Home » Apple » AirPods Max und AirPods Pro: Wo ist-Integration kommt später als erwartet

AirPods Max und AirPods Pro: Wo ist-Integration kommt später als erwartet

Die Integration der AirPods Pro und AirPods Max in das Wo ist-Netzwerk verspätet sich. Wie auch einige andere Funktionen, soll dieses Feature zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden – wann genau, ist nicht klar.

Apple hat einer weiteren Funktion, die mit iOS 15 starten sollte, eine einstweilige Absage erteilt: Die AirPods Pro und AirPods Max (Affiliate-Link) werden zunächst nicht wie angekündigt in das Wo ist-Netzwerk integriert werden. Apple erklärt in der Übersicht der Features von iOS 15 (Affiliate-Link), dieses Feature werde zu einem späteren Zeitpunkt per Update nachgeliefert – angeblich noch in diesem Herbst, woran aber Zweifel nicht abwegig sind. Auch andere Funktionen des neuen Systems kommen nicht pünktlich zum Start.

AirPods Pro und AirPods Max bei Verlust besser auffinden

Die AirPods werden bereits jetzt in der ‚Wo ist-App angezeigt, deren Positionsbestimmung basiert aber nur auf dem letzten Standort, das vom gekoppelten iPhone übermittelt wurde, so lange sich dieses in der Nähe befindet. Die AirPods Pro und AirPods Max sollen in Zukunft auch dann ihren Standort übermitteln, wenn sich ein beliebiges iPhone in der Nähe befindet.

Auch sollen die Kopfhörer sich auch dann noch orten lassen, wenn sie bereits gestohlen und von einem anderen Nutzer mit einer anderen Apple-ID in Verwendung genommen wurden. Zudem lässt sich ein Signalton ausgeben, ähnlich wie bei verlorenen iPhones.

iOS 15 wird heute Abend für alle Nutzer veröffentlicht. Vor der Installation solltet ihr ein aktuelles Backup eurer Geräte erstellen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "AirPods Max und AirPods Pro: Wo ist-Integration kommt später als erwartet"

  1. Jan 20. September 2021 um 17:23 Uhr ·
    Da hat Apple mir meine Marktlücke weggenommen… ich hatte im Frühjahr in einem CAD-Programm ein Silikoncase für die AirPods Pro designt, das vorne ein Fach für ein AirTag hat. Habe dann Kontakt zu möglichen Herstellern aufgenommen, mir Beispiele von denen schicken lassen, einen Amazon-Händler mit ins Boot geholt und was soll ich sagen? Dann kam die Keynote im Frühjahr. Aber zum Glück hatte ich die Renderings an die Hersteller geschickt, jetzt findet man die Cases trotzdem in leicht abgewandelter Form auf Amazon 😂
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.