Apple in Wien: Erster Apple Store kostet wohl 35 Millionen Euro

Shortnews: Bereits vergangenen Monat berichteten wir von aufgekommenen Gerüchten, dass Apple den ersten offiziellen Apple Store in Österreich eröffnen wird – genauer gesagt in Wien. Jetzt verdichten sich die Gerüchte erneut – so will derboersianer aus informierten Kreisen exklusiv erfahren haben, dass Apple mit einem weiteren Shop tatsächlich nach Wien kommen wird. Ein Apple Store in der Kärntner Straße 11.

image-7-768x480

Ganze 35 Millionen Euro will der US-amerikanische Konzern für den neuen Apple Store aufbringen. So ist eine vollständige Renovierung der Fassade in Planung. Mittels Sandstein soll das Haus revitalisiert und aufbereitet werden. Bis vor kurzem fand man unter der Adresse des baldigen Apple Stores ein Geschäft der Modekette Esprit vor. Dieses soll nun einem Shop, Büros und einem Schulungszentrum weichen. Rund 150 Arbeitsplätze soll der neue Apple Store insgesamt schaffen.

Die ganze Stadt Wien freut sich über den neuen Apple Store – auch Stadträtin Renate Bauner ist laut Insidern hoch erfreut über die Pläne Apples. November dieses Jahres ist angepeilt, um die Renovierung in der Kärntner Straße in Angriff zu nehmen. Im Frühling bis Sommer 2017 könnte dann schon die Eröffnung des ersten Apple Stores in Österreich gefeiert werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Apple in Wien: Erster Apple Store kostet wohl 35 Millionen Euro"

  1. Tim 27. September 2016 um 13:32 Uhr ·
    Off topic: Findet ihr auch dass das iphone 7 (ich habe 128gb) sehr langsam lädt?
    iLike 6
  2. Florian 27. September 2016 um 13:36 Uhr ·
    Hoffentlich gibt es in Graz auch bald einen Apple Store.
    iLike 1
    • Cerberus1953 27. September 2016 um 14:31 Uhr ·
      @Florian: und vllt auch einen Store in Rust/Burgenland … ? ??
      iLike 2
      • Wiepenkathen 28. September 2016 um 16:25 Uhr ·
        Du bist aus Rust? ? Dann kennst du bestimmt das Weingut Elfenhof. ?
        iLike 1
  3. Kai 27. September 2016 um 13:42 Uhr ·
    Wer hat der hat??
    iLike 0
  4. Calle 27. September 2016 um 13:48 Uhr ·
    **Off Topic** Hi ich hab schon bischen im Internet gegoogelt aber nie auf eine Antwort gestoßen also probier ich es hier mal. Ich möchte Sierra auf eine neue interne SSD installieren. Ich weiß, dass man entweder die existierende Platte mit bestimmten Programmen klonen kann oder macOS auf die extern angeschlossenen Platte installieren kann / Bootbarer USB Stick erstellen kann. Jetzt meine Frage: Kann man.. die LEERE SSD einbauen.. dann cmd+R drücken.. und über WLAN Sierra neu auf die Platte installieren.. und dann im Anschluss während der Installation das TimeMachine aufspielen? Würde mir die Sicherheit geben unnötige Installationsdateien vermeiden zu können.. oder Funktioniert der Recovery Modus nicht ohne macOS ? PS: in Apfelpage Hilfe könnte man eine art Frage Forum einrichten:)
    iLike 1
    • Bryan 27. September 2016 um 16:44 Uhr ·
      Per Wlan kann ich mir jetzt nicht vorstellen da du ja irgendwo/irgendwie ein Schlüssel eingeben musst und das MacOS finden.. mit einem Bootbaren Stick im Voraus erstellt habe ich bereits öfter gemacht ohne Probleme ?
      iLike 1
    • Lars 27. September 2016 um 18:56 Uhr ·
      Per Internet recovery kannst du eigentlich nur das OS installieren was ursprünglich mit dem Mac ausgeliefert wurde. Ich hab grad letzte Woche ne ssd in meinen iMac 2011 gebaut und dann allerdings erst El Capitan vom USB Stick installiert und Sierra per App Store hinterher.
      iLike 3
    • Name 28. September 2016 um 06:31 Uhr ·
      Erstell besser einen bootbaren USB-Stick mit dem Installer, baue die leere SSD ein, boote von dem USB-Stick und installiere Siera damit. Das geht schneller und funktioniert auch offline. Aber bitte teste erst den USB-Stick, ob der Installer funktioniert.
      iLike 2
    • Calle 28. September 2016 um 06:56 Uhr ·
      Vielen Dank euch !
      iLike 0
  5. Hans-Peter 27. September 2016 um 13:54 Uhr ·
    Wird auch Zeit!
    iLike 4
  6. Kenzy 27. September 2016 um 13:56 Uhr ·
    „Die ganze Stadt Wien freut sich über den neuen Apple Store“ Sehr euphemistisch gesagt. Aber ja, ich als Wiener freu mich auch! Wird eh längst Zeit, in einer Millionenstadt, in Nähe zu Slowakei, Tschechien und Ungarn. Da ist doch ein großes Einzugsgebiet, das abgedeckt wird.
    iLike 3
  7. Cerberus1953Weiss 27. September 2016 um 14:27 Uhr ·
    Wusste ich noch gar nicht, dass der Apfel in Austria nicht präsent ist . Aber Respekt, die „Kärntner Str.“ ist eine 1A-Lage, da sind die 35 Mio. Bestens angelegt . Ungefähr so, als würde Apple in M in der Maximilians-Str. residieren …. ?
    iLike 4
  8. Peter Birnenkuchen 27. September 2016 um 19:34 Uhr ·
    Naja, Apple, Samsung und Windows haben ja im Media Mark (und anderen?) ihre Flächen. Ist der neue Store dann gegenüber vom Haas Haus beim Stephansdom? Die Stadträtin heißt übrigens Brauner, auch wenn’s nicht so wichtig ist. Dass sich die ganze Stadt freut, bezweifle ich. Die meisten wissen noch gar nichts davon. Ich find’s nett, wenn auch nicht notwendig. Aber es ist schön, wenn Geld reinkommt.
    iLike 2
  9. Sascha 30. September 2016 um 06:16 Uhr ·
    War gestern vorbeigegangen bei der Adresse Kärnter Str. 11 derzeit ist das Geschäft leer bzw. auf der Scheiben SCHWARZE Folie zu sehen ;) Arbeiter rein raus habe ich in der kurzen Zeit nicht beobachten können ;)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.