super !! 👍
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.