Home » Sonstiges » YouTube Premium: Die Kündigung droht bei VPN-Spartrick

YouTube Premium: Die Kündigung droht bei VPN-Spartrick

YouTube kündigt Kunden mit Premium-Abo, die per VPN bei der Registrierung sparen wollten. Dann konnte man zwar teils für Kleinstbeträge monatlich werbefrei schauen und unbegrenzt Musik hören, damit ist es nun aber wohl vorbei. Gegen Werbeblocker geht der Videodienst von Google ohnehin schon länger energisch vor.

Wer YouTube guckt, tut dies entweder mit Werbung, nutzt einen Werbeblocker oder zahlt für YouTube Premium. Letzteres ist teuer, ersteres ist nervig und die Werbeblocker will YouTube nach Kräften ausbremsen. Doch es gibt noch einen weiteren Trick, YouTube werbefrei und zumindest sehr günstig zu nutzen: Bei der Registrierung versetzt sich der Nutzer einfach per VPN in ein Land mit deutlich niedrigeren Gebühren, etwa nach Osteuropa. Dann werden aus 13 Euro monatlich oft wenige Euro oder gar Cent-Beträge.

YouTube schließt ein Schlupfloch

Damit ist es nun aber wohl vorbei: Inzwischen bekommen Nutzer vielfach E-Mails von YouTube, wie ein Blog berichtet. Darin heißt es, die Registrierung sei mutmaßlich nicht aus dem Land erfolgt, in dem der Nutzer wohne. Diese haben dann die Wahl: Entweder sie registrieren sich erneut und zwar zum vollen Preis in Deutschland, oder das Abo wird gekündigt.

YouTube hat zuvor bereits eine weitere Stufe im Kampf gegen die Werbeblocker gezündet. Damit dürfte den meisten Nutzern früher oder später nichts anders übrig bleiben, als den geforderten Preis in voller Höhe zu zahlen.

Wie viele Kunden bereits entsprechende Ermahnungen erhalten haben oder wie viele Abos daraufhin schon gekündigt worden sind, ist noch nicht bekannt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "YouTube Premium: Die Kündigung droht bei VPN-Spartrick"

  1. Fabio 19. Juni 2024 um 17:24 Uhr ·
    Also ich habe bis jetzt keine Mail bekommen. Naja wenn sie meine Mitgliedschaft in der Ukraine kündigen, werde ich sicher nicht den vollen Preis in Deutschland bezahlen. Dann halt kein YouTube premium.
    iLike 0
    • derProfessor84 19. Juni 2024 um 19:50 Uhr ·
      Sehe ich auch so
      iLike 0
    • Mc_Maex 19. Juni 2024 um 19:50 Uhr ·
      Hab bisher auch noch keine erhalten. Ebenfalls über die Ukraine. Würde aber glaub die 12.99€ zahlen, da mir die Vorzüge zu wichtig sind
      iLike 0
    • Mplusm 19. Juni 2024 um 19:53 Uhr ·
      YouTube Boikotieren
      iLike 0
  2. elmar 19. Juni 2024 um 19:41 Uhr ·
    Oje hoffentlich übersehen sie mich 🥳
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.