Anmeldung per USB-Stick: Apple tritt FIDO-Alliance bei

Apple Logo - Apple

Apple ist der FIDO-Alliance beigetreten. Deren Standard unterstützte iOS schon vorher, aber mit der Vollmitgliedschaft in dem Zusammenschluss kann Apple jetzt auch auf die weitere Entwicklung der Protokolle Einfluss nehmen.

Diese Entscheidung Apples wollen wir noch kurz notieren: Apple ist der FIDO-Alliance beigetreten. Der Zusammenschluss, dessen Bezeichnung für „Fast Identity Online“ steht, hat sich der ambitionierten Aufgabe verschrieben, Passwörter überflüssig zu machen. Dies soll mit alternativen Authentifizierungsmerkmalen, zumeist physischen Objekten wie USB-Sticks oder NFC-Tags, bewerkstelligt werden. Die Liste der Mitglieder weist einige führende Branchengrößen auf, darunter Intel, Google und Microsoft. Gegründet wurde die FIDO-Alliance bereits 2012 und auch Apple hat sich deren Entwicklungen gegenüber schon seit einiger Zeit zunehmend offen gezeigt.

Apple kann jetzt bei FIDO mitreden

Apple hatte bereits zuvor damit begonnen, die Protokolle zur Authentifizierung auf Websites der FIDO-Alliance zu unterstützen. Ab iOS 13.3 können sich  Nutzer in Safari auch unter Nutzung eines USB-Sticks auf einer Website anmelden, nachdem die Implementierung vorher in iOS-Betas getestet worden war.

Zudem lässt sich ein iPhone mit seiner Secure Enclave zur sicheren Speicherung von biometrischen Merkmalen auch selbst als physischer Sicherheitsschlüssel konfigurieren. Merritt Maxim, Principal Security Analyst bei Forrester Research, bewertet den Beitritt Apples zur Allianz positiv und fragt sich, wieso er so spät erfolgte. Als Vollmitglied kann Apple nun auch selbst Einfluss darauf nehmen, wie der Standard weiterentwickelt wird. Welche Pläne man bei Apple für seine Mitgliedschaft in der Gruppe hat, ist nicht bekannt. Wohl bekannt ist aber, dass man sich in Cupertino immer recht viel Zeit lässt, bevor man sich Standardisierungsarbeitsgruppen anschließt. Allerdings ist auch hier zuletzt eine erstaunliche Öffnung zu beobachten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Anmeldung per USB-Stick: Apple tritt FIDO-Alliance bei"

  1. Wolfgang D. 14. Februar 2020 um 08:22 Uhr ·
    Es wird Zeit, dass die unglaubliche Passwortflut (bei mir einige hundert über die vergangenen zwanzig Jahre, als vielfach interessierter Mensch…) endlich reduziert wird, von daher finde ich jede Förderung von FIDO oder wenigstens Ident per ePersonalausweis grundsätzlich gut. Ob aber Apple da hilfreich ist, oder am Ende nur „umarmen und erdrücken“ oder eine Blockade herauskommt? Lässt sich aktuell leider noch nicht bewerten, das Misstrauen gegen die „neue Offenheit“ sollte man sich aber bewahren.
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.