Wird iTunes unter Windows auch abgelöst? Apple sucht erfahrene Windows-Entwickler

Windows 10 Logo

Auf dem Mac sind die Tage von iTunes vergangen, doch unter Windows ist die Software von Apple nach wie vor vertreten und die einzige Möglichkeit, vollumfänglich auf die verschiedenen Apple-Dienste und Synchronisationsfunktionen zwischen PC und iPhone, iPad und iPod zugreifen zu können. Doch auch die Windows-Version von iTunes könnte bald abgewickelt werden, Apple sucht derzeit wohl schon nach Personal, das neue Apps für die Windowswelt entwickelt.

Mit macOS Catalina hat der Mac iTunes überwunden: Die Software hatte den Mac-Nutzer eine Dekade begleitet und ihr Wegfall war von einigen Nutzern ersehnt worden. Statt iTunes stehen nun drei neue Anwendungen unter macOS Catalina zur Verfügung, um Musik und Filme sowie Podcasts abzuspielen.

Im Gegensatz dazu ist unter Windows alles beim alten geblieben, doch Apple bringt früher oder später wohl auch hier neue Apps und schneidet alte Zöpfe ab. Nach fähigen Mitarbeitern, die dabei helfen können, sucht man offenbar bereits. Unlängst entdeckte Stellenausschreibungen von Apple lassen entsprechende Schlüsse zu: Gesucht wird Personal mit fundierten Erfahrungen in der Windows-Entwicklung, vor allem auch im Umgang mit UWP, einer Entwicklungsplattform, die nicht nur für das Desktop-Windows relevant ist.

Kommt Apple auf die Xbox?

So wäre es möglich, dass Apple auch Apps entwickeln lässt, die auf der Xbox von Microsoft genutzt werden können. Der Schritt wäre plausibel, auf der Konsole sind schon die Dienste von Amazon und Netflix präsent.

Anhänger von iTunes müssen sich aber wohl keine Sorgen um einen allzu baldigen Abschied machen. Bis jetzt ist noch völlig unklar, in welchem Zeitrahmen die altgediente Software unter Windows abgelöst werden wird.

Gefallen euch die neuen Apps?

Apple Music sollte am Mac mit macOS Catalina einen Neustart erleben und tatsächlich ähnelt das Nutzererlebnis nun ein wenig mehr der Apple Music-Erfahrung unter iOS, wenn es auch noch einiges zu tun gibt. Wie gefallen euch die drei neuen Medien-Apps unter macOS Catalina: Ein Schritt in die richtige Richtung oder wünscht ihr euch iTunes zurück?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Wird iTunes unter Windows auch abgelöst? Apple sucht erfahrene Windows-Entwickler"

  1. Loftus Cheek 20. November 2019 um 18:25 Uhr · Antworten
    keine Ahnung habe Spotify und Netflix, so dass ich gefühlt eine Ewigkeit kein iTunes mehr verwendet habe.
    iLike 0
  2. oli1985 20. November 2019 um 18:38 Uhr · Antworten
    Da ich einen Windows-Laptop nutze, hoffe ich, wie Apple die Lösung dafür findet. Sowas wie den Finder wie bei MacOS gibt’s ja bei Windows nicht. Am liebsten wäre mir natürlich, dass itunes eins bleibt.
    iLike 0
    • tannauboy 21. November 2019 um 06:23 Uhr · Antworten
      Schon mal was vom Windows Explorer gehört? 🙄
      iLike 2