WhatsApp und E-Plus: Erste Details zu den Tarifen

WhatsApp und der deutsche Provider E-Plus wollen kooperieren. Das gab man im Rahmen des MWC jüngst bekannt. Während sich beide Unternehmen in Bezug auf die Zusammenarbeit in Schweigen hüllen, gibt es nun erste Details von der Wirtschaftswoche.

Dem Bericht zufolge, will E-Plus den WhatsApp-Nutzern über einen speziellen, gesondert erhältlichen Tarif Privilegien einräumen. Die Whatsapp-Karte soll im Rahmen eines Prepaid-Angebots vermarktet werden. Der Vorteil für die Kunden: Jegliches Datenvolumen, so die unbestätigten Informationen, das bei der Whatsapp-Nutzung entsteht, wird von E-Plus nicht berechnet. Das Ganze funktioniert quasi wie kostenlose SMS und hat keine Auswirkungen auf den Datenverbrauch. Eine derartige Partnerschaft zwischen einem Mobilfunker und Messenger ist einzigartig.

Der Starttermin der speziellen WhatsApp-Tarife ist noch unklar, wird sich aber gegen Anfang April einpendeln, berichtet die WiWo. E-Plus wollte die Details nicht kommentieren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

34 Kommentare zu dem Artikel "WhatsApp und E-Plus: Erste Details zu den Tarifen"

  1. Kevin 9. März 2014 um 17:06 Uhr ·
    Das klingt echt super, wenn Facebook nicht hinter stecken würde…
    iLike 0
    • Hi97 9. März 2014 um 17:09 Uhr ·
      Bei mir verbraucht WhatsApp fast gar nichts also lohnen würde sich das nicht so :) (bzw hat) Und ich habe früher echt viel verschickt und geschrieben darüber
      iLike 0
      • Patze 9. März 2014 um 17:23 Uhr ·
        Das wäre wohl nur sinnvoll, wenn Whatsbook dann auch unkomprimierten Versand von Bildern erlauben würde. Aktuell lohnt es dich wohl nur bei Videoclips und ähnlichem.
        iLike 0
      • Sascha B, 9. März 2014 um 17:30 Uhr ·
        Ich vermute, dass man an die Zukunft denkt. Über WhatsApp sollen sich künftig ja auch Telefonate führen lassen. Da würde das ganze meiner Meinung nach einen Sinn ergeben. Für mich dennoch kein Grund mich auf das Eplus-Netz einzulassen. Auch das O2-Netz ist mir zur störanfällig. So kommt WhatsApp als Betreiber für mich sowieso nicht in Frage.
        iLike 0
      • TM 9. März 2014 um 17:53 Uhr ·
        Eben das ist nur ne Marketingstrategie, ich nutze Whatsapp sehr oft und verbrauche pro Monat höchstens 10 MB
        iLike 0
      • Hi97 9. März 2014 um 18:19 Uhr ·
        E-Plus denkt nie an die Zukunft guck dir mal die erbärmlich schlechten Netze an
        iLike 0
      • max39797 9. März 2014 um 20:50 Uhr ·
        Ich bin E-Plus-Netz und hier in Thüringen gibt es Stellen, bei denen man mit E+ besseres Netz hat als im D2-Netz.
        iLike 0
      • Hi97 9. März 2014 um 21:27 Uhr ·
        Klar gibt es aber ist eher selten
        iLike 0
      • Scorrp 9. März 2014 um 21:34 Uhr ·
        Mit ePlus hatte ich teilweise besseren empfang als mit meinen Jetzigen T-Mobile vertrag … gerade was Internet nutzung angeht. Was bringt mir Druchgehen empfangbar wenn ich dann nur im EDGE herum tucker und nicht wie bei EPlus in HSDPA+ mit 42Mbit/s.
        iLike 0
      • Chlorum 10. März 2014 um 07:02 Uhr ·
        Ich hab auf dem Land auch besseren Empfang gehabt mit eplus (Base) als mit meinem jetzigen Telekom vertrag.. Dereckskom
        iLike 0
  2. Martin4s 9. März 2014 um 17:10 Uhr ·
    Als ob Whatsapp viel vom Datenvolumen nehmen würde..
    iLike 0
  3. Jojoe 9. März 2014 um 17:10 Uhr ·
    Damit kann sich E-Plus sicher viele Kunden schnappen
    iLike 0
  4. Martin 9. März 2014 um 17:11 Uhr ·
    Eplus soll mal spotify umsonst beziehungsweise ohne Datenverbrauch anbieten! In Zusammenspiel mit meinem jailbreak, hätte ich somit quasi spotify Premium umsonst 8-) Dank jailbreak gibt es ja unendliche skips, wunschmusik und vorspulen (auch der Werbung)
    iLike 0
    • Alex 9. März 2014 um 21:53 Uhr ·
      Echt nett, dass du Leuten hart verdientes Geld auch noch verwährst. Ich kenne die Entwickler von Spotify und die müssen auch von was Leben!
      iLike 0
      • Martin 9. März 2014 um 22:42 Uhr ·
        Dann Grüße sie ganz herzlich von mir und sage ihnen, dass sie spotify Premium für lau anbieten sollen :-)!
        iLike 0
  5. Can 9. März 2014 um 17:11 Uhr ·
    Echt sch***** für Kunden anderer Netzanbieter…
    iLike 0
  6. $ 9. März 2014 um 17:11 Uhr ·
    WhatsApp verbraucht doch nix. Ist aber ne kühle Idee.
    iLike 0
  7. Zoki 9. März 2014 um 17:28 Uhr ·
    Wer braucht schon whats App gibt genug andere gute Messanger und iMessage finde ich mittlerweile echt Klasse habe zwar ein Account bei whats App aber nur weil die anderen irgendwie nicht da weg kommen und auch Facebook ist nicht der Bringer …
    iLike 0
    • Kai 9. März 2014 um 19:44 Uhr ·
      Zoki Dann hab du Charakter und Geh fort von whatsapp .. Wenn alle so denken wechselt keiner .. Wer was will findet auch andere Wege zu dir ..
      iLike 0
      • Zoki 9. März 2014 um 20:33 Uhr ·
        Ich bin ja schon weg benutze alles andere wie iMessage und viber …
        iLike 0
  8. Jameson 9. März 2014 um 17:47 Uhr ·
    Whatsapp belastet das Volumen fast gar nicht. Und wenn es Telefonie unterstützt wird es auch kaum mehr. Telefoniere fast nur noch über FaceTime Audio, macht 0,5MB pro Minute. Bei meinen ca. 3 Stunden Telefonzeit pro Monat macht das 90MB. (Die Sprachqualität und Verbindungsstabilität sind übrigens Galaxien weiter als das normale Sprachnetz!) Also was soll so ein Tarif :/ Und für Bilder? Jedes Bild was man verschickt wird auf ein unansehnliches JPG komprimiert was niemand mehr irgendwo anschauen kann außer auf dem Smartphone.
    iLike 0
    • Gott 9. März 2014 um 21:03 Uhr ·
      ich habs oft versucht und nie einen facetime audio call hinbekommen. entweder klingelt es beim anderen erst gar nicht oder der eine hört den anderen nicht usw.
      iLike 0
  9. c7k 9. März 2014 um 17:48 Uhr ·
    Das ist ja wohl absolute Scheiße. (Verzeiht meinen Ton) Willkommen in der Zweiklassengesellschaft des Internets. Drosselkom hat allmöglichen Shitstorm medienwirksam abbekommen, und hier wird sich jetzt eingelullt gelassen? Das ist doch genau das, worum es die ganze Zeit geht bei der Segregation des Internets.
    iLike 0
  10. Lars 9. März 2014 um 17:59 Uhr ·
    Bin ein bisschen überrascht dass diese Vorgehen hier so viel Aufmerksamkeit erreicht. Solche Kooperationen von „App“ Firmen mit Mobilfunkanbitern ist in Asien völlig normal und verbreitet. Ich kenne Angebote, pre oder postpaid, mit z.B. facebook und auch whatsapp. Da kann man ohne eine internet option zu buchen, diese Dienste umsonst nutzen. Also, calm down, und lasst sie mal machen…wir werden sehn ob es der Bringer auch in Europa wird
    iLike 0
  11. Tom 9. März 2014 um 18:59 Uhr ·
    E-Plus ist für Leute die eigentlich nie telefonieren wollen. Ich sage nur: „Kein Netz!“ Bin froh das ich wieder bei dem rosa Riesen bin, paar Euro mehr, aber dafür gehts dann auch!
    iLike 0
    • Zoki 9. März 2014 um 20:37 Uhr ·
      Selbst Prepaid wie Xtra ist besser als nen Vertrag bei E-plus …
      iLike 0
    • Tim 10. März 2014 um 07:06 Uhr ·
      Also ich habe auf dem Land besseren Empfang mit eplus als mit der Telekom leider hab ich jetzt aber den scheiß Vertrag.
      iLike 0
    • Tim 10. März 2014 um 07:06 Uhr ·
      Also ich habe auf dem Land besseren Empfang mit eplus als mit der Telekom leider hab ich jetzt aber den scheiß Vertrag.
      iLike 0
  12. Apfelschorsch 9. März 2014 um 20:44 Uhr ·
    Ich sag nur hoccer das Ding ist geil
    iLike 0
  13. Smart_ies 9. März 2014 um 20:57 Uhr ·
    Wer braucht denn schon diesen „Hallo – Hallo – Hallo“ Tarif von E-Minus…
    iLike 0
  14. Ben 9. März 2014 um 21:54 Uhr ·
    Von euch checkt es anscheinend keiner. Weder inet-Tarif noch vertrag sind nötig um mit der eplus Karte per whatsapp zu schreiben.
    iLike 0
  15. Naro 9. März 2014 um 22:39 Uhr ·
    Es checkt auch keiner das der „Deal“ mit Facebook und Whatsapp noch garnicht durch ist…
    iLike 0
  16. iTarek 9. März 2014 um 23:35 Uhr ·
    Whatsapp ist für mich passé.
    iLike 0
  17. Falk 10. März 2014 um 09:23 Uhr ·
    Ich seh das mal durch die Datensammelbrille… Durch den Deal kommt Facebook nun endlich an die realen Daten der Eplus Nutzer… Bisher brauchte mal bei FB und WA ja nicht seine Adresse oder Kontoverbindung…bei Eplus schon Und alles nur mit dem billigen Köder das das Datenvolumen von WA nicht das von Eplus belastet…aber es scheint wieder einmal so zu funktionieren
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.