Home » Betriebssystem » AirTags-Vorgeschmack: Objekte-Tab lässt sich in Wo ist-App öffnen

AirTags-Vorgeschmack: Objekte-Tab lässt sich in Wo ist-App öffnen

Wo ist - Apple

Die AirTags werfen ihre Schatten voraus: Nutzer können bereits eine Übersicht ihrer Objekte in der Wo ist-App aufrufen. In dieser Apple-Anwendungen können Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt ihre mit AirTags versorgten Gegenstände verwalten. Mit dem Start der AirTags wird für dieses Jahr gerechnet.

Apple bereitet den Start der AirTags weiter vor: Die Wo ist-App ist offenbar bereits mit der grundlegenden Funktionalität ausgestattet worden, die später benötigt wird, davon können sich Nutzer aktuell auch bereits überzeugen. Hierfür muss in Safari die URL „findmy://items“ in die Adresszeile eingegeben werden.

Objekte in Wo ist-App - Screenshot

Objekte in Wo ist-App – Screenshot

Hernach wird der Nutzer gefragt, ob er die angeforderte Seite in der Wo ist-App öffnen möchte.

Bildschirm zum Anzeigen und Hinzufügen von Objekten

In der sich anschließend öffnenden Wo ist-App können Nutzer ihre Objekte anhand der bekannten Kartendarstellung lokalisieren. Hier können auch neue Objekte hinzugefügt werden, dies ist aktuell naturgemäß noch nicht möglich. Entdeckt worden ist dieser Schleichweg in den neuen Bildschirm von Lesern der Seite MacRumors.

Apples AirTags werden vermutlich ähnlich wie die Ortungsanhänger von Tile funktionieren, zu dessen direkten Konkurrenten sie gehören werden. Es wird vermutet, dass Apple bei den AirTags auf seinen Ultrabreitband-Chip U1 setzen wird, um eine extrem präzise Lokalisierung auch in Innenräumen zu ermöglichen. Er steckt bereits seit dem iPhone 11 im iPhone und auch der neue HomePod Mini ist mit ihm ausgestattet, aktuell liegt sein Potenzial aber noch weitgehend brach.

Wann genau die AirTags auf den Markt kommen sollen, ist nicht klar, der früheste wahrscheinliche Termin wäre der Frühling. Apple könnte die AirTags auf einer Spring-Keynote präsentieren, möglicherweise gemeinsam mit neuen iPads und einem iPhone SE 2021, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Aber auch ein Start im Herbst wäre denkbar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "AirTags-Vorgeschmack: Objekte-Tab lässt sich in Wo ist-App öffnen"

  1. Mr. Dixon 13. Januar 2021 um 19:47 Uhr · Antworten
    Wenn ich das so mache, kann ich „Objekt hinzufügen“ auswählen. Danach kommt eine Animation mit einer suchenden Lupe und Text: Objekte suchen … Folge den Anweisungen des Herstellers um das Objekt auffindbar zu machen.
    iLike 1