Apple holt sich erfahrenen Manager aus dem Bereich Software und Technologie

Apple Campus bei Sonnenuntergang | Matthew Roberts

Apple hat erneut einen interessanten Neuzugang beim Personal bestätigt. Jon McCormack arbeitet künftig für und vermutlich in Cupertino. Er sammelte zuvor Erfahrungen bei Amazon und Google.

Eine interessante Personalie hat Apple in seinem Management in die Wege geleitet. Es hat den Routinier Jon McCormack holen können, wie zuerst vom Wirtschaftsdienst Bloomberg gemeldet wurde.

McCormack war zuvor unter anderem als Technologie-Stratege für Amazon tätig, er hatte davor auch im Bereich Advanced Technology and Products bei Google gearbeitet. Bei HP verantwortete er als Global Head of Software die Anwendungsentwicklung.

Neben seinen unternehmerischen Tätigkeiten war er an der Gründung einer Organisation beteiligt, die Aufbau und Betrieb von Schulen in Kenia organisiert hat.

Auf dem Weg zu besserer Software?

Einstweilen noch offen ist, welche Aufgaben McCormack bei Apple übernehmen ist. Der Wechsel nach Cupertino, der inzwischen auch aus dem LinkedIn-Profil des Managers hervorgeht, dürfte diesen jedoch nicht aus seiner angestammten Domäne führen.

Dies wiederum könnte ein Indiz dafür sein, dass McCormack bei Apple die dort von der Führungsspitze verordnete Konsolidierung und Stabilisierung von iOS und macOS unterstützen soll. Zu Gunsten einer besseren Performance wird hier in diesem Jahr auf spektakuläre neue Features verzichtet, diese werden auf 2019 verschoben.

Apple hatte bereits vor wenigen Tagen einen  spannenden Neuzugang verkünden können. Es war gelungen, Googles Chef-Entwickler im Bereich Künstliche Intelligenz John Giannandrea abzuwerben, wo er in der letzten Dekade für nennenswerte Fortschritte mit verantwortlich war.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Apple holt sich erfahrenen Manager aus dem Bereich Software und Technologie"

  1. Tom 9. April 2018 um 22:07 Uhr ·
    Die Crux ist doch dass KI nur mit Daten aufgebaut werden kann! Keine/wenig Daten, schlechte Benutzererfahrung.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.