Home » Featured » Wer würde das iPhone 13 Pro mit 1 TB kaufen? Neue Modelle angeblich mit Speicher-Upgrade

Wer würde das iPhone 13 Pro mit 1 TB kaufen? Neue Modelle angeblich mit Speicher-Upgrade

Apples iPhone 13 Pro und das größere iPhone 13 Pro Max sollen erstmals mit bis zu einem TB Speicher zu haben sein. Zugleich wird der Speicher des iPhone 13 und des kleineren Mini-Modells womöglich
größer. Wie viel Speicher braucht ihr?

Einen Tag vor dem Event, auf dem das iPhone 13 in all seinen Farben und Formen präsentiert werden dürfte, häufen sich die letzten Prognosen zu der zu erwartenden Ausstattung: In diesem Zusammenhang meldet sich abermals Ming-Chi Kuo zu Wort, der mit seinen Einschätzungen oft richtig liegt.

Der bekannte Analyst unterstreicht die Annahme, dass Apple das iPhone 13 Pro erstmals mit einem TB Speicher geben wird. Dieses Modell, sowie das große iPhone 13 Pro Max wären die ersten iPhones, die je mit dieser Speichergröße in den Handel gebracht würden. In den letzten Monaten gab es hinsichtlich dieser möglichen Änderung widersprüchliche Einschätzungen der Analysten.

Das iPhone 13 / iPhone 13 Mini soll ebenfalls mehr Speicher erhalten

Auch soll sich etwas beim iPhone 13 / iPhone 13 Mini tun, schreibt Ming-Chi Kuo in seiner Notiz zum Thema. Danach soll die 64 GB-Version entfallen, verfügbar sein sollen die Modelle mit 128 GB, 256 GB und erstmals 512 GB.

Damit erhielten alle Modelle mehr Speicher und die schon reichlich knapp bemessenen 64 GB würden Kunden endlich nicht mehr limitieren.

Dagegen limitiert bleibt weiter die Leistungsfähigkeit der Lieferkette: Apple musste zuletzt die Fertigung der aktuellen iPhone 12-Reihe leicht bremsen, so der Analyst. Dennoch rechnet er nur mit geringen Auswirkungen auf die Verfügbarkeit des iPhone 13.
Wer von euch würde ein iPhone 13 Pro / Pro Max mit einem TB Speicher kaufen wollen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

25 Kommentare zu dem Artikel "Wer würde das iPhone 13 Pro mit 1 TB kaufen? Neue Modelle angeblich mit Speicher-Upgrade"

  1. Apple 🍏 13. September 2021 um 08:38 Uhr · Antworten
    1TB sind meiner Meinung nach nicht nötig. Ich habe mir immer das 256gb Model gekauft und das ist für mich mehr als ausreichend. Ich kann mich noch an iPod Touch Zeiten erinnern wo man nur 8GB hatte. Ging auch irgendwie
    iLike 9
  2. Fritz 13. September 2021 um 08:52 Uhr · Antworten
    Ein Mini mit 1 TB wäre ein Traum.
    iLike 6
  3. Kölner 13. September 2021 um 08:58 Uhr · Antworten
    Fahre auch seit Jahren mit iphone und ipad die 256GB Linie. Für seltener benötigte Daten habe ich iCloud und OneDrive mit 1 TB. Reicht in der Kombination völlig.
    iLike 2
  4. neo70 13. September 2021 um 09:05 Uhr · Antworten
    Bis jetzt reicht mir die 64er Variante aus. Musik wird nur gestreamt, Fotos sind in der iClloud und habe sie auf dem iPhone optimiert dargestellt. Habe auch keinen nennenswerten Spiele auf dem Phone.
    iLike 10
  5. Blockbuster3011 13. September 2021 um 09:35 Uhr · Antworten
    Ich nutze aktuell 64GB in meinem iPhone XS. Ich würde mir aktuell eher 128GB Speicher wünschen, wobei ich dank der iCloud gut mit dem Speicher klar komme. Beim nächsten iPhone würde ich zu 128GB greifen, wie auch bei meinem iPad. 1TB wäre mir persönlich zu viel.
    iLike 2
  6. Sharx 13. September 2021 um 09:41 Uhr · Antworten
    Wer 1TB an Speicher beim iPhone benötigt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren 😉
    iLike 18
    • heinz 13. September 2021 um 09:55 Uhr · Antworten
      Scharfes Statement. Brauche selbst zwar nicht die 1TB, aber könnte mir durchaus vorstellen das es Leute gibt die ihre digitalen Fotos und Videos über die Jahre ansammeln. Wenn man nun keinen PC / iMac besitzt, bleibt das iPhone das Album.
      iLike 10
    • the-r 13. September 2021 um 11:27 Uhr · Antworten
      Made my day 😂😂😂
      iLike 0
  7. Petrillo 13. September 2021 um 09:44 Uhr · Antworten
    Ja, immer schön weiter vergrößern! Dann müssen auch die Programmierer keine Energie auf die Optimierung der Software verwenden. Waren vor ein paar Jahren umfangreiche Programme nur wenige Megabyte groß, dürfen heutige Progs (z.B. einfache Mediaplayer schon hunderte von MB groß sein und bspw. Spiele auch schon mal die Gigabyte-Grenze überspringen. Lieber mal den ganzen Code-Müll beseitigen, als ständig den Lagerraum ausbauen!
    iLike 7
    • Huu 14. September 2021 um 03:31 Uhr · Antworten
      Du hast völlig recht. Ich nutze viele sehr datenschwangere Apps, die über die Jahre immer fetter geworden sind. Zuerst reichten 64 GB irgendwann nicht mehr, dann 128 GB. Inzwischen bin ich bei 256 GB angekommen auf dem iPhone Pro und auch dem iPad Pro und komme damit auf beiden Geräten sehr gut aus, obwohl ich iCloud nicht nutze, viel fotografiere und gerne spiele.
      iLike 0
  8. Christian R. 13. September 2021 um 09:54 Uhr · Antworten
    Nö. Wird nicht benötigt. Ich habe aktuell 64GB und es sind noch 32GB davon frei.
    iLike 2
  9. HDM 13. September 2021 um 10:14 Uhr · Antworten
    Sofort.
    iLike 4
  10. Apple boy 13. September 2021 um 10:47 Uhr · Antworten
    Wer ein Terabyte Speicher kauft, für den ist das iPhone wahrscheinlich der Computer.
    iLike 9
  11. goldin 13. September 2021 um 11:05 Uhr · Antworten
    Ich würde/werde bei 256 GB bleiben. Derzeit sind 153 von 256 GB frei, trotz einiger Apps vieler Fotos, einiger Videos.
    iLike 0
  12. Mart 13. September 2021 um 11:48 Uhr · Antworten
    Ich hab einen Schock bekommen als die Gerüchte um eine Speicherreduzierung gehört hab. Um so erleichterter bin ich nun, dass ich doch ein Mini mit 512Gb bekommen werde. Ansonsten wäre ein Upgrade völlig sinnlos.
    iLike 2
  13. Lutz Fuchs 13. September 2021 um 12:24 Uhr · Antworten
    Mir reichen bis jetzt die 512 gb vollkommen
    iLike 0
  14. Ivan 13. September 2021 um 15:20 Uhr · Antworten
    Ich würde es kaufen, da ich das iPhone 12 ProMax 512 GB Modell besitze und es mit 434 GB bereits „voll“ habe.
    iLike 3
  15. Ben 13. September 2021 um 17:38 Uhr · Antworten
    @ivan… 💪💪💪👍👍👍👌👌👌 perfekt – weiter so 😂😂😂
    iLike 2
  16. Skyfox1974 13. September 2021 um 17:38 Uhr · Antworten
    Habe das normale 12er und mir reichen 128 gig mehr als aus
    iLike 1
  17. Andi68 13. September 2021 um 17:43 Uhr · Antworten
    64Gb reichen vollkommen. Für den Rest gibts die iCloud.
    iLike 1
  18. Tom 13. September 2021 um 22:09 Uhr · Antworten
    Meine Erfahrung (ich habe das iPad Pro mit 1 TB) ist: Für das iPad reichen 512 GB dicke aus, trotz 1500 Fotos und viele Videos. Beim iPhone reicht 256 GB ebenfalls dicke aus!
    iLike 0
  19. Quichote 13. September 2021 um 23:23 Uhr · Antworten
    Die 1TB-Modelle zu verkaufen ist nur das kurzfristige Ziel von Apple, langfristig wollen sie ihren iCloud-Speicher vermieten.
    iLike 0
  20. Dani H 14. September 2021 um 11:55 Uhr · Antworten
    Hab mir das iPhone 12 Pro mit 512GB gekauft. Was soll ich sagen, primär nur Musik druff, für denn Fall, das ich ohne Netz am arbeiten bin. Und die Fotos werden mittlerweile auf nen NAS Synchronisiert… hätte doch nur 256gb kaufen sollen :D
    iLike 0
  21. Commander 18. September 2021 um 22:11 Uhr · Antworten
    Brauche min. 1000 TB . Zahle dann auch 4999€ für den angebissenen Apfel …. ✌️✌️✌️
    iLike 0
  22. Mahmud 19. September 2021 um 10:32 Uhr · Antworten
    Ich habe aktuell ein iPhone 12 mit 128 GB. Wobei ich dazu sagen muss, dass ich iCloud Drive deaktiviert habe. Ich mache alles über iTunes am Windows Rechner. Egal ob es Back-ups sind, Musik in meine Cloud hochladen oder oder oder.
    iLike 0