#apnp: Neu: Chefsalat | Zurück: Push-Feature | Datenauskünfte von Apple | Radio im iPhone 7 und 8 | iPhone 8 quillt auf | Macs mit ARM-CPU? – #apnp vom 29.09.2017

Apfelpage Night Push #apnp thumb

Zum letzten Mal im September begrüßen wir euch zum #apnp, der die Geschehnisse vom Tage zusammenfasst und auch als eine Art Sprachrohr gegenüber neuen Entwicklungen dient. Und heute gibt es gleich zwei News bezüglich Apfelpage. Und vielleicht einen weiteren Prozessorwechsel bei Apple. In jedem Fall: Willkommen beim #apnp vom 29. September 2017.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

Neues Format: Der Chefsalat

Roman ist Chef. Und er hat hin und wieder etwas zu sagen – und wenn dem so ist, dann landet das künftig im Chefsalat. Heute ging die erste Folge davon online und das Thema ist Musik-Streaming. Was denkt ihr dazu? Schreibt es ihm in die Kommentare.

Welcome Back: Push-Benachrichtigung

Gestern war es wieder mal soweit: Es gab ein Kompatibilitätsupdate für unsere App. Die Kompatibilität mit iOS 11. Direkt unbenutzbar war die App ja vorher nicht, aber alles hat auch nicht zu 100% funktioniert. Ironischerweise war es der Push, der ausgerechnet vor dem Update noch funktionierte, danach aber nicht mehr. Macht aber nichts, denn das ist jetzt behoben (ohne weiteres Update). Ihr fragt, wann endlich das erste große Update kommt? Demnächst-ish.

Sachma, Apple, …

Apple veröffentlicht in aller Regelmäßigkeit Transparenzberichte, in denen es darum geht, wer wie viele Anfragen gestellt hat und wie das Unternehmen darauf reagiert hat. In diesem Jahr, genauer gesagt in den ersten sechs Monaten desselben, waren das schon mehr als 2016 insgesamt.

iPhone 7 und iPhone 8: Kein Radio

Nachdem die USA zuletzt von einen Wetterphänomenen heimgesucht wurden, wurden Rufe laut, das iPhone sollte FM-Radio unterstützen. Phil Schiller hat sich kurz auf Twitter dazu geäußert und erklärt, dass das nicht möglich ist, da iPhone 7 und 8 weder Radio-Chips noch die notwendigen Antennen haben. Interessant: Ältere iPhones sollen FM-Chips haben – die aber nicht angeschlossen waren. Aber ohnehin hätte dann die Antenne gefehlt.

Gewölbtes iPhone: Beim Laden gewachsen

Eigentlich hat es das iPhone 8 Plus überhaupt nicht nötig, noch weiter zu wachsen. Das tat es aber dennoch. Eine Kundin aus Taiwan beteuert, sie habe es nur mit dem Original-Zubehör aufgeladen und dann sei es passiert, das iPhone wölbte sich und war schließlich entzwei. Apple untersucht den Vorfall nun – hoffen wir mal, dass aus dem iPhone 8 (Plus) nicht ein ähnlich heißes Smartphone wird wie aus dem Samsung Galaxy Note 7.

ARMe Macs?

Alle Macs von Apple haben seit spätestens 2007 Intel-Prozessoren. „Performance pro Watt“ war damals das Zauberwort, mit dem Apple seinen Kunden den Wechsel von PowerPC schmackhaft machen wollte. Nun kommt ein Gerücht, nachdem Apple einen weiteren Wechsel plant und zwar auf ARM-Prozessoren (bekannt von iOS-Geräten). Auch das LTE-Modem von iPhones wolle das Unternehmen demnach künftig selbst designen.

Aus der Redaktion: Yannik schwärmt von Xcode 9

Yannik schmeißt bei uns nicht nur das Wochenende, sondern hat auch eine App im App Store, entsprechend hat er schon die eine oder andere Erfahrung mit Xcode, iOS und Apple gesammelt. Nachdem Apple nun vergangene Woche iOS 11 und Xcode 9 veröffentlichte, blieb ihm etwas Zeit, sich damit anzufreunden. Und wie:

Viele Entwickler können sich mit der Veröffentlichung von iOS 11 und Xcode 9 von einigen Kabeln trennen, Apps können nach einmaliger Einrichtung über ein Kabel nun über ein lokales Netzwerk an iOS-Geräte verteilt und dort debuggt werden. Ich selbst arbeite in meiner Freizeit immer mal an kleineren Projekten in Xcode und kann diese Neuerung nicht hoch genug loben! Endlich kann ich mein iPhone ganz entspannt neben mir liegen haben und muss mich nicht um Kabel kümmern, während Xcode die neuste Version einer App an das Gerät verteilt!

Und damit: Ein schönes Wochenende! Wir sehen uns im Oktober wieder.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "#apnp: Neu: Chefsalat | Zurück: Push-Feature | Datenauskünfte von Apple | Radio im iPhone 7 und 8 | iPhone 8 quillt auf | Macs mit ARM-CPU? – #apnp vom 29.09.2017"

  1. tata 30. September 2017 um 00:28 Uhr ·
    Also wenn ihr schon dabei seid, neue Formate auszuprobieren, könnt ihr bitteeee den Appsalat wieder einführen?
    iLike 0
    • zeru 30. September 2017 um 08:32 Uhr ·
      👍
      iLike 0
    • Freddsen 1. Oktober 2017 um 02:39 Uhr ·
      Genau bitte den Appsalat wieder einführen
      iLike 0
  2. inuli 30. September 2017 um 18:48 Uhr ·
    Das iPhone 8 (Plus) hat gegenüber Samsung keine Chance – Samsung-Handies explodieren billiger. Die Bundeswehr wird bestimmt dementsprechende Kaufentscheidungen treffen. KRACH! BUMM!! APPLE, APPLE!!!
    iLike 0
    • Thomas 1. Oktober 2017 um 14:34 Uhr ·
      Bekommen wir auf dem iPad eigentlich unsere Statusbar auch mal wieder zurück in eurer App? :D
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.