App der Woche: My Postcard [+ Video]

Ihr kennt das: Letzer Tag im Urlaub und Ihr liegt gemütlich am Strand, wollt beim Städtetrip ein letztes Mal den Eifelturm sehen oder seid grade auf Rundreise, aber eigentlich wolltet Ihr doch der Familie und Freunde noch eine Postkarte aus dem Urlaub schicken? Warum nicht mal was ganz persönliches an die Lieben in der Heimat schicken? Das geht mit unserer App der Woche: MyPostcard

Die App ermöglicht Euch ganz personalisierte Postkarten zu verschicken, eine Postkarte mit dem Standardfoto des Eifeltrum's ist irgendwie langweilig. Viel besser macht Ihr einfach ein cooles Selfie von Euch mit dem Eifeltrum und lasst es in vier einfachen Schritten als Postkarte versenden. Wenn die App aus dem App Store heruntergeladen ist, könnt Ihr Euch ganz schnell mit Facebook einloggen, alternativ könnt Ihr Euch auch normal registrieren. Guthaben könnt Ihr per PayPal oder Kreditkarte aufladen, eine Postkarte kostet 1,99 Euro wobei es auch noch teurere Produkte, wie zum Beispiel die Grußkarte gibt. Die komplette Einrichtung abgeschlossen? Dann geht es in vier einfachen Schritten zu Eurer ganz persönlichen Postkarte.

In vier Schritten zur eigenen Postkarte

Schritt 1 – Produkt auswählen: Neben den Postkarten könnt Ihr auch andere Produkte mit eurer ganz persönlichen Note versenden. Ihr habt die Möglichkeit im ersten Schritt zwischen einer Postkarte, einer Grußkarte (aufklappbar), XXL Karten, Foto Abzügen oder Geschenkkarten zu wählen, preislich beginnen diese bei 1,99 Euro. In unserem Test entscheiden wir uns für die moderne Postkarte und gehen weiter zu Schritt 2.

Schritt 2 – Stil auswählen: Habt Ihr Euch für ein Produkt entschieden geht es weiter zum nächsten Schritt, einen entsprechenden Stil der Karte auszuwählen. Auch hier habt Ihr wieder die Qual der Wahl: Zur Verfügung stehen verschiedene Ausführungen der Fotoseite von einer ganz klassischen Karte mit einem einzelnen Bild, über eine Multikarte mit sechs Bildern, bis hin zu einer modernen Aufteilung mit einem breiten Bild und darunter drei quadratischen. Aktuell stehen insgesamt zehn verschiedene Stile zur Verfügung.

Foto Postkarten MyPostcard SC

Foto Postkarte – MyPostcard

Schritt 3 – Foto auswählen: Habt Ihr Euch auch für ein Stil entschieden? Super! Dann könnt Ihr nun Euer Foto, beziehungsweise Eure Fotos, auswählen. Dafür könnt Ihr direkt eins aus der App heraus aufnehmen oder ein bereits vorhandenes auswählen, aber auch auf Eure Instagram Fotos zurück greifen. Für Rundreisende: Ihr könnt auch Euren Standort auf coole und kreative Art auf die Karte bringen. Dazu gebt Ihr einfach der App Euren Standort frei und MyPostcard erzeugt eine Landkarte die Ihr als Bild verwenden könnt! Alle Fotos könnt Ihr natürlich bearbeiten, dass heißt skalieren, rotieren, aber auch Effekte und Text darüber legen.

Schritt 4 – Text schreiben: Neben Fotos gehört zu so einer Postkarte natürlich auch Eure Nachricht. Tippt Eure Zeilen und die Adresse des Empfängers ein schon seit Ihr fertig. Anders als auf einer echten Postkarte dürft Ihr Euch hier mal verschreiben, man kann es ja löschen. Aber selbst beim Text gibt es noch mal Gestaltungsspielraum, so könnt Ihr zwischen vier Schriftarten in jeweils vier verschiedenen Größen wählen. Alle Schriftarten sind in einem handschriftlichen Look, was der Karte nochmals eine persönliche Note verleiht.

Fazit: Postkarten versenden mit dem gewissen Etwas

Na? Alle vier Schritte durchgeführt? Dann könnt Ihr jetzt prüfen, ob alles seine Richtigkeit hat und Eure ganz persönliche Postkarte versenden. Mit MyPostcard habt Ihr im Urlaub nicht nur an Eure Lieben gedacht, sondern auch eine kreative und persönliche Postkarte versendet die in Erinnerung bleibt. Dabei sind die Kosten nicht wesentlich höher als würdet Ihr eine 0815-Karte versenden. Im nächsten Urlaub wird auf jeden Fall eine MyPostcard Karte versendet, mal sehen ob sich Freunde und Familie freuen!

MyPostcard aus dem AppStore laden!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Florian Holtgrefe
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "App der Woche: My Postcard [+ Video]"

  1. 15. Oktober 2017 um 12:06 Uhr ·
    Muss ich mal ausprobieren, ich habe in den letzen 4 Jahren ca 25 Karten mit Blipcard geschickt und war auch immer sehr zufrieden – nur da bräuchte die App mal wieder ein Update, aber günstig ist Blipcard.
    iLike 0
  2. kalle 15. Oktober 2017 um 12:11 Uhr ·
    Klingt Supi, danke für den Tipp
    iLike 2
  3. adhoc 15. Oktober 2017 um 12:59 Uhr ·
    CEWE Postcard scheint ähnlich zu sein! Preiswert und zuverlässig, fast „überpünktlich“ ! Mein Favorit!
    iLike 1
    • adhoc 15. Oktober 2017 um 13:01 Uhr ·
      Die Schriftarten und Farben sind wählbar! Man kann auch sein eigenes Foto als „virtuelle Briefmarke „einsetzeb!
      iLike 0
  4. Role 🇨🇭 15. Oktober 2017 um 16:29 Uhr ·
    Für alle Schweizer: mit der Post App kann man alle 24 Stunden eine Postkarte GRATIS versenden
    iLike 0
  5. [cingo:studios] 16. Oktober 2017 um 23:39 Uhr ·
    Das gibt es doch von der Deutschen Post AG auch schon lange mit FunCard, €1,90 für Zielland Deutschland, € 2,30 weltweit … Funcard – Postkarten App von DP IT Brief GmbH https://itunes.apple.com/de/app/funcard-postkarten-app/id387680383?mt=8 https://itunes.apple.com/de/app/funcard-postkarten-app/id387680383?mt=8
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.