Home » Hardware » Anker kopiert die Sleepbuds und bringt zudem neues PowerHouse und In-Ears mit Pulsmessung auf den Markt

Anker kopiert die Sleepbuds und bringt zudem neues PowerHouse und In-Ears mit Pulsmessung auf den Markt

Anker hat neulich einige neue Produkte vorgestellt und dabei eine Premiere abgeliefert, die man eher Apple mit seinen AirPods Pro zugeschrieben hätte. Doch wir klären auf und geben einen Überblick. 

Liberty 4 mit Pulsmessung

Die neuen Liberty 4 sind zunächst nur in den USA verfügbar, dürften jedoch auch nach Deutschland kommen. Und die Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen: Die Liberty 4 kommen mit Bluetooth 5.3, ANC, 360 Grad-Sound, bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit (28 mit Case) und unterstützen LDAC (High-Res Audio) und AAC auf den Markt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Der eigentliche Höhepunkt ist jedoch der integrierte Pulssensor, den Anker hier in der günstigeren Serie verbaut. Die ist vergleichbar mit den AirPods, die Liberty Pro hingegen müssen darauf verzichten. Eine Ansage ist auch der Preis, es werden 150 US-Dollar aufgerufen. Das dürften in etwa 180 Euro hierzulande sein.

Soundcore Sleep

Ihr erinnert euch noch an die Sleepbuds von Bose? Die mussten die Amerikaner wieder vom Markt nehmen, weil der Umsatz deutlich hinter den Erwartungen blieb. Nun möchte sich Anker daran versuchen und man bietet de facto eine 1:1-Kopie an, was das Design angeht.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Mittels „spezieller ANC-Algorithmen“ ausgestattet, sollen die Soundcore Sleep Nachbarschaftslärm, Störgeräusche von der Straße und das Schnarchen des eigenen Partners in ihrer Intensität deutlich reduzieren – möglich soll die Absenkung des Pegels um bis zu 35 dB sein. Geht es nach Anker, sollen die In-Ears die ganze Nacht getragen werden. Dafür ist ein Wecker integriert, der morgens sanft zum Aufstehen animieren soll. Zudem ist auch eine Schlafstatus-Überwachung integriert, die Anwender mit Feedback zur Schlafdauer und -qualität versorgen und dafür sorgen soll, dass Einschlafgeräusche deaktiviert werden, sobald erkannt wird, dass der Übergang in den Schlaf absolviert wurde. Die Soundcore Sleep können ab sofort zum Preis von 179,99 Euro bestellt werden.

 

Ups. Da funktioniert etwas nicht. Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Hersteller: Ups. Da funktioniert etwas nicht.
Preis bei amazon* : 0,00 ???

 

Anker 767 PowerHouse

Nachdem man bei den normalen Powerbanks jeden erdenklichen Einsatzzweck abdeckt, geht es nun auf den Campingplatz. Das neueste Modell ist die 767 PowerHouse.

Anker 767 PowerHouse

Das mit Rollen ausgestattete Anker 767 PowerHouse nutzt die Lithium-Eisenphosphat-Akkutechnik (LFP) mit einer Kapazität von 2048 Wh mit einer Gesamtleistung von bis zu 2300 Watt. Die Anschlüsse sehen wie folgt aus:

  • 3x 230-V-Strom,
  • 2x USB-A,
  • 3x USB-C
  • 2x 12-V-Autoanschluss

Neben dem LED-Bildschirm, der unter anderem die Ein- sowie Ausgangsleistung und den Akkustand anzeigt, ist die Kontrolle des PowerHouses dank App-Steuerung möglich. So viel Leistung lässt sich Anker wirklich fürstlich bezahlen, knackige 2699,99 Euro ruft Anker dafür auf. Wer jetzt auf der Webseite vorbestellt, kann sich noch eine Anker 521 MagGo PowerBank im Wert von 59,99€ als Zugabe sichern. Die Auslieferung ist für Ende 2022 vorgesehen.

Nebula Capsule 3 Laser

Der Nebula Capsule 3 Laser kommt mit einem Gewicht 950 Gramm schwer, kommt der Nebula Capsule 3 Laser auf Maße von 8,3 cm x 8,3 cm x 17 cm. Da ist die Akkulaufzeit von rund 2,5 Stunden durchaus beeindruckend. Während der 150 Minuten langen Laufzeit kann der Beamer ein Videosignal in Full-HD-Auflösung mit einer Größe von bis zu 120 Zoll projizieren. Aufgeladen wird mittels USB-C, der Anschluss kann auch zur kontinuierlichen Stromversorgung genutzt werden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Der Nebula Capsule 3 Laser versteht sich auf HDR 10 und besitzt eine Helligkeit von 300 Lumen. Das lässt sich der Hersteller mit 899 Euro auch fürstlich bezahlen. Erhältlich ist der Nebula Laser 3 zum Ende des Jahres.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Anker kopiert die Sleepbuds und bringt zudem neues PowerHouse und In-Ears mit Pulsmessung auf den Markt"

  1. GuitarKing 4. Oktober 2022 um 09:52 Uhr ·
    Anker ist toll
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.