Watch OS 1.0.1: Neue Version sorgt für Fehler bei Pulsmessung

Vor Kurzem hat Apple mit Watch OS 1.0.1 das erste Update für die Apple Watch veröffentlicht. Damit wurden einige Fehler verbessert. Doch leider kam auch ein neuer hinzu.

Pulsmesser Apple Watch

Dabei handelt es sich um ein Problem mit dem Pulsmesser. Dieser erfasse laut einiger Nutzer seit der Aktualisierung nicht mehr regelmäßig den Puls — zuvor wurde alle 10 Minuten eine Messung durchgeführt.

Allerdings tritt der Fehler einzig bei der automatischen Herzfrequenzmessung auf, nicht aber während des Workouts oder manuellen Abfragen. Während die Infrarot-Sensoren gewöhnlich die Messungen im 10-Minuten-Intvervall durchführend, sind die grünen LEDs aufgrund des geringeren Stromverbrauchs bei längerer und kontinuierlicherer Nutzung — unter anderem beim Workout — im Einsatz.

Der genaue Ursprung des Problems ist bisher unbekannt. Allerdings könnte das Ganze mit einer neuen Energiesparmaßnahme zusammenhängen. Nutzer, die viel Wert auf regelmäßige Pulsmessungen legen, müssen wohl vorerst manuelle Messungen durchführen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Gombert
twitter Google app.net mail

45 Kommentare zu dem Artikel "Watch OS 1.0.1: Neue Version sorgt für Fehler bei Pulsmessung"

  1. Jay Menno 22. Mai 2015 um 08:24 Uhr ·
    3-2-1- Bashing….
    iLike 12
  2. Matthias 22. Mai 2015 um 08:24 Uhr ·
    Neue Versionen Sorgen in letzter Zeit immer wieder für Fehler!
    iLike 7
    • Markenschwein 22. Mai 2015 um 08:31 Uhr ·
      Oft sitzt der Fehler auch vor dem Device und nicht im Innern… ;-)
      iLike 18
      • Maurice 22. Mai 2015 um 08:47 Uhr ·
        Sehe ich auch so, Apple sollte ab sofort den IQ der potentiellen Käufer testen und einen Verkauf gegebenenfalls verweigern…* Was kann man da schon falsch machen? Uhr anlegen, und wenn die den Puls nicht gescheit misst, ist das sicher kein User-Fehler ;) * Achtung Ironie ;)
        iLike 21
  3. JensD 22. Mai 2015 um 08:29 Uhr ·
    Bei Apple updates sind solche Nachrichten doch inzwischen normal :-)
    iLike 12
    • Dr Zee 23. Mai 2015 um 08:23 Uhr ·
      leider…
      iLike 0
  4. Masterpropper 22. Mai 2015 um 08:30 Uhr ·
    Sehr ärgerlicher bug der vorher nicht da war. Ich hoffe das Apple den schnell wieder behebt den die Puls Messung ist ein Feature das sehr wichtig ist.
    iLike 5
  5. . 22. Mai 2015 um 08:31 Uhr ·
    Na toll
    iLike 0
  6. Fischer5182 22. Mai 2015 um 08:31 Uhr ·
    und täglich grüßt das Apple-Update! Was früher undenkbar war (und so gut wie nie vorkam), ist jetzt bei jedem Update?! Traurig!
    iLike 12
  7. Elmo 22. Mai 2015 um 08:34 Uhr ·
    Ja hab schon die Uhr zurückgesetzt. Und alle Anleitungen befolgt. Ohne Erfolg. Schlimm sowas.
    iLike 1
  8. Gnu 22. Mai 2015 um 08:59 Uhr ·
    Überflüssige Uhr mit überflüssigen Funktionen. Selbst schuld, wer sich diesen Mist für viel Geld leistet.
    iLike 13
  9. Elmo 22. Mai 2015 um 09:12 Uhr ·
    Wer hat der hat ;) Ich hatte vorher die Pebble war sehr mit zufrieden. lg
    iLike 3
  10. Dominik 22. Mai 2015 um 09:19 Uhr ·
    Zum Glück hab ich die mir noch nicht gekauft.
    iLike 4
  11. Apfelschorsch 22. Mai 2015 um 09:30 Uhr ·
    Haben mal was gekonnt aber Apple entwickelt sich zu einem totalen Mist
    iLike 7
  12. matt 22. Mai 2015 um 09:31 Uhr ·
    ach leute, ist doch alles schwachsinn. von wegen: früher war das undenkbar, das ist seit neusten immer so bei den apple updates u. jetzt warte ich noch auf, wenn steve noch da wäre, dann wäre das nie passiert. merkt ihr eigentlich wie alber ihr euch anhört? ich nutze apple produkte nun seit 2003, ich hatte in dieser zeit auch früher schon fehler im system festgestellt, selbst bei den alten iphone iOS 2.1-heute.. es gab immer wieder bugs, hänger und performance probleme. verleugnet nicht das es früher sowas bei apple nie gegeben hat. ich hatt 2008 einen 24 zoll alu iMac, neu zu mir gelifert worden ist nach 10min immer das bild eingefroren und micht ging mehr.. später kamm ein update und es lief wieder. grund dafür war ein fehler bei der Grafikkarte Firmware. Das problem ist nur, das heute viel mehr leute zu apple rüberschauen als es damals noch der fall war und weil es mittlerweile cool ist jeden noch so kleinen fehler zu bashen. es stimmt also nicht das es heute sooo viel schlechter ist, es wird dem ganzen einfach mehr beachtung geschenkt und darum denken jetzt alle es sei etwas neues. werdet mal erwachsen und fängt mal an etwas objektiver zu bashen.
    iLike 28
    • iTechnik 22. Mai 2015 um 09:34 Uhr ·
      Gebe ich dir recht das früher schon bugs da waren. Was mich nervt ist: warum macht man bei Sachen Fehler die vorher funktioniert haben ? Vor dem Update lief der Puls Messer doch ?!
      iLike 3
      • Chris 22. Mai 2015 um 09:45 Uhr ·
        vielleicht ist’s von Apple so gewollt und gar kein Bug, Stichwort Enerhieersparnis? Wurde in dem Bericht oben auch erwähnt.
        iLike 3
      • iTechnik 22. Mai 2015 um 09:51 Uhr ·
        Vielleicht .. Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht sollte  sowas dazu schreiben wenn so etwas gewollt ist .. So kommen wie man sieht sehr schnell Unklarheiten auf. Und die (Kunden) regen sich sehr schnell auf
        iLike 1
      • Travalon 22. Mai 2015 um 13:15 Uhr ·
        Weil die System extrem komplex geworden sind. Es kann zB sein das die an der internen Datenbankanbindung gedreht haben. Da hängt alles dran. Und schon ist es möglich das ein System nicht mehr geht das vorher ging. Generel gilt: die meisten Grundfunktionen teilen sich alle möglichen Dienst. Da kann es egal wo man schraubt zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen.
        iLike 3
      • fun4gueni 25. Mai 2015 um 09:59 Uhr ·
        Du sollst dich doch aufregen damit du dann ab und zu siehst das der Pulsmesser auch funktioniert.
        iLike 0
    • Fischer5182 22. Mai 2015 um 09:37 Uhr ·
      dem muss ich widersprechen! Mein 1. iPhone (3G) hatte zu seiner Zeit keine Fehler, jedenfalls bei mir nicht. Dann hatte ich das 4er, 5er, 5s und das 6Plus…seit iOS7 häufen sich die Fehler und bei JEDEM Update klappte irgendetwas nicht mehr richtig. Gleiches gilt für das MacBook Air. Seit dem neusten Systemupdate ständig Fehler von Update zu Update. Definitiv gab es das vor Jahren noch nicht! Und das ist meine Erfahrung mit den Apple Geräten die ich bisher genutzt habe und kein Mediengehype! ;)
      iLike 4
      • powlicious 22. Mai 2015 um 10:19 Uhr ·
        Also wer meint er hätte keine Probleme mit dem iPhone 4 am Anfang gehabt…der palavert doch nur :D Auch unter Jobs gab es Fehler. Allerdings wurde immer nahezu sofort ausgebessert. Ab iOS 7 hat sich das qualitativ schon verändert, aber gut, wahrscheinlich ist iOS im vergleich zu früher auch um ein Vielfaches gewachsen. Natürlich entstehen da mehr Fehler, werden die Fehler komplexer, und durch die größere Nutzung auch eher Fehler gefunden. Ob Apple wirklich schlechter geworden ist, zeigt sich imho nun eher daran wie schnell und ernsthaft Probleme angegangen werden. Fehler passieren, und Fehler sind auch menschlich…Apple mag zwar Computer bauen, aber noch sind sie keiner ;)
        iLike 2
      • Fischer5182 22. Mai 2015 um 10:52 Uhr ·
        Wir reden hier von Softwareproblemen…die gab es bei mir mit dem 4er nicht und bei vielen anderen ebenfalls nicht!
        iLike 3
      • powlicious 22. Mai 2015 um 18:34 Uhr ·
        QA bleibt QA, und das es keine softwarefehler gab ist ja mal der beste Scherz den ich je gehört habe :) Eine Software ohne Bugs. Ist klar xD Darum waren alle updates bis iOS 7 Feature updates bestimmt mh? Manche Menschen leben echt in einem Traumland. a. War am Anfang alles neu also Probleme weniger „negativ aufgefallen“, b. Gab es VIEL weniger Nutzer und c. war die Software weniger komplex. Ist mir klar das dich Realität usw nicht interessiert. Aber wenn ich sowas lese kann ich mir echt nur an den Kopf greifen. Und im übrigen sind Hardware-Fehler um Welten schlimmer als Software-Fehler…
        iLike 2
      • Fischer5182 23. Mai 2015 um 06:18 Uhr ·
        Reg dich mal ab! Ich habe von MEINER Erfahrung gesprochen und was bei MIR war, nicht von der Allgemeinheit. Vielleicht nochmal die Schulbank drücken und lernen, was eigene Meinung und eigene Erfahrung bedeuten?! ;)
        iLike 1
    • Chros 22. Mai 2015 um 10:42 Uhr ·
      Jemand mit Hirn <3
      iLike 2
  13. BassBoy 22. Mai 2015 um 09:55 Uhr ·
    Also ganz ehrlich, Apple ist extrem schlecht geworden. Die Preise steigen und die Qualität singt, ich habe mit den Geräten von Samsung keine Probleme und lasse Apple links liegen seit 3 Monaten. Apple ist leider nur noch ein teures Statussymbol, dass ist wie ein Replika Ferrari, außen hui innen pfui!
    iLike 2
    • iTechnik 22. Mai 2015 um 11:34 Uhr ·
      Und dennoch hüpfst du auf  Plattformen rum :). So links liegen lässt du den apfel ;)
      iLike 9
    • Moritz 22. Mai 2015 um 15:25 Uhr ·
      Lass die Qualität doch singen, ich finde singt ganz gut! Ich persönlich hab die Erfahrung, dass man Samsung und generell viele Android-Smartphones nach einem Jahr vergessen kann, da sie dann kaum Performance mehr zeigen und es schon gefühlte 20 neuere Smartphones gibt.
      iLike 3
  14. inu 22. Mai 2015 um 11:08 Uhr ·
    Typisch!
    iLike 0
  15. inu 22. Mai 2015 um 11:10 Uhr ·
    Typisch. Typisch. Typisch. Und wenn ich es schon einhundertmal gesagt habe! :-(
    iLike 0
  16. Kala 22. Mai 2015 um 11:13 Uhr ·
    Diese Gejammer immer. Lasst Euch alle ein paar Hundert Jahre einfrieren. Vielleicht gibt es dann die perfekte Smartwatch. Ich habe Geräte jeglichen Betriebssystems gehabt und bei allen, und ich meine alle, auch Apple -habe ich übrigens jetzt seit vielen Jahren- gab es Softwarefehler und wird es auch immer geben. Die, welche nur meckern…… Programmiert Euch doch alle Apps selber. Man, man……
    iLike 0
    • Fischer5182 22. Mai 2015 um 11:42 Uhr ·
      Du weißt schon das es hier um ein OS und nicht um Apps geht?! ;)
      iLike 3
      • powlicious 22. Mai 2015 um 18:40 Uhr ·
        Weißt du was ein OS ist? Gut. Aber wenn du nichtmal eine bugfreie App hinkriegst (wobei ich mir 100% sicher bin), na dann viel Spaß bei einem OS. ;) Du bist schon so bisschen so ein Stammtischprolet oder? ;)
        iLike 1
      • Fischer5182 23. Mai 2015 um 06:22 Uhr ·
        liest du überhaupt was du schreibst? Was hat dein 1. Absatz mit meinem Geschriebenen zu tun?! Nix, richtig! Und wieso erlaubst du dir, über mich zu urteilen? Kennen wir uns?! Denke nicht?! Also behalte deine Sprüche für dich!
        iLike 2
  17. Kala 22. Mai 2015 um 12:18 Uhr ·
    Ja, sorry, meine ich ja. Egal ob Betriebssystem oder App. Vieles läuft nicht immer rund. That’s so! Woanders verrecken haufenweise Menschen und Tiere. Das ist schlimm. Apple wird es mit und mit verbessern, und gut ist es. Kauft die Uhr oder kauft sie nicht. Punkt.
    iLike 2
    • Jürgen 22. Mai 2015 um 15:21 Uhr ·
      You can really good speak English! That’s also so!
      iLike 0
  18. Travalon 22. Mai 2015 um 12:22 Uhr ·
    Interessanterweise klappt bei mir die automatische Messung erst seit dem Update auf 1.0.1. vorher musste ich es immer aktiv anstoßen. Die Zeitabständen sind allerdings verwirrend und ich kann keinen einheitliche Rhythmus feststellen. Mal 10 Minuten, mal 50 Minuten. Allerdings sind die Abstände immer ganze 10er. Vielleicht werden jetzt nicht erfolgreiche Messungen automatisch verworfen!!
    iLike 0
  19. Patrick 22. Mai 2015 um 13:58 Uhr ·
    Mir ist auch aufgefallen, dass bei einer manuellen Messung seit 1.0.1 nur noch selten die letzte Messung angezeigt wird.
    iLike 0
  20. OneXx 22. Mai 2015 um 18:11 Uhr ·
    Seit dem Update habe ich Probleme mit den Emoji. Das navigieren von Links nach rechts zu den andern ist sehr schwer…
    iLike 0
  21. Monaco Franze 22. Mai 2015 um 19:20 Uhr ·
    Sagt mal, zeigt bei euch die Karten App auch nix mehr an? GPS ja, aber kein Bild sondern nur die Gitter :-(
    iLike 1
  22. The wolf 22. Mai 2015 um 19:48 Uhr ·
    ich sag es mal so…..schreibt was und wie ihr wollt Meine Uhr kommt am Dienstag Hehehe
    iLike 0
  23. Monaco Franze 23. Mai 2015 um 10:20 Uhr ·
    Kennt jemand das kartenproblem ?
    iLike 2
  24. Kala 23. Mai 2015 um 10:38 Uhr ·
    Meine kommt endlich am Donnerstag. Habe gestern mein neues Armband bekommen. Ohne Uhr. Nun gut. Habe mich über die Mail beschwert, viel Spaß damit haben die Herrschaften mir mit dem Armband gewünscht. Habe dann eine Mail geschrieben, ob das ein Witz sein soll. Siehe da, 1 Stunde später wurde meine Watch als versendet angezeigt :))))
    iLike 1
    • The wolf 23. Mai 2015 um 20:25 Uhr ·
      glaube auch das hilft…..mit Support wegen Care telefoniert…..und da fragte ich auch: was wenn die 60 Tage nach Kaufdatum rum sind und die Uhr immer noch nich da……? Innerhalb 60 Tage kann care nachgebucht werden….Nach 3tagen dann von Versand Ende Juni auf \”versandt\” umgesprungen
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.