Home » iCloud / Services » Amazon Freevee: Neuer kostenfreier Streamingservice in Deutschland

Amazon Freevee: Neuer kostenfreier Streamingservice in Deutschland

Was Disney+ und Netflix planen, hat Amazon den beiden Wettbewerbern voraus. Die Rede ist von einem kostenfreien Streamingservice, der durch Werbung finanziert wird. Das Angebot nennt sich Amazon Freevee und ist nun auch hierzulande erhältlich.

Amazon Freevee

Amazon Freevee ist allerdings kein eigener Streamingservice im klassischen Sinne, es handelt sich hier vielmehr um einen Channel innerhalb von Prime Video.

Einige Highlights

Bei Amazon Freevee handelt es sich keinesfalls um einen billigen Abklatsch, Amazon hat einige, äußerst attraktive Inhalte bereitgestellt. Dazu zählen unter anderem:

  • Person of Interest
  • Bosch: Legacy
  • The Night Manager
  • Die Medici und viele weitere

Amazon möchte das Angebot hier kontinuierlich ausweiten, so soll in den kommenden Monaten unter anderem „Fast & Furious 9“ zur Verfügung gestellt werden

So viel Werbung müsst Ihr ertragen

Wie bereits angedeutet, handelt es sich hier um ein werbefinanziertes Angebot. Pro Stunde unterbricht Amazon Filme und Serienfolgen maximal für insgesamt neun Minuten, um Werbung zu präsentieren. Überspringen lassen sich die Clips nicht. Um die Inhalte zu sehen, müsst ihr über ein Amazon-Konto verfügen. Die Inhalte lassen sich direkt über die Webseite von Amazon oder über die jeweiligen Prime-Apps konsumieren.

-> Amazon Prime testen

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Amazon Freevee: Neuer kostenfreier Streamingservice in Deutschland"

  1. guest1234 4. August 2022 um 14:54 Uhr · Antworten
    Bis zu 9 Minuten am Stück?? Ok nur einmal die Stunde aber das erscheint mir schon extrem lang und zudem sinnlos. Hab mal eine Studie gelesen dass eh nur der erste und letzte Werbespot wirklich wahrgenommen wird – dazwischen schauen die Leute doch eh nur aufs Smartphone usw …
    iLike 2
    • Patrick Bergmann 4. August 2022 um 16:36 Uhr · Antworten
      Also, wir schrieben von insgesamt 9 Minuten pro Stunde. Wie man da jetzt auf 9 Minuten am Stück kommt, ist uns ein Rätsel
      iLike 1
      • guest1234 4. August 2022 um 22:08 Uhr ·
        ‚maximal für insgesamt neun Minuten‘ – das hatte ich als zusammenhängenden block interpretiert. Ok geht natürlich auch in 9 Blöcken a 60 sekunden oder irgendwas in der Mitte. Auch nicht viel besser und halt genauso anstrengend wie private zu schauen – ich zahle entweder bei pay TV und co – sollte ich mal free schauen wird die Werbung geskippt/vorgespult …
        iLike 1
  2. sticky_tape 4. August 2022 um 15:24 Uhr · Antworten
    Hast du mal abends ProSieben laufen lassen? 20 min Werbung gefühlt alle 40 min. Da finde ich 9 min pro Stunde völlig akzeptabel. Es ist ja auch kostenlos und wenn fast9 kommt (ich bin kein Fan) ist das aber schon mal besser als der Mist der im Abendprogramm kommt.
    iLike 3
    • guest1234 4. August 2022 um 22:16 Uhr · Antworten
      Na ja fast9 ist jetzt nicht gerade die Perle des Films ;-) Free TV schaue ich selten und wenn dann grundsätzlich versetzt In Time Shift – das geht beim stream halt nicht …
      iLike 0