Home » Apple Watch » watchOS 11: Großes Update für Gesundheit und Fitness

watchOS 11: Großes Update für Gesundheit und Fitness

watchOS 11 Apple Newsroom

Gestern Abend hat Apple auch das nächste Update für seine Apple Watch-Betriebssystem vorgestellt. watchOS 11 legt den Fokus dabei erneut auf Gesundheit und Sport. Es gibt neue Funktionen in Fitness, eine neue Vital-App sowie noch smartere Smart Stapel.

Die Apple Watch entwickelt sich immer mehr zur echten Fitness-Uhr und das ist bei der starken Konkurrenz von Garmin und Co auch nicht verkehrt. Ein beliebtes Feature der Apple Watch sind die Fitness-Ringe, welche eure tägliche Aktivität anzeigen.

watchOS 11 führt endlich den Rest-Day ein

Experten sind sich aber einig, dass tägliche Sportaktivitäten nicht empfehlenswert sind und hin und wieder ein Ruhetag eingelegt werden sollte. Mit watchOS 11 wird es bald möglich sein, die Ringe zu pausieren, ohne eine Streak zu verlieren. Auch bei Krankheit lässt sich ein Stopp einlegen. Wer einem regelmäßigen Trainingsplan folgt, kann die Ringe nun ebenfalls an diesen anpassen.

watchOS 11 Fitness Restday

watchOS 11 lässt euch in der Fitness-App einen Ruhetag einlegen, Quelle: Apple Newsroom

Training Load gibt Überblick über absolvierte Anstrengungen

Neu sind ebenfalls Einsichten in den Trainingsalltag mit „Training Load“. Es wird angezeigt, wie sich Dauer und Intensität eines Trainings auf den Körper im Laufe der Zeit auswirken. Die Apple Watch vergleicht dabei die Workouts der letzten sieben Tage mit den Trainings der letzten 28 Tage. So lässt sich gut ablesen, ob ihr schlechter trainiert, euch steigert oder überanstrengt. Mit Blick auf ein vorgenommenes Trainingsziel ist das ein praktisches Feature. Sollte die Einschätzung von watchOS 11 – basierend auf Alter, Gewicht, Größte sowie Herzfrequenz, GPS und Höhe – einmal daneben liegen, könnt ihr die Trainingsintensität nach eurem Gefühl zwischen den Werten 1 und 10 anpassen. Dabei sollen Faktoren wie Stress oder Muskelkater mit einfließen.

Apple Watch watchOS 11 Training Load

Apple Watch watchOS 11 Training Load, Quelle: Apple Newsroom

Neue Vital-App in watchOS 11

Training Load soll Verletzungen vorbeugen und Sporttreibenden dabei helfen, ihren Körper besser einzuschätzen. Um den Zustand des Körpers richtig darstellen zu können, gibt es unter watchOS 11 eine neue App namens Vital. Die Anwendung analysiert im Schlaf gesammelte Daten wie Herzfrequenz, Atemfrequenz, Temperatur­ am Handgelenk, Schlafdauer und Blutsauerstoff. Sollten sich zwei der Werte nicht im Normalzustand bewegen, gibt die App Hinweise auf mögliches Verhalten, welches für einen Ausschlag gesorgt hat. Dazu gehören zum Beispiel übermäßiger Alkoholkonsum, eine Erkältung oder Höhenveränderung. Auch Training Load wird in die Verwertung mit einbezogen und kann sich positiv oder negativ auf den körperlichen Zustand auswirken. Apple betont, dass bei der Entwicklung klinische Experten mitgewirkt haben.

Apple Watch watchOS 11 Vital App

Apple Watch watchOS 11 Vital App, Quelle: Apple Newsroom

Weitere Neuerungen in watchOS 11

Außerdem verbessert Apple das Protokoll einer Schwangerschaft. Die Bewertung der mentalen Gesundheit sowie die Stabilität beim Gehen sollen dabei mit einbezogen werden. Zudem ist die Fitness-App auf dem iPhone, die nur bei Nutzung einer Apple Watch angezeigt wird, nun freier anpassbar. Kleine Neuerungen betreffen eine Verbesserung der Smart Stapel sowie ein neues Fotos-Ziffernblatt. Smart Stapel reagieren nun auf Location und bevorstehende Wetterereignisse und zeigen entsprechende Informationen wie Regen an.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Fabian Schwarzenbach
twitter Google app.net mail