Home » Apps » WhatsApp führt automatisch verschwindende Nachrichten ein, werdet ihr sie nutzen?

WhatsApp führt automatisch verschwindende Nachrichten ein, werdet ihr sie nutzen?

WhatsApp Symbolbild

WhatsApp führt automatisch verschwindende Nachrichten ab heute für alle Nutzer ein. In Zukunft können Anwender festlegen, dass ihre Nachrichten nach 24 Stunden, einer Woche oder drei Monaten beim Empfänger automatisch gelöst wird. Dennoch gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Nachrichten auch dauerhaft zu sichern.

WhatsApp hat heute in einem entsprechenden Blog-Post bekanntgegeben, mit der Einführung einer neuen Funktion zu beginnen. Angekündigt worden war das Feature bereits vor geraumer Zeit, aktuell können Nachrichten nur für etwas mehr als eine Stunde beim Empfänger gelöscht werden. Diese soll den Datenschutz bei der Nutzung von WhatsApp stärken, wie Facebook-CEO Mark Zuckerberg ausführt: Nicht alle Nachrichten müssen für immer existieren, so Zuckerberg anlässlich der Einführung der neuen Funktion.

WhatsApp lässt Nutzer nun einstellen, dass Nachrichten automatisch nach einer festgelegten Zeit beim Empfänger verschwinden.
Gruppenadmins können für ihre Gruppe ebenfalls eine Zeit festlegen, nach der Nachrichten automatisch gelöscht werden.

Diese Ausnahmen gibt es

Nutzer werden allerdings durch eine Anzeige darüber informiert, dass ihr Chat-Partner ein automatisches Löschen von Nachrichten festgelegt hat. Dies kann nach 24 Stunden, einer Woche oder drei Monaten geschehen. Auf bereits verschickte Nachrichten wirkt sich dies nicht aus.

Zudem erklärt WhatsApp, dass es verschiedene Möglichkeiten für Empfänger gibt, diese Einstellung zu umgehen, diese dürften allerdings jedem Nutzer klar sein. Der Empfänger kann ein Bildschirmfoto machen oder eine Nachricht mit einer Kamera abfotografieren.

Weitergeleitete verschwindende Nachrichten verschwinden beim Empfänger nicht, ebenso wenig zitierte verschwindende Nachrichten in der Antwort. Auch eine Vorschau einer Nachricht kann über die eigentlich eingestellte Lebensdauer einer Nachricht hinaus sichtbar bleiben.

Werdet ihr das neue Feature einschalten, wenn es bei euch verfügbar wird?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "WhatsApp führt automatisch verschwindende Nachrichten ein, werdet ihr sie nutzen?"

  1. Max 6. Dezember 2021 um 20:49 Uhr ·
    Ja
    iLike 1
  2. Köln-Chris 6. Dezember 2021 um 21:26 Uhr ·
    Welchen Sinn macht es, jemandem eine Nachricht zu schreiben die nach ner Weile verschwindet? In meinen Augen unnützer Quatsch. 🤷🏻‍♂️
    iLike 7
    • Julix 6. Dezember 2021 um 21:38 Uhr ·
      Dem stimm ich voll zu dir automatisch löschenden Nachrichten sind nur mehr als Spielereien.
      iLike 0
  3. ThomW 6. Dezember 2021 um 23:32 Uhr ·
    So ein Quatsch. Das ist doch nur etwas für Kinder, die dann meinen, man könne dann nicht nachweisen, dass die „Peter ist doof“ geschrieben haben. Es sei denn, Peter ist doch nicht doof und macht davon einen Screenshot 😉
    iLike 3
  4. Catweazle 7. Dezember 2021 um 00:21 Uhr ·
    Diese Funktion eröffnet Mobbing und Hetze Tür und Tor in WhatsApp. Aber genau das will Baby Facebook Nelson ja.Die sollen sich lieber darum kümmern, die Sprachqualität der Sprachnachrichten endlich zu verbessern. Das ist immer noch grottenschlecht.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.