Home » Betriebssystem » Alle lieben Widgets: iOS 14 verbreitet sich schneller als iOS 13

Alle lieben Widgets: iOS 14 verbreitet sich schneller als iOS 13

iOS 14 wird vom Kunden gut angenommen: Erste Zahlen deuten wenige Tage nach Release darauf hin, dass das neue System sich schneller verbreitet als iOS 13 ein Jahr zuvor. Apple liefert erst deutlich später eigene Statistiken zur Installationsbasis seiner neuen Systemversionen. Habt ihr das Update bereits durchgeführt?

Apples hat iOS 14 und iPadOS 14 am vergangenen Mittwoch für alle Nutzer veröffentlicht. Seither verbreitet sich das neue System offenbar ausgesprochen zügig auf den iPhones und iPads der Nutzer. Wie aktuelle Zahlen der Marktforscher von Mixpanel zeigen, setzen wenige Tage nach dem Start bereits rund 26% der Nutzer iOS 14 ein.

iOS 14 vs. iOS 13-Verbreitung 21. September 2020 - Infografik - Mixpanel

iOS 14 vs. iOS 13-Verbreitung 21. September 2020 – Infografik – Mixpanel

Hierin fließen auch die Zahlen der Installation von iPadOS 14 ein. Damit übertrifft iOS 14 seinen Vorgänger in Hinsicht auf die Geschwindigkeit der Verbreitung ein wenig.

iOS 13 war nach einer Woche auf rund 20% der erfassten Geräte installiert gewesen.

Widgets auf dem Homescreen treiben die Updates

iOS 14 bringt einige relativ große Neuerungen, die die Update-Bereitschaft der Nutzer anfacht. Die Widgets auf dem Homescreen sind da besonders verlockend. viele Nutzer haben auf iOS 14 aktualisiert, um diese auf ihren Geräten platzieren zu können. Hier haben wir unsere Lieblings-Widgets für euch zusammengefasst. Ebenso ist die neue Möglichkeit, eine alternative Standard-App für den Webbrowser und die Mail-App festlegen zu können, eine sehr attraktive Neuerung.

Von Apple liegen noch keine offiziellen Zahlen vor: Diese werden in der Regel erst einen Monat nach Release einer neuen Version veröffentlicht. Die Zahlen von Mixpanel basieren auf Erhebungen von Website-Besuchen und Analyse-Trackern in Apps.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Alle lieben Widgets: iOS 14 verbreitet sich schneller als iOS 13"

  1. Lars 21. September 2020 um 21:36 Uhr ·
    I hasse iOS 14 ständig Akku Probleme mit dem iPhone und iPad.. miesester Launch ever 👎
    iLike 2
    • Dani H. 21. September 2020 um 22:34 Uhr ·
      Damit ist doch mit jeder Version das Problem. Kaum kommt ne neue Hauptversion raus, meckern alle mit Akku Problemen… jedes Jahr das gleiche
      iLike 23
    • Maurice 22. September 2020 um 06:49 Uhr ·
      Keinerlei Probleme, weder beim iPhone noch beim iPad 😎
      iLike 19
  2. Dani H. 21. September 2020 um 22:34 Uhr ·
    Ich hab immer noch denn Bug, dass meine Widgets aufm iPad Pro im Home Screen teilweise verschwinden :D
    iLike 1
    • neo70 22. September 2020 um 04:21 Uhr ·
      Seit wann funktionieren Widgets auf dem Home Screen am iPad?
      iLike 2
    • tannauboy 22. September 2020 um 06:32 Uhr ·
      Lass mich raten: im Querformat sind sie da, im Hochformat sind sie weg? 😜
      iLike 6
      • Jan 22. September 2020 um 10:43 Uhr ·
        Fehler 30 – der Fehler sitzt vor dem Gerät.
        iLike 1
  3. Maggi 22. September 2020 um 06:11 Uhr ·
    GPS Aufzeichnungen der Karte geht auch nicht auf der Watch5 seit IOS14 und WatchOS7
    iLike 1
    • Maggi 22. September 2020 um 06:12 Uhr ·
      GPS Aufzeichnungen der Karte (Joggen zb) geht auch nicht auf der Watch5 seit IOS14 und WatchOS7
      iLike 1
      • esmon 22. September 2020 um 08:21 Uhr ·
        Bei mir, keinerlei Probleme 🤔
        iLike 4
  4. Dennis 22. September 2020 um 08:02 Uhr ·
    Die Aufzeichnung ging bei mir auch nicht , musste einmal neu installieren, dann funktioniert es wieder. Und das mit den Akku-Problemen ist doch immer das gleiche, passiert meist nach dem Release Update, hilft auch nur Neuinstallation.
    iLike 0
  5. marcxx 22. September 2020 um 09:38 Uhr ·
    Hatte noch nie Probleme nach einem Updat, alles läuft super. Vielleicht spielen die Leute nach dem Update auch viel mehr am iPhone rum und denken sie hätten Akku Probleme!!! 😂🤷🏻‍♂️
    iLike 4
    • Dennis 22. September 2020 um 10:21 Uhr ·
      Das kann schon sein 😜
      iLike 3
    • Chef vom Dienst 22. September 2020 um 11:53 Uhr ·
      Vielleicht benützen manch ihr iPhone? Manche erkennen ja nicht mal einen Bug.
      iLike 0
  6. martinelli 22. September 2020 um 10:06 Uhr ·
    In der App Store-App fehlen seit iOS14 die Kennzeichen bei vorhandenen Updates…
    iLike 0
  7. Jan 22. September 2020 um 10:42 Uhr ·
    Es läuft echt gut. Ich habe bisher keine Bugs und auch keine Geschwindigkeitseinbußen festgestellt. Bin echt zufrieden. (iPhone 11 pro)
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.