Home » Betriebssystem » Ab iOS 15: AirPods Pro und Max ans Wo ist-Netzwerk gekoppelt und vor Diebstahl geschützt

Ab iOS 15: AirPods Pro und Max ans Wo ist-Netzwerk gekoppelt und vor Diebstahl geschützt

AirPods Pro - Apple

Die AirPods Pro und AirPods Max werden ab iOS 15 wohl auch Bestandteil des Wo ist-Netzwerks und ein Diebstahl dürfte schwieriger werden. Um die neuen Features für die AirPods freizuschalten, deren Grundlage iOS 15 bilden dürfte, werden wohl noch einige Software-Updates für die AirPods nötig sein.

Apple beabsichtigt offenbar, auch die AirPods besser gegen Diebstahl zu schützen: Konkret sind es die AirPods Pro und AirPods Max, die den Nutzern in Zukunft nicht mehr so leicht abhanden kommen sollen. Die jüngste Beta 5 von iOS 15 und iPadOS 15, die Apple gestern Abend für die registrierten Entwickler vorgelegt hat, schafft die Grundlage dafür, dass die AirPods Pro und AirPods Max in Zukunft ihren Standort wie die AirTags über das Wo ist-Netzwerk übertragen. So kann der Nutzer auch dann präzise den Standort seiner Kopfhörer verfolgen, wenn sie nicht in der Nähe oder mit dem eigenen iPhone verbunden sind.

Keine Chance mehr für AirPods-Diebe?

Auch wenn die AirPods Pro oder AirPods Max von anderen Nutzern gefunden / gestohlen und mit anderen Geräten verbunden werden, senden sie noch ihren Standort an den ursprünglichen Besitzer..

Für die AirPods Max und die AirPods Pro wird von Apple offenbar ein Verfahren entwickelt, um die Kopfhörer vom eigenen Account zu lösen, wenn sie weitergegeben werden sollen, wie die Seite 9to5Mac anhand von Funden in der Beta 5 von iOS 15 entdeckte. Bei den AirPods Max ist das recht einfach möglich, die AirPods Pro setzen hier wohl ein recht umständliches Prozedere voraus. Um diese neuen Features zu unterstützen, wird wohl noch das ein oder andere Firmware-Update nötig sein.

Nachtrag
Funktionsweise der Neuerung im Text deutlicher erklärt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Ab iOS 15: AirPods Pro und Max ans Wo ist-Netzwerk gekoppelt und vor Diebstahl geschützt"

  1. Alex 11. August 2021 um 14:24 Uhr ·
    Die werden doch schon bereits in „Wo ist?“ aufgeführt. Oder verstehe ich da etwas falsch? Die normalen AirPods (2. Gen) sehe ich schon immer in „Wo ist?“.
    iLike 1
    • Lars 11. August 2021 um 14:33 Uhr ·
      Das Wo ist Netzwerk ist etwas anderes als die App. Das Netzwerk ist dieses Bluetooth Dingen was es möglich macht Airtags und irgendwelche Fahrräder zu orten, auch wenn die Geräte nicht in deiner Nähe sind. Dadurch kannst du die dann in der App sehen. Bei den AirPods siehst du immer nur den letzten Standort.
      iLike 0
    • uwestanger 11. August 2021 um 15:18 Uhr ·
      Da verstehst du ja was falsch es ist die Rede über die Airports pro und Airports max hier die Rede .
      iLike 0
      • wenn ich mit jemanden 12. August 2021 um 06:33 Uhr ·
        was ist denn der Unterschied an diesen sogenannten „Airports“ (Flughäfen)? Ist der eine größer und der andere professioneller? 😂😂😂
        iLike 0
  2. uwestanger 11. August 2021 um 15:15 Uhr ·
    Wir werden sehen .
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.