App der Woche: TeamViewer Quick Support

TeamViewer Quick Support Thumbnail

Viele von Euch werden es kennen, die Eltern oder Großeltern haben diverse Apple Hardware zu Hause und benötigen da das eine oder andere Mal Eure Unterstützung. Am Mac konnte man der Familie, oder auch Freunden, immer schnell aus der Ferne mit TeamViewer helfen. Doch was ist mit den weiter verbreiteten iOS Geräten? Dafür hat TeamViewer in der aktuellen Version eine Funktion eingebaut und eine entsprechende iOS App herausgebracht. Unsere App der Woche: TeamViewer Quick Support.

Für diejenigen die TeamViewer nicht kennen: Das Programm ermöglicht die Übertragung des Bildschirminhalts und Steuerung eines entfernten Computers und nun auch iOS Gerätes, übers Internet.  Auf beiden Geräten muss dazu ein TeamViewer Client installiert sein, in unserem Fall die Quick Support App fürs iPhone oder iPad und am Mac oder PC der ganz normale TeamViewer Client. Der Dienst ist im privaten Gebrauch kostenfrei nutzbar.

Voraussetzung für die Steuerung von iOS Geräten sind folgende: Auf dem iPhone oder iPad muss mindestens iOS 11 installiert sein und bei der unterstützenden Person TeamViewer mindestens in der Version 13. Am besten Ihr fügt die Funktion „Bildschirmaufnahme“ von iOS 11 im Kontrollzentrum hinzu.  Sind diese Vorraussetzung erfüllt kann es auch schon losgehen! Öffnet Ihr die Quick Support App seht Ihr wie gewohnt eine neunstellige Nummer, die als Identifizierung Eures Gerätes dient. Diese Nummer müsst Ihr natürlich übermitteln und wird wie gewohnt bei der unterstützenden Person eingeben. Zur Authentifizierung muss die Person am iOS Gerät noch die eingehende Verbindung zulassen.

Teamviewer Quick Support

Teamviewer Quick Support – Bildschirmübertragung am Mac

Nun ist es erforderlich mit einem 3D-Touch auf das Symbol der Bildschirmaufnahme zu klicken und anschließend TeamViewer auszuwählen und dann „Übertragung starten“ anklicken. Die Person am Mac oder PC sieht nun den Bildschirminhalt und kann die Steuerung übernehmen. Im sogenannten Dashboard werden zusätzlich Gerätekonfiguration, CPU / Speicherauslastung angezeigt, sowie die Speicherplatz-Nutzung und die aktuelle IP Adresse. Zudem könnt Ihr sogar Konfigurationsprofile direkt übertragen.

Sollte die Übertragung mal nicht funktionieren, hilft es das iOS Gerät neu zu starten. Teilweise funktioniert aktuell auch die Steuerung der Geräte nicht und es wird lediglich der Bildschirm übertragen. Dies scheint an bestimmte Gerätekonstellationen zu liegen, in unserem Test funktionierte die Steuerung zum Beispiel mit einem iPhone 6s nicht. Hoffentlich wird da schnell nachgebessert. Generell hakt es an der ein oder anderen Stelle noch, man muss TeamViewer allerdings zur Gute halten, dass sie derzeit die Einzigen sind, die eine solche Funktion für iOS Geräte bieten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Florian Holtgrefe
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "App der Woche: TeamViewer Quick Support"

  1. Mahmud 3. Dezember 2017 um 16:03 Uhr ·
    Können auch blinde aus der ferne helfen?
    iLike 0
    • Carsten 3. Dezember 2017 um 16:49 Uhr ·
      Zu wieviel Prozent bist Du eigentlich blind? Wollte ich Dich schon immer fragen.
      iLike 0
      • Mahmud 4. Dezember 2017 um 06:52 Uhr ·
        Ich bin vollblind
        iLike 0
    • Florian Holtgrefe 3. Dezember 2017 um 17:18 Uhr ·
      Ich glaube VoiceOver wird nicht übertragen 🤔
      iLike 0
      • Mahmud 4. Dezember 2017 um 06:54 Uhr ·
        Hm ok schade🤔🤔
        iLike 0
  2. Martin 3. Dezember 2017 um 17:25 Uhr ·
    Leider funktioniert die Steuerung „aufgrund Fimware-Einschränkung“ nicht bei iPhone X. Ich verwende weiterhin Quick Time Player (Videoaufnahme) in der TeamViewer Sitzung Mac zu Mac und connected iPhone.
    iLike 1
  3. Jeff 4. Dezember 2017 um 08:54 Uhr ·
    Ich hab das jetzt mal vom iPhone X zum iPhone 5s ausprobiert. Funktioniert soweit gut in beide Richtungen. Man sieht den Bildschirm vom anderen Handy und das sauber und flüssig. Auch über eine LTE Leitung. Nur wie kann ich das andere iPhone fernsteuern. Kann auf dem angezeigten Bildschirm drauf rum tippen wie ich möchte. Da passiert nichts.
    iLike 0
    • Martin 4. Dezember 2017 um 09:37 Uhr ·
      Ja, Bildschirm Inhalt ist ersichtlich, Steuerung aber nicht möglich – auch Cursor nicht sichtbar.
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.